Anzeige

Gäste aus aller Welt in den eigenen vier Wänden willkommen heißen

So einfach wird man Gastgeber bei Airbnb

Was gibt es Besseres, als eine gemütliche Unterkunft auf einer Reise zu finden und sich in den gefunden vier Wänden fast heimisch zu finden? Wenn Sie in Ihrer schönen Wohnung noch ein Zimmer frei haben oder selbst demnächst auf Reisen gehen, können Sie jetzt ganz einfach Gastgeber bei Airbnb werden und vielen Gästen aus der ganzen Welt dieses Erlebnis ermöglichen. Wie das geht, verraten wir Ihnen hier.

Wer ein freies Gästezimmer hat, kann das jetzt ganz einfach bei Airbnb inserieren, nette Leute aus der ganzen Welt in den eigenen vier Wänden kennenlernen und nebenbei auch noch etwas Geld dazu verdienen.

Die ersten Schritte dazu sind einfach. Los geht es mit dem Button „Vermiete deine Unterkunft“, der einen auf eine Seite führt, auf der man alle wichtigen Eckdaten eintragen kann. Wichtig zu wissen ist dabei, dass das Inserat erst online geht, wenn Sie wirklich alle Informationen eingetragen haben und zufrieden mit Ihrer Anzeige sind. Sie können also in Ruhe schöne Fotos Ihres Apartments, der Schlafmöglichkeit, der Küche und des Bads machen und Ihrem Inserat hinzufügen. Je besser diese Fotos sind, desto einfacher können sich natürlich alle Reiselustigen, die vielleicht bald in ihre Stadt kommen, ein Bild von der zukünftigen Unterkunft machen. Sie können auch den kostenlosen Fotografen-Service von Airbnb bestellen, der Ihre Wohnung im besten Licht darstellt. Doch auch die Beschreibung der Wohnung und ein persönliches Foto von Ihnen ist wichtig, damit alle Suchenden wissen, was für ein Gastgeber Sie erwartet.

Gefällt jemanden auf der Suche nach einem Schlafplatz Ihr Angebot als Gastgeber auf Airbnb, kann er Ihnen unverbindlich eine Anfrage schicken.

Anschließend haben Sie 24 Stunden Zeit, sich das Profil des Gastes anzusehen und Ihm zu antworten, ob die Unterkunft für den angefragten Zeitraum noch frei ist. Hierbei gilt natürlich, dass man nicht jeden Gast annehmen muss, da man sich ja mit diesem wohlfühlen möchte. Auf jeden Fall sollte man aber antworten, auch wenn es eine Absage ist. Um sich besser kennenlernen zu können und abzuwägen, ob Gast und Gastgeber zusammenpassen, gibt es neben den Bewertungen auch noch eine Nachrichtenfunktion bei Airbnb.

Wenn alles geklappt hat und der Gastgeber den Termin bestätigt, ist es wichtig, die genauen Ankunfts- und Abreisezeiten und eine Schlüsselübergabe zu vereinbaren. Als guter Gastgeber sollten Sie auf besondere Sauberkeit in Ihrer Wohnung achten und dem Gast einige Sachen bereitlegen, die er während seine Aufenthalts brauchen könnte, wie Handtücher, Kaffee oder einen Stadtplan. Ganz besonders freut man sich natürlich darüber, wenn man mit einem Glas Wein oder Wasser persönlich begrüßt und in der neuen Stadt willkommen geheißen wird.  

Nach der Abreise kann jeder Gastgeber auf Airbnb seinen Gast bewerten und sich ebenfalls auf ein hoffentlich positives Feedback freuen. Diese Bewertungen hilft allen Airbnb Nutzern zukünftige herzliche Gastgeber und rücksichtsvolle Gäste zu finden.

Werden Sie hier Gastgeber auf Airbnb.

Die Airbnb-Sicherheit: Ihre Immobilie ist bis zu einem Betrag von 700.000€ in allen verfügbaren Ländern abgesichert.

Anzeige