Anzeige

Florida zu Wasser

Eintauchen in andere Welten

Die Gewässer Floridas lassen sich perfekt in einem Kajak erfahren – oder man steigt selbst ins Wasser und die Chance auf ein einmaliges Erlebnis mit ein paar ganz besonderen Bewohnern des Landes.

Crystal River ist der einzige Ort in Nordamerika, an dem man in freier Natur mit den vom Aussterben bedrohten westindischen Seekühen (Manatee) schwimmen darf. Diese Säugetiere wandern im Winter auf der Suche nach Nahrung zu diesem Fluss, der von einer starken Quelle gespeist wird und eine konstante Wassertemperatur von etwa 22 °C aufweist.  

Die bis zu 1,5 Tonnen schweren Pflanzenfresser haben die Form eines Zeppelins, bewegen sich nur sehr langsam und sind sehr gutmütig.

Bei geführten Touren unter Aufsicht eines Guides könnten Touristen – ausgerüstet mit Taucherbrille, Neoprenanzug und Schnorchel– zu den Tieren ins Wasser. Dabei nähern sich die neugierigen Tiere meist von allein und ermöglichen so faszinierende Begegnungen.

www.riverventures.com
www.floridamanateetours.com
www.crystalrivermanatees.com

Natürliche Quellen
Mehr als 900 Quellen – natürliche Brunnen, die aus unterirdischen Flüssen tief aus der Erde sprudeln – bereichern den Norden Floridas und zählen zu den größten Naturwundern dieser Welt.

Ein besonderes Farbenspiel aus Blau und Braun ergibt sich dort, wo sich das klare Wasser der Quellen von Ginnie Springs mit dem Flusswasser des Santa Fe River vermischt, das durch natürliche Gerbstoffextrakte verfärbt ist.

Foto: National Geographic

In diesen Gewässern zu tauchen oder zu schnorcheln gleicht einer Erfahrung, die nicht von dieser Welt zu sein scheint, einem schwerelosen Flug durch einen Unterwassergarten mit glasklarem Wasser, fantastischen Felsformationen, sich tummelnden Fischen und scheinbar schwebenden Wasserpflanzen. Die Künstlerin Margaret Ross Tolbert sagte einst über die echten Jungbrunnen von Florida: „Dies sind magische Orte, Seelentröster.“

Great Calusa Bliueway
Der Great Calusa Blueway ist ein System von Flüssen und Küstengewässern in und um Fort Myers. Das Gebiet am Golf von Mexiko mit vielen versteckten Buchten, Bächen, Flussarmen, Mangrovenwäldern und romantischen Stränden ist ideal, um mit dem Kanu oder Kajak erforscht zu werden.

Insgesamt gibt es am Great Calus Blueway rund 300 Kilometer Routen für Paddler aller Erfahrungsstufen.

Foto: National Geographic

Wasserwanderer heute können sich mithilfe von ausführlichen Karten, Schildern und GPS in dem ausgedehnten Gebiet orientieren. Sie erwartet eine faszinierende Vegetation und eine exotische Tierwelt mit Seekühen, Alligatoren und sogar Delfinen.


Der Name Great Calusa Blueway geht noch auf die indianischen Ureinwohner vom Stamm der Calusa zurück, die die Paddelrouten schon vor mehr als 2000 Jahren nutzten. Sie lebten an den Ufern der Flüsse, Seen und an den Meeresküsten in Pfahlbausiedlungen.

Kanu-Camping
In Nordwestflorida ist der Coldwater Creek ein lohnendes Ziel für Kanuausflüge mit Übernachtung. Der Fluss ist sehr klar und flach, was es leicht macht, Hindernisse im Wasser rechtzeitig zu erkennen und ihnen auszuweichen.

Sofern ein wenig Erfahrung und die entsprechende Ausrüstung vorhanden ist, ist ein Kanu-Camping-Ausflug sogar für Familien geeignet.

Foto: National Geographic

Am Suwannee River Wilderness Trail erwartet Urlauber ein besonderer Komfort: Entlang der Strecke gibt es fünf hölzerne, mit Fliegengittern geschützte Plattformen, die mit Deckenventilatoren und Steckdosen ausgestattet sind. Dazu warten heiße Duschen, Toiletten und ein Picknick-Pavillon mit Holzkohlegrill auf Besucher.

Zurück zur Übersicht

Unsere Partner

Tipps und Adressen

Ausführliche Informationen und viele weitere Tipps für Ausflüge, Übernachtungen und praktische Hinweise für Ihren Urlaub in Florida finden Sie unter www.visitflorida.com oder unter der deutschsprachigen Hotline 
01805 / 311 301* - dort kann man auch ausführliche Kataloge bestellen.

Eine große Hilfe bei der Planung Ihrer Reise ist auch das Portal www.FindeDeinFlorida.de

Hier finden Sie weitere Infos zu einzelnen 
Attraktionen und Zielen:

*14 Cent je Minute aus dem Festnetz, max. 0,42 Euro aus den Mobilfunknetzen

Anzeige