Anzeige

Sonne, weißer Strand und exklusive Villen

Urlaub im Venedig der USA: Fort Lauderdale

Wer in den Sunshine State der USA reist, sollte unbedingt auch Fort Lauderdale besuchen. Mit dem tropischen Klima, den vielen architektonischen Sehenswürdigkeiten, über 3.000 Sonnenstunden im Jahr und mehr als 37 Kilometer langen weißen Sandstränden ist die Stadt, nördlich von Miami gelegen, längst mehr als ein Geheimtipp für begeisterte Florida-Urlauber.

Eine Vielzahl schiffbarer Kanäle durchzieht Fort Lauderdale, das darum auch das Venedig der USA genannt wird. An ihren Ufern stehen atemberaubende Villen, daneben liegen eindrucksvolle Yachten vor Anker. Denn die Stadt beherbergt nicht nur den zweitgrößten Yachthafen der USA, sondern auch den Kreuzfahrthafen „Port Everglades“, der zu den größten Häfen weltweit zählt.

Fort Lauderdale ist umgeben von Wasser - ideal für einen Ausflug auf einer Yacht

Doch auch mit dem Wassertaxi oder dem dampfenden Jungle-Queen-Flussdampfer kann man das Urlaubsparadies entspannt an sich vorbeiziehen lassen.

So kommt man hin

Von Miami aus kommt man mit Bus oder Zug in unter einer Stunde (je nach Verkehrslage) in Fort Lauderdale an. Mit dem Auto oder Taxi über den I-95 Express und I-95 N braucht man ca. 40 Minuten. Flugreisende landen direkt auf dem Fort Lauderdale-Hollywood International Airport und können von hier aus z.B. mit dem Kreuzfahrtschiff in die Karibik starten.

Shoppen kann man am besten auf dem Las Olas Boulevard

Die besten Freizeitangebote

Prima joggen, radeln oder einfach nur schlendern lässt sich am South Atlantic Boulevard. Dieser ist von einer wunderschön angelegten Promenade gesäumt, dessen zentraler Treffpunkt das Beach Plaza mit vielen Shops und Restaurants ist.


Doch auch ein Trip an den Las Olas Boulevard lohnt sich immer. Hier kann man extravagant in kleinen Boutiquen einkaufen, exotisch oder bodenständig essen und das süße Leben der Südstaaten genießen.

Bevor man sich ins Nachtleben stürzt, kann man in extravaganten Restaurants essen

Nachts verwandeln sich die Prachtstraßen Fort Lauderdales in Partymeilen, wo Clubs ihre Tore öffnen und den Feierwütigen bis in die frühen Morgenstunden ausgehen können.

Außerhalb Fort Lauderdales kann man die Everglades erkunden

Highlights für Entdecker

Doch auch außerhalb Fort Lauderdales lassen sich viele Highlights entdecken: Ob eine Tagessafari in die Everglades, den Tagesausflug nach Key West oder eine Entdeckungsfahrt durch Miami inkl. Art Deco Viertel, Ocean Drive und Downtown –von hier aus kann man sich günstig viele Urlaubsträume erfüllen.

Anzeige