Anzeige

Weltweit Zuhause mit Airbnb

Erlebe eine Stadt als ob du selbst dort lebst

Im Urlaub scheinen die Routen vorgegeben zu sein: Touristen pilgern von Kirchen, zu Museen, zu Restaurants und dort bleiben sie unter sich. Am Ende sitzt man im Flieger, die Füße schmerzen und Land und Leute hat man doch nicht richtig kennen gelernt. Mit Airbnb machst Du damit Schluß und kannst Dich, egal an welchem Ort, wie zuhause fühlen.

Lass den Hop-On Hop-Off Bus allein seine Runden ziehen, die Touris vor der Nationalgalerie in der Schlage stehen und laufe an den Shops vorbei, die dir Souvenirs verkaufen wollen. Triff Freunde, entdecke die Gegend oder bleib einfach im Bett, wenn Dir danach ist. Keine Verpflichtungen - einfach nur leben und vor allem genau jenes genießen.

Wohne wie die Locals – mit deiner eigenen Küche, in der du von deinem Gastgeber das beste Rezept für Crêpes lernst und der Lieblingsbar direkt gegenüber.

Foto: Airbnb

Während im Hotel die Massenabfertigung mit Baguette und Café au Lait beginnt, kann man sich selbst als Gast in einer Airbnb-Wohnung nochmal im Bett umdrehen. Unten, nur zwei Häuser weiter, ist die kleine Patisserie la Galette des Moulins mit den gefühlt besten Croissants der Welt.

Lass dich von den Locals inspirieren

Woher du das weißt? Der Gastgeber deiner Airbnb-Unterkunft hat es dir verraten. Weltweit gibt es derzeit mehr als 2 Millionen Unterkünfte in 34 Tausend Städten in über 190 Ländern und in jeder Preisklasse. Übrigens: Es gibt über 1400 Schlösser, in denen du residieren kannst. Allein, zu zweit oder mit deinen Freunden.

Ob ein Hausboot für eine Nacht, einem Wasserspeicher für mehrere Tage oder die Villa für mehrere Monate – Dein neues Zuhause auf Zeit und mehr Informationen zu Airbnb findest du hier.

Anzeige