Radwanderwege

7 traumhafte (und lange) Radtouren in Deutschland

Deutschland ist ein Radfahrland, und besonders in der Freizeit ist das Fahrrad ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) benutzen mehr als die Hälfte der Deutschen ihr Rad regelmäßig. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass wir hierzulande eines der bestausgebauten Fahrradnetze Europas haben. Warum also nicht aufsatteln und Deutschland auf einer längeren Tour mit dem Fahrrad erkunden? TRAVELBOOK zeigt sieben besonders schöne Strecken.

Besonders bei Familien beliebt sind Radwege entlang der zahlreichen Flüsse, da diese meist eben und ohne große Steigungen verlaufen und auch für Kinder gut geeignet sind. Dabei wird vom ADFC für Familien und Fahrrad-Anhänger vor allem der Weserradweg empfohlen. Aber Deutschland hat auch anspruchsvolle Radwege, wie den Bodensee-Königssee-Radweg im Voralpenland, bei dem auch größere Steigungen überwunden werden müssen.

Ob mit der Familie, mit Freunden oder allein: TRAVELBOOK stellt sieben Strecken für eine Tour de Deutschland vor.

1. Der Elberadweg

Der Fernradweg entlang der Elbe wurde im März 2014 vom ADFC zum zehnten Mal in Folge  zum beliebtesten Fernradweg des Landes gewählt.

In Deutschland läuft der Radweg von Cuxhaven durch sieben Bundesländer bis nach Bad Schandau an der tschechischen Grenze.

Der Elberadweg in Cuxhaven

Foto: Getty Images

Länge: 860 km in Deutschland (insgesamt: 1220 km)

Orte: Der Radweg verläuft durch die Hansestädte Stade, Hamburg und Havelberg, Magdeburg, Meißen, Dresden und die Lutherstadt Wittenberg. Wer möchte, kann die Strecke durch Tschechien bis zur Elbquelle im Riesengebirge weiterfahren.

Tipps: Bastei Lohmen, Hamburger Hafen, Glückstadt mit malerischer Altstadt, Elbsandsteingebirge, Nord-Ostsee-Kanal

Beschaffenheit: ebene, meist asphaltierte und vorwiegend autofreie Strecke

Der Elberadweg verläuft 860 Kilometer zwischen Cuxhaven und dem Riesengebirge

Foto: dpa

Die am besten bewerteten Hotels in Hamburg finden Sie hier.

2. Der Main-Radweg

Die vom ADFC mit fünf Sternen ausgezeichnete Route entlang des Mains glänzt durch eine vorbildliche Beschilderung und Streckenführung. Wer den Main-Radweg von der Quelle aus befahren möchte, muss sich jedoch zunächst entscheiden, denn der Main besitzt gleich zwei Quellen: den weißen Main, der im Fichtelgebirge entspringt, und den roten Main, der seine Quelle bei Creußen in der Fränkischen Schweiz hat.

Länge: knapp 600 km

Orte: Die Route des Main-Radwegs verläuft von Kulmbach, wo roter und weißer Main zusammenfließen, über Bamberg, Schweinfurt, Kitzingen, Würzburg, Aschaffenburg und Frankfurt a. M. nach Mainz, wo der Main in den Rhein mündet.

Tipps: Weltkulturerbe-Altstadt von Bamberg, Wertheim, Miltenberg, Residenz in Würzburg, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz, Fränkisches Weinland

Beschaffenheit: weitgehend autofreie Strecke auf meist asphaltierten Wegen in ebenem Gelände; auch für Fahrradanhänger geeignet

Der Mainradweg hat eine meist ebene, asphaltierte Strecke und ist daher sehr gut für Familien geeignet

Foto: dpa

Die am besten bewerteten Hotels in Frankfurt am Main finden Sie hier.

3. Der Ostseeküstenradweg

Eingeteilt in zwei Tourenabschnitte, von Flensburg nach Lübeck und von Lübeck nach Ahlbeck auf Usedom, führt der Ostseeküstenradweg immer am Meer entlang, vorbei an Stränden, Deichen und historischen Orten.

Länge: 1095 km mit Umrundung der Insel Rügen (ca. 910 km)

Orte: Der Radweg führt entlang der Kieler Förde über die Insel Fehmarn nach Travemünde, Warnemünde, Stralsund, Rügen und über Wolgast bis nach Usedom.

Tipps: Weltkulturerbe-Altstädte Wismar und Stralsund, Greifswald, Rügen und Usedom, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Beschaffenheit: größtenteils ebenes Gelände, gelegentlich mit kürzeren, stärkeren Steigungen; überwiegend asphaltiert

Der Ostseeküsten-Radweg führt 1095 Kilometer immer am Meer entlang

Foto: dpa

Die am besten bewerteten Hotels auf Usedom finden Sie hier.

4. Der Donauradweg

Der Donauradweg beginnt an der Donauquelle in Donaueschingen und führt durch Süddeutschland bis nach Passau. Wer möchte, kann die Route durch Österreich und Ungarn bis zur Mündung in das Schwarze Meer weiterradeln.

Länge: ca. 600 km in Deutschland (insgesamt: 2850 km)

Orte: Von Donaueschingen führt die Tour über Tuttlingen, Ulm, Ingolstadt und Regensburg nach Passau.

Tipps: Felsenlandschaft der Schwäbischen Alb, Donaudurchbruch am Kloster Weltenburg und Donauversinkung, Donauquelle im Park des Fürstenberg-Schlosses in Donaueschingen, Ulmer Münster, Passauer Dom

Beschaffenheit: familienfreundlich mit wenigen Steigungen; nur zum Teil asphaltierte Strecke, die aber dennoch gut befahrbar ist

Der Donaudurchbruch am Kloster Weltenburg. Ein schönes Naturschutzgebiet und besonderes Highlight des Donauradweges

Foto: dpa

Die am besten bewerteten Hotels Passau finden Sie hier.

5. Der Weserradweg

Der Wanderradweg entlang der Weser führt vom Weserstein in Hann. Münden, wo Werra und Fulda zur Weser zusammenfließen, bis an die Nordsee nach Cuxhaven und folgt dabei dem Lauf der Weser durch sechs Regionen.

Länge: knapp 500 km

Orte: von Hann. Münden durch das Weserbergland über Höxter, Hameln, Porta Westfalica, Bremen, Nordenham und Bremerhaven nach Cuxhaven

Tipps: Weserbergland mit zahlreichen historischen Städten, Burgen und Schlössern, die Rattenfängerstadt Hameln, Hansestadt Bremen mit Unesco-Welterbe-Rathaus und mittelalterlicher Altstadt, Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer

Beschaffenheit: sehr wenige Steigungen mit größtenteils asphaltierten Fahrradwegen in verkehrsarmen Gebieten

Das Wattenmeer der Nordsee ist Weltnaturerbe und nur ein Höhepunkt des Weserradweges

Foto: getty images

Auch interessant: Die 10 beliebtesten Radstrecken in Deutschland

6. Der Rheinradweg

Der Rheinradweg führt von Konstanz im Süden Deutschlands durch das Land bis in den Norden nach Emmerich am Rhein. Wer den ganzen Rheinradweg von der Quelle zur Mündung radeln möchte, startet in Andermatt in der Schweiz und fährt bis nach Hoek van Holland in den Niederlanden.

Länge: 971 km in Deutschland (insgesamt: 1233 km)

Orte: von Konstanz am Bodensee entlang des Rheins über Basel (Schweiz), Freiburg, Straßburg (Frankreich), Karlsruhe, Mainz, Koblenz, Köln und Düsseldorf nach Emmerich

Tipps: Klosterinsel Reichenau im Bodensee, Rheinfall bei Schaffhausen in der Schweiz, Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit dem Felsen der Loreley, Drachenfels bei Königswinter, Kaltwassergeysir Andernach

Beschaffenheit: meist asphaltierte und vorwiegend autofreie Strecke. Im alpinen Raum nicht für Kinder oder Anhänger geeignet

Der Rheinfall bei Schaffhausen ist der größte Wasserfall Europas und ein beliebtes Ausflugsziel

Foto: dpa

Die am besten bewerteten Hotels in Köln finden Sie hier.

7. Der Bodensee-Königssee-Radweg

Die Route des Bodensee-Königssee-Radwegs durch das hügelige Voralpenland von Lindau am Bodensee zum Königssee ist eher für fortgeschrittene Radfahrer geeignet. Wer sich für diesen Radweg entscheidet, wird mit einem fantastischen Alpenpanorama und dem Blick auf wunderschöne Märchenschlösser wie das Schloss Neuschwanstein belohnt.

Länge: 418 km

Orte: von Lindau durch das Allgäu über Füssen, Bad Tölz, Tegernsee, Traunstein und Bad Reichenhall zum Königssee

Tipps: Schloss Neuschwanstein, Königsschlösser Schwangau, Alpenpanorama, Chiemsee mit Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee, Berchtesgaden, St. Batholomä am Königssee

Beschaffenheit: teilweise asphaltiert, einige Abschnitte mit Schotter oder Sand, meist autofrei; nicht für Kinder oder Anhänger geeignet

Wer den Bodensee-Königssee-Radweg befährt, wird mit einem Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein belohnt

Foto: dpa picture alliance

TRAVELBOOK Escapes – gratis anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen