Wo die Topstars essen und schlafen

8 Promi-Hotspots in Berlin

Tunfisch-Tartar à la Will Smith? Die Suite von Angelina Jolie? In Berlin-Mitte kann man speisen und nächtigen wie ein Star. Die internationale Prominenz liebt das Zentrum der Hauptstadt rund um den Gendarmenmarkt. Wer wo is(s)t und nächtigt.

Die Stars schätzen unsere Hauptstadt – und Berlin schätzt die Stars. Ob Fashion Week, Berlinale, Deutscher Filmpreis, Ein Herz für Kinder, Bambi, Classic Open Air, Echo und Klassik Echo oder die zahlreichen Film-Premieren, Partys und Events – Berlin ist schon seit einigen Jahren zu DEM prominenten Hotspot in Europa avanciert. Oder genauer, Berlin-Mitte. Denn vor allem im Zentrum der angesagten Spree-Metropole, sprich: rund um  Gendarmenmarkt, Potsdamer Platz und Brandenburger Tor, nächtigen und speisen die VIPs nur allzu gern.

Berlin-Mitte hat diesen unwiderstehlichen Zauber eines Ballungsraums von denkwürdiger Historie, einzigartiger Kultur, erstklassiger Gastronomie und Hotellerie und internationalem Flair. Wo welche Prominenten übernachten – und sie am liebsten dinieren.

Hotel ADLON

Sicher erinnern sich viele noch an die berühmte, skandalöse Szene, als Michael Jackson sein Kind über die Brüstung seiner Hotelsuite hielt? Der Popstar residierte damals im legendären Hotel Adlon in Berlin-Mitte am Brandenburger Tor, unweit vom Gendarmenmarkt. Das 5-Sterne-Haus, dessen Geschichte sogar aufwendig für das ZDF verfilmt wurde, ist bekannt für seine opulente Einrichtung, den exzellenten Service – und seine prominenten Gäste. Stars wie Angelina Jolie, Brad Pitt, Harrison Ford und Nicolas Cage steigen hier ebenso ab wie zum Beispiel der einstige Oligarch Michail Chodorkowski, der nach seiner Zeit im russischen Straflager direkt nach Berlin geflogen war. Und selbst die Queen höchstpersönlich nächtigte bei ihrem Staatsbesuch vor wenigen Tagen in der Präsidentensuite des Adlon, die ihr zu Ehren nun dauerhaft in Royal Suite umgetauft wurde.

Hoher Besuch: Die britische Königin Elizabeth II. am vergangenen Dienstag vor dem Berliner Hotel Adlon

Foto: Getty Images

Hotel REGENT

Tom Cruise, Barbra Streisand, Nicole Kidman, Anastacia, Kylie Minogue, die Bayern-Stars – das ist nur eine kleine illustre Auswahl an Prominenten, die im 5-Sterne-Hotel Regent in der Charlottenstraße am Gendarmenmarkt einchecken. Insbesondere schätzen die Gäste den diskreten Service dieses Hauses. Die Suiten liegen in der achten, der sogenannten „Star-Etage“ des Hotels. Durchaus praktisch ist zusätzlich die Anbindung an das hauseigene Sterne-Gourmet-Restaurant Fischers Fritz (Kylie Minogue twitterte sofort ihre Gaumenfreuden) und das naheliegende Kult-Lokal „Borchardt“.

Die noble Lobby des Hotel Regent

Foto: Hotel Regent

HOTEL DE ROME

Die Bar des Hotel de Rome lädt zum Träumen ein, die Dachterrasse zum Verweilen. Das wissen auch die Prominenten. Hollywood-Göttinnen wie Sharon Stone, Sandra Bullock und Pamela Anderson vertrauen auf die exzellente Lage, das luxuriöse Ambiente sowie das vielseitige Sport- und Wellnessangebot des ehemaligen Bankgebäudes. Vor der Tür liegt nicht nur der Gendarmenmarkt, sondern auch der Bebelplatz samt Staatsoper und der Boulevard Unter den Linden. Ein paar Meter weiter, in der Behrenstraße, findet sich ferner die Gendarmerie, wo man vorzüglich speisen, aber auch zum Ausklang des Abends genüsslich eine Zigarre rauchen oder sich einen Drink genehmigen kann.

Die Dachterrasse des Hotel de Rome

Foto: Getty Images

Hotel RITZ CARLTON

Die schrillen Auftritte von Lady Gaga vor dem prunkvollen palastartigen Gebäude des 5-Sterne-Hotels Ritz Carlton in der Vergangenheit sind unvergessen. So posierte sie für die Fotografen unter anderem als Plüschmonster oder auch mal barfuß im Rüschenkleidchen. Offenbar fühlte sich die Pop-Queen in dem Haus ebenso aufgehoben wie ihre anderen prominenten Kollegen (u. a. Will Smith, Morgan Freeman). Viele Hollywoodstars lieben zudem die praktische Nähe zum Potsdamer Platz, wo fast alle Filmpremieren stattfinden.

Lady Gaga im Oktober 2013 vor dem Berliner Nobel-Hotel Ritz Carlton

Foto: Getty Images

Soho House Berlin

Wer es cooler mag, checkt im stylischen Soho House in der Berliner Torstraße nahe des Alexanderplatzes ein, einem Privat-Club, in dem man Mitglied sein muss. Das Konzept entstand 1995 in Londoner Stadtteil Soho – dort wurde auch das erste Soho House gegründet. Es folgten Filialen in New York, Miami und West Hollywood – und schließlich 2010 das Haus in Berlin, das diverse Restaurants und Bars, ein Fitness-Studio, einen Spa-Bereich, eine Dachterrasse mit Pool sowie ein eigenes Hotel mit 65 Zimmern und 20 Apartments bietet. Berliner Promis, vorwiegend aus der Film- und Medienbranche, trifft man im Soho House Berlin ohnehin häufiger an, aber auch die internationale Prominenz steigt hier gerne ab. So haben unter anderem Hugh Grant, George Clooney und Matt Damon schon übernachtet, und Pop-Queen Madonna ließ 2012 gleich eine ganze Etage für sich räumen und Gäste rauswerfen.

Das Gebäude, in dem das Soho House residiert, steht an der Ecke Torstraße/Prenzlauer Allee

Foto: dpa Picture Alliance

Restaurant BORCHARDT

Kreuzberger Nächte sind lang – und die in Mitte noch viel länger. Zumindest im Promi-Restaurant Borchardt am Gendarmenmarkt. Wer noch nicht da war, sollte zumindest mal für einen Aperitif an der Bar vorbeischauen. Oder andernfalls für Freitag- oder Samstagabend einen Tisch reservieren. Während mittags eher Geschäftsleute in dem von hohen Decken, eindrucksvollen Säulen und gemütlichen Separees geprägten Lokal Platz nehmen (bzw. im Sommer auch gern im begrünten Innenhof), dominiert abends die schillernde, künstlerisch-internationale Szene von Berlin. Prominente trifft man dort nahezu jede Nacht. Empfehlenswert ist das legendäre Wiener Schnitzel. Die französisch-mediterrane Küche ist mehrfach preisgekrönt.

Hier sieht man fast immer bekannte Gesichter: das Restaurant Borchardt

Foto: dpa Picture Alliance

Restaurant BOCCA DI BACCO

Kulinarisch betrachtet ist das Restaurant Bocca di Bacco in der Friedrichstraße in Berlin-Mitte der siebte Himmel. Köstliche italienische Speisen, erlesene Weine – kein Wunder also, dass auch die Stars hier regelmäßig vorbeischauen. Ein Auszug aus der prominenten Gästeliste: George Clooney, Matt Damon, Tom Hanks, Demi Moore, Ralph Fiennes, Sandra Bullock. Will Smith genoss hier übrigens ein Tunfisch-Tatar, Taglioni mit Hummer, Tiramisu, Kastanienpudding und Amarena-Parfait; Drew Barrymore orderte für sich und ihr Team ebenfalls ein Tunfisch-Tatar, Tagliolini mit Trüffel, gefüllte Ravioli mit Ricotta und Minze, Loup de mer und Parfait mit Vanilleeis und Balsamico als Dessert. Dazu gab es einen toskanischen Brunello-Rotwein.

Beliebt bei der internationalen Prominenz: das italienische Restaurant Bocca di Bacco

Foto: dpa Picture Alliance

Restaurant GRILL ROYAL

Am Schiffbauerdamm an der Spree in Berlin-Mitte, neben dem Bahnhof Friedrichstraße  befindet sich das Grill Royal. Das Restaurant, das hauptsächlich für seine Steaks, aber auch für diverse Fischgerichte berühmt ist, zieht regelmäßig viele Stars an. So saßen hier schon Leonardo DiCaprio, Scarlett Johansson und Samuel L. Jackson. 

Liegt direkt an der Spree: das Restaurant Grill Royal

Foto: dpa Picture Alliance

Dieser Beitrag erschien in leicht veränderter Form zuerst auf www.gendarmenmarkt.de – dort finden Sie viele Tipps rund um Berlin-Mitte, unter anderem zu Hotels, Restaurants, Kunst und Kultur.

Lesen Sie weitere Reise-Storys bei TRAVELBOOK BlogStars:

Kennen Sie schon Pinterest? Folgen Sie unserer Pinnwand WELTSPEISEN auf Pinterest:

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Travel-Tipps von

Restaurants in Berlin

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen