Top-Reiseziel

Die besten Tipps für Deutschland

Manchmal vergisst man in Anbetracht der vielen (Reise-)Möglichkeiten die abwechslungsreiche Schönheit, die direkt vor der eigenen Haustür liegt. In die Ferne schweifen, Erfahrungen und Eindrücke aus anderen Kulturen sammeln – das möchten wir nicht missen. Doch Landschaft und Kultur der eigenen Heimat zu entdecken, ist garantiert ebenso spannend.

Von Anna Löhlein

Mancherorts mutet das vermeintlich Bekannte nicht weniger fremd und faszinierend an wie Ziele in weiter Ferne. Zwischen Inseln, Küste und Watt im Norden und den verschneiten Schneekuppen der Bayerischen Alpen liegen Welten: Seenplatten und gewundene Flüsse, mystische Felsen und verwunschene Burgen, Märchenwälder, Regionen, die ihre Besucher weit in die Entwicklungsgeschichte der Erde hineinversetzen und Vulkangebiete mit brodelnder Erde. Auch die unterschiedlich geprägten Großstädte zeigen reiche Facetten: Wirtschaftszentrum Frankfurt, Ruhrpott-Metropole Dortmund, Kultur in Dresden, Hafenstadt Hamburg, Alles geht in Berlin, Bayerische Schickeria-Hauptstadt München. Sie denken, Sie kennen Deutschland? Wir wetten, dass nicht. Lassen Sie sich überraschen!

MEIN TIPP

Machen Sie sich auf die Suche nach Sehenswürdigkeiten abseits des Touristenstroms! So vermeiden Sie nicht nur Schlangen, sondern können ganz neue Facetten des Landes entdecken. Zum Beispiel die zauberhaften, farbenreichen Feengrotten in Saalfeld (Thüringen). Oder den Aachener statt des Kölner Doms, der ist zwar nicht ganz so groß, wie sein weltberühmter Bruder, dafür aber viel älter. Auf einer Wanderung durchs (Watten-)Meer gibt die Ebbe zwischen Amrum und Föhr ein Schiffswrack frei. Sie sehen, Deutschland ist voller Wunder!

Seinem Beinamen „Mainhatten“ macht Frankfurt am Main alle Ehre. Besonders vorm Abendhimmel hebt sich die charakteristische Silhouette der innerstädtischen Hochhäuser eindrucksvoll ab

Foto: Getty Images
WUSSTEN SIE, DASS...

... in Deutschland nicht nur sehr unterschiedliche Dialekte gesprochen werden, sondern mit Nordfriesisch eine eigenständige Sprache existiert? Rund 10.000 Menschen beherrschen diese Minderheitensprache....

... sich der Name „Deutschland“ von althochdeutsch diota („Volk“) ableitet?

... Buchdruck, Glühbirne, Telefon, Reformation, Röntgenstrahlung, Dieselmotor, Aspirin, Zahnpasta, Relativitätstheorie, MP3-Format, Homöopathie, Computer – all diese weltverändernden Erfindungen und Entdeckungen und viele mehr jeweils auf das Konto eines deutschen Denkers gehen?

... sich der größte Kaltwasser-Geysir der Welt in Deutschland befindet? Im Städtchen Andernach bei Koblenz schießt alle 100 Minuten die 50 bis 60 Meter hohe Fontäne in den Himmel.

... Deutschland mit 38 Unesco-Welterbestätten auf Platz vier der international welterbereichsten Staaten liegt? Hinter Italien, China und Spanien teilen sich die Deutschen diesen Rang übrigens mit Frankreich (Stand 10/2013).

... der häufigste Familienname in Deutschland Schmidt ist? Auf Platz zwei folgt Meyer, am dritthäufigsten ist Müller (dieses Ranking fasst alle gleichklingenden Schreibweisen zusammen, also etwa Meier zu Meyer und Schmitt zu Schmidt).

Hier finden Sie die 9 spektakulärsten Roadtrips Deutschlands

BLOSS NICHT...

…  in eine Diskussion verstricken lassen, welche die schönste deutsche Stadt ist. Ob Hamburg, München, Berlin, Dresden oder eine andere – jede hat ihre eigenen Argumente. Und alle sind lebens-, liebens- und sehenswert.

… immer nur an Nord- und Ostsee – denn die Seenlandschaften in Deutschland sind ebenfalls ideale Ziele für einen Tagestrip oder Urlaub.

… den Döner für eine türkische Spezialität halten! Er wurde im Jahre 1972 in Berlin erfunden.

… auf dem Oktoberfest die Schleife der Dirndlschürze auf der falschen Seite tragen. Die Bindung gibt nämlich Auskunft über den Beziehungsstatus der Dame. Links bedeutet ledig, rechts verheiratet.

… auf Radwegen spazieren gehen. Die Einteilung des öffentlichen Raums in Straßen, Bürgersteige und Fahrradwege wird zur Sicherheit aller grundsätzlich respektiert.

.... in Gesellschaft ohne ein „Guten Appetit“ oder ein „Prost“ mit Essen oder Trinken beginnen.

VERANSTALTUNGEN

Hamburger Hafengeburtstag: im Mai
Karneval der Kulturen:
 Multikulturelles Fest um das Pfingstwochenende in Berlin
Kieler Woche:
 Segelregatta im Juni
Oktoberfest:
 von Ende September bis Anfang Oktober in München
Düsseldorfer Karneval:
 ab 11. November

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar

Ostern: März oder April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Christi Himmelfahrt: 39 Tage nach Ostersonntag
Pfingsten: 49 Tage nach Ostersonntag
Tag der Deutschen Einheit: 3. Oktober
Weihnachten: 25. und 26. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen