Gäste bestimmen den Preis

In Paris zahlen Sie fürs Hotel, was Sie wollen

So günstig könnte der Paris-Urlaub nie wieder werden. Mehrere Hotels haben den Festpreis abgeschafft und lassen Gäste das bezahlen, was sie für angemessen halten. Die Aktion, an der sich in der Sommersaison mehrere Hotels beteiligen, dauert noch bis zum 10. August.

Wer schon mal in der „Weinerei“ in Berlin-Mitte war, kennt das Prinzip: Man konsumiert, im Berliner Fall Speisen und Wein, und bezahlt am Ende das, was einem der gesamte Abend wert war. Im Idealfall macht das Lokal dabei keine Verluste, schließlich gibt man sich redlich Mühe, den Gast zufriedenzustellen.

Ähnlich funktioniert die Aktion „Payez ce que vous voulez“ („Zahlen Sie, was Sie wollen“), die vom 21. Juli bis zum 10. August dauert und an der bislang fünf Pariser Hotels teilnehmen. Der Gast checkt ein, schläft in seinem gebuchten Zimmer – nur gelöhnt wird erst hinterher: „Der Gast soll selbst entscheiden, was er für den angemessenen Preis hält“, sagt Aldric Duval, der Initiator des Projekts, im Interview mit TRAVELBOOK. „Die Idee dahinter ist, die Gäste zum Mittelpunkt des ganzen Systems zu machen.“

Wer zuerst kommt, bucht zuerst

Reservieren kann man die Zimmer nur über die Projektwebsite. Dabei gilt: Der Schnellste gewinnt. Das Spezialangebot ist allerdings nur für eine Nacht gültig, wie aus den Konditionen hervorgeht. Jede Zusatznacht muss vor Ort mit dem Hotel nach geltenden Tarifen ausgehandelt werden. In jedem Fall fällig wird eine Bearbeitungsgebühr von 17 Euro, die mit Eingang der Buchungsbestätigung zu zahlen ist. Extras wie Getränke aus der Mini-Bar oder Frühstück müssen am Ende des Aufenthalts separat bezahlt werden.

Reine Vertrauenssache

Aber kann das wirklich funktionieren? Sehen Urlauber in dem Angebot nicht die große Chance, einen Paris-Trip für lau zu machen? Duval glaubt an den Erfolg seines Projekts, das in seinen Augen nur auf einer reinen Vertrauensbasis funktionieren kann. „Wir sind uns der Qualität unseres Angebots sicher – und wir vertrauen unseren Gästen“, sagt der Unternehmer. Man habe bewusst nur solche Hotels ausgewählt, die für ihren guten Service und ihren exzellenten Ruf bekannt seien.

Die ersten Gäste haben ihren Hotelaufenthalt schon hinter sich. Bisher hätten alle etwa 15 bis 20 Prozent unter dem Normalpreis gezahlt, sagt Duval. Ein Zimmer, das normalerweise 175 Euro koste, sei den Gästen etwa 135 bis 145 Euro wert gewesen.

Und wenn doch mal jemand nur 20 Euro auf den Tisch legt? „Ein Gast, der für eine Übernachtung nur 20 Euro bezahlen will, soll das ruhig tun. Aber das ist ein Betrüger, der  das Spiel nicht mitspielt und unser Vertrauen nicht verdient hat“, stellt Duval klar.

Nur Drei- bis Vier-Sterne-Hotels

Anfangs war „Payez ce que vous voulez“ als PR-Aktion für nur ein Hotel gedacht, das Hôtel Tour d'Auvergne im 9. Arrondissement nahe der Oper. Zwischen 130 und 195 Euro kostet eine Übernachtung in dem Vier-Sterne-Hotel normalerweise, ohne Frühstück.

Ob das Bett in diesem Zimmer des Hôtel Tour d'Auvergne wirklich so bequem ist, wie es auf dem Foto aussieht? Wenn nicht, könnte es von den Gästen Geldabzug geben!

Foto: PR

Aldric Duval hat es geschafft, noch vier weitere Hotels mit ins Boot zu holen. Alle haben drei oder vier Sterne und liegen zentral im Pariser Stadtzentrum. Dazu zählen: das Hotel Villa Bohème, ebenfalls im 9. Arrondissement gelegen, das Le Grand Hôtel Français an der Place de la Nation, das Hôtel Villa Opéra Lamartine sowie das Plaza Opera Hôtel nahe der Oper.

Ob nun der ein oder andere Gast zu wenig bezahlt – in jedem Fall ist das Ganze eine gelungene PR-Aktion, die den teilnehmenden Häusern ordentlich Publicity bescheren dürfte. Und schon hat Duval das Interesse weiterer Hotels geweckt: „Es gibt mehrere Einrichtungen, die gerne teilnehmen würden. Wenn das aktuelle Projekt ein Erfolg wird, werden wir in eine neue Runde gehen“, verspricht er.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen