Insel Poveglia vor Venedig

Italo-Millionär bekommt die Spuk-Insel doch nicht

531.000 Euro hatte der italienische Millionär Luigi Brugnaro für das Pachtrecht für Poveglia bezahlt und damit die Bürgerinitiative „Poveglia per tutti“ überboten. Nun lehnte die venezianische Domänenverwaltung das Angebot überraschend ab – und die Bürgerinitiative hofft, aus der Spuk-Insel einen öffentlichen Park zu machen.

Es klang zunächst nach einer Art Happy End, als der italienische Unternehmer Luigi Brugnaro Mitte Mai die kleine, legendenumwobende Insel vor Venedig ersteigerte. Zwar war der Zuschlag nicht an den Bürgerverein „Poveglia per tutti“ (Poveglia für alle) gegangen – aber immerhin auch nicht an einen Großinvestor aus China oder den Emiraten, der hier Resorts und Freizeitparks hochziehen würde.

Um genau das zu verhindern, hatte Brugnaro mitgesteigert, ließ er nach seiner Gebotsabgabe verlauten. Sowie: dass die Insel weiterhin öffentlich zugänglich sein solle und er 20 Millionen in die Renovierung der Gebäude stecken wollte. Die Bürgerbewegung hätte eigentlich zufrieden sein können, wären doch einige ihrer Ziele somit erreicht. Allerdings das eine nicht: die Verhinderung einer Privatisierung.

Top-Hotels von Venedig im Überblick

Also forderten sie, das Angebot für nichtig zu erklären. Grund: Die Summe sei „surreal“. Und offenbar traf ihr Einwand nicht auf taube Ohren. Denn die venezianische Domänenverwaltung lehnte das Angebot des Unternehmers jetzt als unzureichend ab, die gut sieben Hektar große Insel für 513.000 Euro 99 Jahre lang zu pachten.

Der Bürgerverein – der inzwischen mehr als 470.000 Euro gesammelt hatte – begrüßte die Entscheidung. Man wolle weiterhin darauf hinarbeiten, aus der Insel einen öffentlichen Park zu machen. Denn einst war Poveglia ein beliebtes Ausflugsziel der Venezianer – bevor sie zur sagenhaften Spuk-Insel wurde.

Lesen Sie hier über die dunkle Geschichte von Poveglia

Das könnte Sie auch interessieren:

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest


Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen