Luxus an der Donau

Die schönsten Hotelpaläste in Budapest

Seit dieser Woche läuft der Film „Grand Budapest Hotel” im Kino, in dem unter anderem Bill Murray, Tilda Swinton und Adrian Brody zu sehen sind. Doch der Titel führt in die Irre. Denn gedreht wurde nicht in einem der Grand Hotels in Budapest, sondern in einem alten Warenhaus in Görlitz. Dabei hat die Hauptstadt Ungarns herrliche Hotelpaläste – die allesamt filmreif sind. TRAVELBOOK stellt die schönsten von ihnen vor.

Ein Grand Hotel bezeichnet zunächst ganz allgemein ein besonders luxuriöses Hotel. Es soll Grandeur haben: also eine gewisse Größe, eine gewisse Qualität und Exklusivität – und sich von den Standard-Hotels deutlich abheben. Doch international einheitliche Kriterien, die ein Hotel erfüllen muss, um sich Grand Hotel zu nennen, gibt es nicht. So kommt es also durchaus vor, dass sich Hotels, die gerade mal drei oder weniger Sterne haben, so nennen.

Der wunderbare Film „Grand Budapest Hotel” – seit dieser Woche im Kino – spielt in der Zeit, als auch die Grand Hotels dieser Welt ihre Blütezeit hatten

Foto: 20th Century Fox

Eine Blütezeit erlebten die Grand Hotels um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert, so auch in Budapest, der Schönen an der Donau. Einige der legendären Häuser wurden in den letzten Jahren renoviert und neu eröffnet – und knüpfen in Architektur und Ausstattung an den Glanz vergangener Zeiten an. Wer hier übernachten will, sollte die Wochenendtarife und die Packages beachten.

Sie wollen wissen, wie es hinter den schönen Fassaden der Hotelpaläste ausschaut? Dann kommen Sie mit auf eine Reise durch die Luxuspaläste von Budapest – und klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Sie wollen mehr Hotels? Hier gibt es eine Übersicht über die besten Hotels von Budapest.

Sie interessieren sich für Budapest als Reiseziel? Dann klicken Sie hier für weitere Informationen.


Sie wollen lieber erstmal ins „Grand Budapest Hotel”, also ins Kino? Dann schauen Sie sich hier den Trailer an:

Wussten Sie, dass...

... es sehr guten Wein aus Budapest gibt? József Bock ist einer der besten Winzer des Landes und betreibt auch ein Restaurant in der Stadt, das Bock Bisztro. Hier gibt es hochwertige Küche mit interessanten Akzenten und klassischen ungarischen Gerichten.


... es in Budapest eine der schönsten Markthallen Europas gibt? Hier besorgen die Einheimischen ihre Lebensmittel. Tipp: im Obergeschoss bei einem der Essensstände zu Mittag essen. Hier gibt es gute deftige Hausmannskost.


... in der St.-Stephans-Basilika ein Fußballer seine letzte Ruhe gefunden hat? Am 9. Dezember 2006 wurde im Rahmen eines Staatsbegräbnisses Ferenc Puskas in der größten Kirche Budapests beigesetzt – eine Ehre, die bis dahin nur Königen und Heiligen vorbehalten war.

Bloss nicht...

... das „Budapester Labyrinth“ besuchen – es sei denn, man steht auf Tüll und Sehenswürdigkeiten wie den Abdruck einer überdimensionierten Cola-Flasche.


... den in vielen Reiseführern angepriesenen Palatschinken-Laden Nagymamamit aufsuchen. Die Aussicht auf das Parlament ist zwar top, aber das Essen ein Flop.


Travel-Tipps von

Die Top-Hotels in Budapest

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen