Travel-Ticker

Ballermann bekommt kostenloses WLAN

Am Party-Strand von Mallorca können Urlauber zukünftig kostenlos im Internet surfen. Surfen am Ballermann soll schon im Sommer möglich sein. Das und weitere Reise-Meldungen im Travel-Ticker.

Am Ballermann surfen Touristen künftig kostenlos via WLAN im Internet. Die gesamte Playa de Palma soll ab dem Sommer mit der entsprechenden Technik ausgestattet werden, kündigte Alvaro Gijon an, der in der Stadtverwaltung von Palma für Tourismus verantwortlich ist. In den darauffolgende Monaten sollen dann nach und nach auch die Straßenzüge hinter dem Strand mit Gratis-WLAN ausgestattet werden.

Suchen Sie hier nach den besten Hotels Mallorcas!

In Moskau entsteht ein Hobbitdorf

Einmal in einer Hobbithöhle übernachten – für Russland-Reisende könnte das Wirklichkeit werden. Die Stadt Saraisk im Moskauer Verwaltungsbezirk plant den Bau eines sechseinhalb Hektar großen Hobbitdorfs, wie sie auf ihrer Internetseite ankündigt. Der knapp sechseinhalb Hektar große Themenpark soll am Fluss Ossjotr entstehen. Die Planer gestalten ihn anhand von Setfotografien, die während des Drehs der Trilogie „Herr der Ringe“ entstanden sind. Im Dorf sollen Unterkünfte für 50 bis 60 Gäste entstehen. Besucher können nicht nur im Hobbitdorf übernachten, sondern auch an Abenteuerspielen rund um die Hobbit-Thematik teilnehmen.

Die Top-Hotels in Moskau

Virgin Atlantic testet Datenbrillen

Die britische Airline Virgin Atlantic testet das Einchecken mit Datenbrillen. Am Flughafen London-Heathrow erledigen Mitarbeiter der Fluggesellschaft mit Google-Glass-Brillen den Check-in für Passagiere der oberen Buchungsklassen. Der Test soll sechs Wochen lang laufen. Hintergrund ist eine Umfrage unter 10 000 Passagieren, bei der fast die Hälfte (42 Prozent) sagte, Fliegen sei heute weniger glamourös als früher. Unter anderem durch den Einsatz neuer Technologien will Virgin Atlantic Fliegen wieder zu einem Erlebnis machen.

Bierfest im Grand-Canyon-Staat

Bierfeste können nicht nur die Deutschen: Im US-Bundesstaat Arizona, durch den sich der Grand Canyon zieht, feiern Einheimische und Gäste der Stadt Tempe am 1. März das Great Arizona Beer Festival. Bei Live-Musik probieren Besucher Biere von 50 Brauereien aus aller Welt - auch die Getränke einiger bekannter deutscher Marken sind dabei, wie das Tourismusbüro von Arizona mitteilt.

Rocker Marilyn Manson stellt Aquarelle aus

Marilyn Manson stellt im Groninger Museum Aquarelle unter dem Titel „Masquerade“ aus. Bis zum 16. März sind 13 Werke des als Schockrocker bekanntgewordenen Sängers aus den USA zu sehen. In den Bildern seien verfremdete Körper mit sanften, fast zerbrechlichen Linien und Farben zu sehen, teilt das Tourismusbüro der niederländischen Stadt mit.

„Swing on Snow“ in Seiser Alm

Musik auf der Piste: Klassik, Pop, Soul, Jazz und Volksmusik begleiten Wintersportler in der Ferienregion Seiser Alm an acht Tagen im März von früh bis spät. Acht Bands treten beim Musikfestival „Swing on Snow“ vom 2. bis 9. März auf, kündigt das Tourismusbüro der Region an. Die Konzerte finden vormittags, nachmittags und abends auf Hütten und in Hotels in den Dörfern Kastelruth, Seis und Völs am Schlern statt sowie mitten auf der Piste. Der Eintritt ist frei.

Comic-Festival in Aachen

Aachen feiert die gezeichnete Geschichte: Am 4. und 5. April stehen beim Internationalen Comic-Festival im Ludwig Forum nicht nur Donald Duck und Asterix auf dem Programm. Bekannte Zeichner aus mehreren Ländern bringen ihre Helden mit, teilt Tourismus NRW mit. So kommt etwa Roger Langridge, Schöpfer von Figuren wie den Muppets und Popeye, nach Aachen. Parallel zum Festival gibt es eine Ausstellung, die bis zum 11. Mai Skizzen und Zeichnungen der beiden Donald-Duck-Zeichner Ulrich Schröder und Daan Jippes zeigt.

Hochhaus in Zürich wird zur Kunstgalerie

Ein seit Jahren leerstehendes Hochhaus in Zürich wird in den kommenden Monaten zur Kunstgalerie. Auf sieben Etagen und insgesamt 1500 Quadratmetern zeigen bis zu 50 Fotografen gleichzeitig ihre Werke. Die Ausstellungen in der sogenannten Photobastei wechseln ständig, jeden Donnerstag gibt es eine Vernissage, teilt Zürich Tourismus mit. Das Hochhaus steht an der Bärengasse mitten im Bankenviertel. Im August ist jedoch alles vorbei. Dann soll das Gebäude abgerissen werden.

Entdecken Sie Schweiz und finden Sie hier spannende Sehenswürdigkeiten

Big Hole in Kimberley mit der Tram erkunden

Das Big Hole im südafrikanischen Kimberley erleben Besucher ab sofort wieder bei einer Straßenbahnfahrt. Die orangefarbene Tram aus dem Jahr 1887 wird wiederbelebt, teilt South African Tourism mit. Eine Fahrt dauert 20 Minuten und startet am Kimberley Mine Museum, bevor es auf eine Rundfahrt um das Big Hole geht. Tickets kosten 20 Rand (rund 1,20 Euro) und sind in der Straßenbahn erhältlich. Das Big Hole ist der Rest einer Mine, in der Diamanten abgebaut wurden. Es gilt als größtes von Menschenhand geschaffenes Loch.     

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen