Umfrage unter deutschen Urlaubern

Die schlimmsten Touris kommen aus...

... Russland – natürlich, muss man fast schon sagen. Das ergab eine Umfrage unter 8100 Deutschen. 65,1 Prozent gaben an, schon mal schlechte Erfahrungen mit Russen gemacht zu haben. Lesen Sie, was als Hauptgrund genannt wurde, wer hinter den Russen folgt und wohin sich die Deutschen selbst wählten.

Politisch stehen die Russen wegen des Ukraine-Konflikts ohnehin seit einiger Zeit im Abseits. Und dass sie auch im Urlaub nicht unbedingt zu den beliebtesten Touristen zählen, hätte man eigentlich fast ahnen können. Ein wenig überraschend ist dann aber doch, wie klar sie bei der Umfrage des Reiseveranstalters „Urlaubstours“ in der Unbeliebtsheitsskala vorn liegen. Galten doch schließlich die Briten lange als mindestens ebenbürtig, wenn es darum ging, am Urlaubsort negativ aufzufallen. Die landeten zwar auf Platz zwei, aber mit reichlich Abstand zu den Russen. So sorgten letztere bei zwei Dritteln der Befragten für negative Urlaubserfahrungen, während die Briten bei „nur“ 42,6 Prozent für Unmut sorgten.

Hauptgründe für die Unbeliebtheit von Russen und Briten: „zu betrunken” seien sie und „zu laut“. Zudem würden erstgenannte zu viel prassen, dafür hätten die Inselbewohner „schlechte Manieren beim Essen“. Auf Platz drei folgen die Polen, mit denen schon 28 Prozent der deutschen Reisenden schlechte Erfahrungen hatten.

Und jetzt raten Sie mal, wer auf Platz vier folgt? Die Deutschen selbst! Offenbar erträgt man im Urlaub seinesgleichen nicht. 18 Prozent gaben an, dass ihre Landsleute unrühmlich aufgefallen seien, und zwar hauptsächlich – man ahnt es fast –, weil sie Sonnenliegen besetzen würden, „zu unhöflich“ seien oder „zu betrunken“. 

Insgesamt standen bei der repräsentativen Umfrage zwölf Nationalitäten zur Auswahl: Briten, Chinesen, Deutsche, Franzosen, Italiener, Japaner, Niederländer, Österreicher, Polen, Russen, Schweizer und US-Amerikaner.

Am besten schnitten die Schweizer ab. Nur 3,6 Prozent gaben an, dass unsere Nachbarn schon mal schlecht aufgefallen seien.

  1. Russen: 65,1 Prozent (74 % zu betrunken, 69 % zu laut, 59 % prassen zu viel)
  2. Briten: 42,6 Prozent (80 % zu betrunken, 66 % zu laut, 40 % schlechte Manieren beim Essen)
  3. Polen: 28,6 Prozent (46 % zu betrunken, 37 % zu laut, 36 % unsympathisch)
  4. Deutsche: 18 Prozent(69 % besetzen Sonnenliegen, 47 % zu unhöflich, 41 % zu betrunken)
  5. Niederländer: 15 Prozent (40 % zu laut, 31 % zu betrunken, 28 % besetzen Sonnenliegen)
  6. US-Amerikaner: 14,6 Prozent (46 % zu laut, 31 % zu unhöflich, 38 % schlechte Manieren beim Essen)
  7. Chinesen: 12,5 Prozent (38 % schlechte Manieren beim Essen, 26 % unsympathisch, 26 % andere Gründe)
  8. Franzosen: 11,7 Prozent (44 % zu unhöflich, 40 % unsympathisch, 25 % andere Gründe)
  9. Italiener: 11,3 Prozent (55 % zu laut, 44 % zu aufdringlich, 19 % unsympathisch)
  10. Japaner: 8,3 Prozent (38 % andere Gründe, 21 % zu aufdringlich, 21 % schlechte Manieren beim Essen)
  11. Österreicher: 7,1 Prozent (30 % unsympathisch, 29 % andere Gründe, 27 % zu unhöflich)
  12. Schweizer: 3,6 Prozent (35 % andere Gründe, 32 % unsympathisch, 30 % zu unhöflich)
Lesen Sie auch:

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest


Aus welchem Land kommen die nervigsten Urlauber?

  • Großbritannien 1174
  • China 226
  • Deutschland 1345
  • Frankreich 142
  • Italien 146
  • Japan 109
  • Niederlande 163
  • Österreich 288
  • Polen 182
  • Russland 2388
  • Schweiz 196
  • USA 169

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen