Echte Geheimtipps

Das sind die schönsten Badestellen Frankreichs

Die Côte d'Azur ist zwar wunderschön, allerdings auch ziemlich teuer. Frankreich bietet aber jede Menge Alternativen zu seiner Meeresküste: Das Inland ist voll von zauberhaften Badestellen, Quellen, Wasserfällen und Seen. Der Brite Daniel Start hat über diese Geheimtipps jetzt einen Reiseführer geschrieben.

Ein Urlaub in Frankreich, das bedeutet für die meisten Paris oder die Côte d'Azur. Wer aber keine Lust oder das nötige Kleingeld hat, für das französische Luxusleben viel auszugeben, der kommt auch wesentlich günstiger und untouristischer überall im Land auf seine Kosten.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Anzeige: 3 Tage Ostsee-Urlaub in Wismar inkl. Frühstück, 3-Gang-Menü und Besuch im Welt-Erbe-Haus ab 99 € (-40%)   Alle Fotos der Süßwasser-Oasen hat der studierte Geograph selbst gemacht. Egal, ob man am Fuß eines Wasserfalls baden oder durch das grün schimmernde Wasser der von Farnen bewachsenen Höhlen Le Tours gleiten will: Das Buch bietet Badetipps für jeden Geschmack. Klicken Sie sich oben durch unsere Bildergalerie, um Ihren Lieblingsbadeort zu entdecken.

Das Buch Wild Swimming Frankreich erscheint am 20. März beim Verlag Haffmans & Tolkemitt.

Wir sind auch auf Instagram: travelbook_de – hier folgen!

Traumurlaub bis zu 70 Prozent günstiger – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen