Krasses Video aus dem neu eröffneten Ferrari Land

Diesem Typen knallt in der Achterbahn eine Taube ins Gesicht

Am Freitag hat der Themenpark „Ferrari Land“ südlich von Barcelona eröffnet und erste Besucher angelockt. Einer von ihnen wird seine Fahrt in der höchsten und schnellsten Achterbahn Europas wohl so schnell nicht vergessen: Bei voller Fahrt ist er mit einer Taube kollidiert. Aber sehen Sie selbst...

Unglaublich, was einem der ersten Besucher am Eröffnungstag des Ferrari Land in Spanien passiert ist! Ein Video zeigt, wie der Mann mit einem Freund im Highlight der Anlage sitzt, dem Vertikalbeschleuniger „Red Force“. Die 112 Meter hohe Achterbahn, die in nur fünf Sekunden auf 180 Stundenkilometer beschleunigt, ist nach Angaben der Betreiber die höchste und schnellste Achterbahn Europas.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Erst bei näherem Hinsehen erkennt man, dass es sich um einen Vogel handelt, offenbar eine Taube. Ungläubig greift der Besucher nach dem Federvieh, und schon wird der Kadaver durch den Fahrtwind nach hinten weggeschleudert.

Mit blutverschmiertem Gesicht versucht er noch, seinem Freund klarzumachen, was gerade passiert ist – doch der scheint nichts zu kapieren. Und dann reißt auch der andere wieder die Arme hoch und genießt die restliche Fahrt, als sei nichts gewesen...

Auch interessant: Cirque Du Soleil - Der berühmteste Zirkus der Welt baut eigenen Freizeitpark

Die Highlights des Freizeitparks

Ferrari Land ist rund 70.000 Quadratmeter groß. Der Park ist an die 1995 eröffnete und 115 Hektar große Vergnügungsanlage PortAventura südlich von Barcelona angegliedert – das mit fast vier Millionen Besuchern jährlich größte Freizeit-Resort Spaniens.

Die eindrucksvolle Achterbahn-Konstruktion aus 4200 Kubikmetern Beton wird durch 160 Pfeiler und sechs Meter tiefe Fundamente gestützt

Foto: dpa Picture Alliance

Auch interessant: Deutscher Park auf Platz 1! Die 9 beliebtesten Freizeitparks in Europa

Neben der Mega-Achterbahn locken unter anderem zwei 55 Meter hohe Freifalltürme und ein authentischer Formel-1-Simulator, der Besuchern ein Gespür davon vermitteln soll, wie es sich anfühlt, in einem roten Ferrari-Boliden über die Piste zu rasen. Das Gebäude „Ferrari Experience“ bietet unter einer beeindruckenden feuerroten Kuppel eine interaktive Reise durch die Geschichte der von Enzo Ferrari gegründeten „Scuderia Ferrari“.

Daneben ist der Park eine Hommage an Italien: So wurden unter anderem das römische Kolosseum, der venezianische Markusturm und die Mailänder Scala nachgebaut.

Auch interessant: Wie Sie in einem vollen Freizeitpark nie wieder anstehen!

Die Eintrittspreise

Ohne Hotel kostet der kombinierte eintägige Eintritt für Ferrari Land und PortAventura derzeit 60 Euro, für zwei Tage 70 Euro. Sonderpreise gibt es für Senioren ab 60 Jahren und Kinder bis zehn Jahren. Der Park bietet erhebliche Rabatte, wenn Besucher gleichzeitig eines der Hotels des Resorts buchen. Mehr Infos hier.

Wir sind auch auf Instagram: travelbook_de – hier folgen!

Traumurlaub bis zu 70 Prozent günstiger – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen