Raúl Richter und Annica Hansen

Zwei Promis entdecken Menorca

Klippenspringen, Paragliding – für das Magazin eines Reiseveranstalters haben sich die TV-Stars Raúl Richter und Annica Hansen auf Entdeckungstour auf Menorca begeben.

Für die Deutschen ist Mallorca nach wie vor die Lieblingsinsel im Mittelmeer. Mittlerweile ist es dort jedoch in der Hauptsaison so voll, dass sich viele nach Alternativen umschauen. Eine befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft: Menorca ist kleiner, und im Vergleich zur großen Schwester hat sich die Insel noch viele Orte bewahrt, an denen man als Urlauber verhältnismäßig ungestört sein kann.

Auf der „Kleineren“, wie Menorca übersetzt auch heißt (Mallorca bedeutet „Größere“), findet man zwar im Süden auch längere Sandstrände, doch es sind vor allem die schroffen, teils noch unberührten Küstenabschnitte und einzigartigen Buchten mit glasklarem, türkisfarbenem Meer, die Fans der Insel schätzen.

Zwei, die sich jetzt von den vielen Vorzügen Menorcas überzeugen durften, sind Moderatorin und Youtuberin Annica Hansen und TV-Star Raúl Richter („GZSZ“). „Wir sind gelandet und mit dem Auto zum Hotel gefahren, und das erste, was ich dachte, war: Sieht aus wie Malle“, so Hansen im Interview mit dem Tui-Reisemagazin „Hotspot“, für das die beiden auf der Baleareninsel gedreht haben. Zunächst habe sie nicht verstanden, warum alle es so toll finden, doch als sie Menorca besser kennenlernten, merkte Hansen: „Es ist ein bisschen wilder als Mallorca – und wunderschön.“

Rund die Hälfte der Baleareninsel steht unter Naturschutz, zahlreiche Buchten lassen sich nur über Naturpfade oder Waldwege erreichen. So auch die in der bei S'Algar gelegene Cala Rafalet, wo Annica Hansen und Raúl Richter im Rahmen einer „Challenge“ von einer Klippe ins Wasser stürzen sollten. Am Ende traute nur sie sich und Richter kniff. „Ich stand schon mal zwei Stunden auf so einer Klippe und bin nicht gesprungen“, erklärt der Schauspieler im Interview. „Die ganz Bucht war voller Leute und hat mir zugejubelt und gerufen: 'Spring, spring, spring!' Kleine Kinder haben mich angefeuert.“ Aber gesprungen sei er trotzdem nicht. 

Hier sehen Sie das Video:

Nach der Cala Rafalet ging es für das Promi-Duo auf den höchsten Punkt Menorcas: den Monte Toro. Auf dem rund 360 Meter hohen Berg stand Paragliding auf dem Programm. „Im Gegensatz zum Klippensprung hab ich ich gar kein Problem damit“, erklärte Richter, flog und genoss wie auch Reisebegleiterin Annica Hansen den Ausblick über die Landschaft der Insel.

Die besten Hotels auf Menorca im Überblick!

Annica Hansen und Raúl Richter auf Menorca – hier geht es zu weiteren Videos!

Mehr Reise-Storys gibt's bei TRAVELBOOK BlogStars.

Hier geht's zu unserer Pinterest-Pinnwand MAGAZIN:

TRAVELBOOK Escapes – kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen.

TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen