Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für das Burgenland

Weinberge statt alpiner Berge, unendliche Weite statt den nächsten Gipfel vor der Nase. Das Burgenland entspricht nicht unbedingt dem Klischee, das man von unserem Nachbarland im Kopf hat.

Von Maggie Riepl

Dafür ist das südlichste Bundesland an der Grenze zu Ungarn Österreichs Schönwetterparadies. 300 Tage im Jahr soll hier die Sonne scheinen. Das spezielle pannonische Klima (heiße Sommer, kalte Winter) sorgt unter anderem für die berühmten Süßweine der Region. Die Landschaft ist meist flach, aber mit vielen Wiesen, Wäldern und dem Neusiedler See doch vielseitig. Ein besonderes Erlebnis ist es, mit dem Kanu durch den Schilfgürtel dieses größten Steppensees Mitteleuropas (nur 1,80 Meter tief) zu gleiten. Und am rotweißen Leuchtturm von Podersdorf fühlt man sich bei einem Sundowner wie am Meer. Wasser sprudelt an vielen Stellen des Burgenlandes aus der Erde. So gibt es viele Thermen mit heilsamem Wasser, in denen es sich Wellness-Fans gut gehen lassen können.

Das Burgenland ist ein ideales Ferienziel für Familien, Radfahrer und Wassersportler. Und eine Genussregion ist es außerdem. Es gibt nicht nur gute Weine, sondern auch sonnengereiftes Obst und Gemüse aus der Region, frischen Fisch aus dem See und Schinken und Wurstwaren vom burgenländischen Wollschwein. Unbedingt einen Abstecher ins Schloss Esterházy in Eisenstadt machen. Es ist eines der schönsten Barockschlösser Österreichs und gibt einen beeindruckenden Einblick in das ehemals glanzvolle Leben am Hofe der Fürsten Esterházy.

Die Bergkirche in Eisenstadt: Hier befindet das Mausoleum des berühmten österreichischen Komponisten Joseph Haydn, weshalb das Gotteshaus auch Haydn-Kirche genannt wird

Foto: Getty Images

MEIN TIPP

Auf eine Zeitreise ins Mittelalter geht es mit Nachtwächter Christian in Purbach. Im historischen Gewand und mit einer Fackel in der Hand führt er entlang der historischen Stadtmauer mit dem Türkentor durch die romantische Altstadt des kleinen Städtchens. Anschließend unbedingt in einer der 50 Heurigen-Kneipen in der Purbacher Kellergasse einkehren, jungen Wein trinken und dazu luftgetrockneten Schinken vom Mangalitza-Wollschwein und paprikagewürzte Pusztawürstel mit deftigem Bauernbrot essen.

Früher Vogel fängt den Wurm, früher Tourist sieht viele Vögel: Von der St. Martins Lodge, der einzigen Lodge Mitteleuropas, kann man mit einem Personal Ranger oder in der Gruppe bei Sonnenaufgang zu einer „Bird-Watch-Safari“ starten. Der Nationalpark Neusiedler See ist ein Vogelparadies, in dem es Graureiher, Pirole, Wiedehöpfe, Säbelschnäbler, Rohrdommeln und vieles mehr an fliegendem Getier gibt. Mitte Mai kann man hier z.B. auch die einzigartige Balz der Großtrappe beobachten. Dabei zeigen die Hähne des schwersten flugfähigen Vogels der Welt ihre Gefieder mit stolzen zweieinhalb Metern Spannweite, um den Weibchen zu imponieren. Bei der Vogel-Safari bekommt man leihweise Spitzenferngläser von Swarowski (die machen nicht nur Bling-Blings) mit auf den Weg und das ist sehr hilfreich für ungeübte Augen.

Das junge Weingut Scheiblhofer in Andau lohnt einen Besuch und eine Verkostung. Hier tönt laute Rockmusik durch den Weinkeller, die Mitarbeiter sind entsprechend dynamisch und gut drauf. Ein Rotwein namens „Big John“ ist die Hausmarke. Welschriesling, Chardonnay und Blauer Zweigelt sind ebenfalls im Angebot. Im Shop bekommt man sogar Schokolade, veredelt mit Wein. Neuerdings gibt es auch ein Gästehaus für alle, die nach dem dritten Glas nicht mehr fahren wollen.

Ein ungewöhnliches Freilicht-Museum steht im Ort Mönchhof. Dort erlebt man, wie  es früher im Burgenland zuging. Es ist ein privates Museum: Josef Haubenwaller und seine Familie haben in Jahrzehnten ein komplettes Dorf mit 35 Gebäuden (Post, Schule, Kneipe, sogar ein Kino ist dabei) sowie viele Kuriositäten zusammengetragen und aufgebaut.

Hier finden Sie die besten Tipps für Ihren Österreich-Urlaub

WUSSTEN SIE, DASS...

...  der berühmte Komponist Franz Liszt in Raiding im Burgenland geboren wurde? Heute steht in seinem Geburtsort das Lisztzentrum. Sein Kollege Joseph Haydn wohnte zwölf Jahre lang in Eisenstadt. Sein ehemaliges Haus ist heute ebenfalls ein Museum.

... die sogenannten Salzwiesen rund um den Neusiedler See Reste eines Urzeitmeeres sind? Dort wachsen Pflanzen, die man sonst nur in Asien findet.

... Apfelwein im Burgenland „Krahu“ genannt wird und vor allem im Apfeldorf Kukmirn hergestellt wird?

... es die letzte Blaudruck-Manufaktur Europas in dem kleinen Ort Steinberg gibt? Die uralte Technik ist dem Batiken ähnlich. Blaudruckstoffe wurden seit alters her für Arbeitskleidung, aber auch Festtrachten benutzt.

... man bei Winzern nicht nur Urlaub machen kann, sondern nach dem Motto „Rent a Weinstock“ z.B. in Purbach auch dem Weinbauern bei der Arbeit helfen kann?

... man durch die Hölle gehen kann? So wird wegen der hohen Temperaturen im Hochsommer die Gegend zwischen Illmitz und Podersdorf genannt.

... das Burgenland ein beliebtes Ausflugsziel der Wiener ist? Es ist nur 40 Minuten von der österreichischen Hauptstadt entfernt.

Hier finden Sie die besten Restaurants in Burgenland

BLOSS NICHT...

... Uhudler probieren. Dieser sehr spezielle einheimische Wein ist nicht trocken, sondern wirklich unerträglich sauer.

... im Nationalpark Pflanzen pflücken und mitnehmen!

... die Autobahn benutzen, wenn man nicht zuvor ein eine Vignette („Pickerl“) gekauft hat. Sonst gibt es ein Bußgeld. Die Polizei prüft die Einhaltung der Vignettenpflicht besonders gerne auf Autobahn-Parkplätzen.

VERANSTALTUNGEN

Nova Rock Festival: Österreichs größtes Rockfestival im Juni in der Nähe von Nickelsdorf
Picture on: Rockfestival mit familiärem Flair im August in Bildein
Haydn Festspiele: von April bis Oktober mit klassischer Musik in Eisenstadt

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Heilige Drei Könige: 6. Januar
Maifeiertag: 1. Mai
Mariä Himmelfahrt: 15. August
Nationalfeiertag: 26. Oktober
Allerheiligen: 1. November
Unbefleckte Empfängnis: 8. Dezember
Christtag: 25. Dezember
Stephanitag: 26. Dezember

Hier finden Sie die schönsten Hotels in Burgenland

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen