Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für die französischen Alpen

Die französischen Alpen sind für ihre zahlreichen Skigebiete rund um Chamonix, Kitzbühel oder Grenoble weltberühmt. Wer nicht nur Ski fahren möchte, kann sich an den Bergseen, Wäldern und idyllischen Dörfern erfreuen.

Nicola Otto Von Nicola Otto

Und wenn im Frühling der Schnee schmilzt, verwandelt sich die Region in ein wahres Paradies für Wanderer und Naturfreunde. Hier kann man die frische, reine Bergluft und die unberührte Natur der Alpen genießen. Wie es sich für eine Bergregion gehört, ist die Küche mit herzhaften Spezialitäten wie dem Raclette und dem Tartiflette, einem Kartoffelauflauf mit Schinken und Speck, eher zünftig.

MEIN TIPP

Wer Grenoble besucht, sollte die tolle Aussicht von der Zitadelle Fort de la Bastille in 475 Metern Höhe genießen. Die ehemalige Militärfestung, die zwischen 1823 und 1848 errichtet wurde, erreicht man zu Fuß oder mit der Seilbahn. 
Wer schon immer mal eine Nacht im Iglu verbringen wollte, kann dies im Iglu-Dorf „Kanata“ nahe des idyllischen 720-Seelen-Dorfes Valmorel tun. Aber auch die kleine Ortschaft Valmorel ist eine Reise wert und erweist seinem Namenszusatz „La belle“ alle Ehre.

WUSSTEN SIE, DASS...

... das Hochgebirge um den Mont Blanc erst im 18. Jahrhundert erkundet wurde? Am 7. August 1786 brachen Jacques Balmat und Michel-Gabriel Paccard von Chamonix aus zur ersten Besteigung des Gipfels auf.

... die Les Trois Vallées in den französischen Alpen das größte Skigebiet der Welt sind? Dazu gehört auch der Ort Val Thorens, der nicht nur der höchste Skiort Europas ist, sondern auch mit dem World Ski Award als bester Skiort der Welt ausgezeichnet wurde.

... in Morzine-Avoriaz jedes Jahr acht Meter Schnee fallen? Der noble Skiort an der Schweizer Grenze ist ein Ort zum Wohlfühlen. Dafür sorgen die typischen mit Schiefer gedeckten Holzchalets und die hoch hinaufragenden Tannenwälder, die den Ort umgeben.

Ein unter Skifahrern beliebtes Ferienziel ist die französische Gemeinde Tignes auf circa 2000 Metern Höhe. Sie besteht aus den drei Ortsteilen Le Lavachet, Val Claret und Tignes-le-Lac

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... einen Franzosen zwischen 13 und 14.30 Uhr stören. In dieser Zeit widmet man sich zwischen Lille und Marseille kollektiv dem Mittagessen – und das ist unseren Nachbarn heilig.

Keine Lust auf Wintersport?: 9 ausgefallene Reiseideen für den Winter

VERANSTALTUNGEN

Grenoble Jazz Festival: im März oder April
Festiv' Arts: Straßenkunst-Festival im April in Grenoble und Umgebung
Les Rencontres du Jeune Théâtre Européen: Theater-Festival im Juli in Grenoble
Fête du Lac: 70-minütiges Feuerwerk mit Musik und Wasserspielen am ersten Samstag im August in Annecy

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Französisch
Hallo/Guten Tag: Salut/Bonjour
Auf Wiedersehen: Au revoir
Ja/Nein: Oui/Non
Bitte/Danke: De rien/Merci
Ich heiße…: Je m'appelle...
Hilfe: Au secours
Ich spreche kein Französisch: Je ne parle pas français
Die Rechnung, bitte: L'addition, s'il vous plaît
Was kostet … ?: Combien coûte … ?
Prost!: A ta santé!/ A votre santé!
Entschuldigung: Excusez-moi
Eins/zwei/drei: Un/Deux/Trois
Wo finde ich einen Arzt?: Où est-ce qu'il y a un médecin?

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Ostern: März oder April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Ende des Zweiten Weltkrieges: 8. Mai
Christi Himmelfahrt: Mai
Pfingsten: Mai/Juni
Nationalfeiertag: 14. Juli
Mariä Himmelfahrt: 15. August
Allerheiligen: 1. November
Tag des Waffenstillstandes im Ersten Weltkrieg: 11. November
Weihnachten: 25. Dezember

Hier finden Sie die besten Übernachtungsmöglichkeiten in den Bergen

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen