Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Korfu

Korfu hat einfach alles: traumhafte Strände, idyllische Buchten, stille Dörfer und eine üppig grüne Landschaft.

Die Insel vor der westgriechischen Küste ist Griechenlands grünste Insel. Ein blühendes Ferienparadies, in dem es nach wildem Oleander, nach Rosen und Hibiskus duftet. Schon die österreichische Kaiserin Sisi war von dem griechischen Eiland im Ionischen Meer dermaßen hingerissen, dass sie sich dort ein Märchenschloss bauen ließ.

UNSER TIPP

13 Kilometer westlich von Korfu-Stadt, hoch über der Bucht von Glifada liegt das kleine Bergdorf Pelekas. Hier gibt es die schönsten Sonnenuntergänge von ganz Korfu. Zuvor sollte man durch die verwinkelten Gassen bummeln und unter der riesigen Akazie vom Café Pelekas einen Ouzo (Anisschnaps) trinken. Anschließend geht’s hinauf zum Aussichtspunkt, dem sogenannten „Thron des Kaisers“. Der Fels bekam den Namen von Kaiser Wilhelm II., der hier regelmäßig den grandiosen Blick über die Insel genoss.

In den Gärten des Achilleion von Gastori, Sisis wunderschönem Sommerschloss südlich von Korfu-Stadt, sind die neun Musen der griechischen Mythologie als Skulpturen zu bewundern

Foto: Getty Images
WUSSTEN SIE, DASS...

... auf Korfu griechisch-italienisch gekocht wird? Die Insel stand über 400 Jahre unter venezianischer Herrschaft.

... es auf Korfu über fünf Millionen Olivenbäumen gibt, aus deren Früchten ein hervorragendes Olivenöl produziert wird? 

... Korfu mit 97.000 Einwohnern das bevölkerungsreichste Eiland der Ionischen Inseln ist?

... die Inselhauptstadt Kérkira eine der schönsten Städte im Mittelmeerraum ist?

BLOSS NICHT...

... in Wäldern rauchen. Die Brandgefahr ist extrem hoch.

... Wasser verschwenden. Besonders auf den Inseln herrscht in den trockenen Sommermonaten oftmals Wassernot.

... ohne Helm mit dem Motorroller fahren. In Griechenland besteht Helmpflicht.

... mit allzu knapper Kleidung Kirchen und Klöster besichtigen. Schultern und Knie sollten bedeckt sein.

VERANSTALTUNGEN

Karneval: Im Februar oder März in Kerkyra
Ionian Summer Music Academy: Kostenlose klassische Konzerte und Jazzkonzerte im Juli in Kerkyra
Kricket-Festival: Im Juli auf der Esplanade in Kerkyra

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Griechisch (Aussprache)
Hallo/Guten Tag: Jiá su/Kaliméra (Jasu/Kalimera)
Auf Wiedersehen: Antío (Andio)
Ja/Nein: Naí/Chi (Ne/Ochi)
Bitte/Danke: Parakaló/Icharistó (Parakalo/Efcharisto)
Ich heiße…: Mä lénä...(Me lene)
Hilfe!: Woíthia! (Woithia)
Ich spreche kein Griechisch: Thän miláo älliniká (Then milao ellinika)
Toilette: Tualéta (Tualeta)
Ich verstehe nicht: Den katalavaíno̱ (Then katalaweno)
Guten Abend: Kali̱spéra (Kalispera)
Entschuldigung: Sijnómi (Signomi)
Eins/Zwei/Drei: Na/Thío/Tría (Ena/Thio/Tria)

Hier finden Sie die besten Hotels auf Korfu

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen