Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Polen

Zum Shoppen nach Warschau? Wellness an der Ostsee? Wandern im Riesengebirge? Oder lieber ein Hausbooturlaub in Masuren?

Cornelia Tomerius Von Cornelia Tomerius

Keine Frage, Polen bietet Urlaubern verschiedenste Möglichkeiten der Entspannung – und darüber hinaus sehr gastfreundliche Menschen, eine spannende Kultur- und Musikszene und so manche kulinarische Entdeckung. Zur Entspannung tragen übrigens auch schon die Preise bei: Denn Polen ist ein ausgesprochen günstiges Reiseland.

MEIN TIPP

Auf Auktionen bringen sie mehrere Hundertausend bis über eine Million Euro – die Araber von dem staatlichen Gestüt in Janów Podlaski im Lubliner Land. Schon die Anlage ist sehenswert, stammen die Gebäude doch vom berühmten italienischen Baumeister Enrico Morini. Jedes Jahr im August treffen sich hier Pferdeliebhaber aus aller Welt – zur Pferdeschau „Pride of Poland“. Dann sieht man hier Ölscheichs neben Engländern in feinem Tweed oder reiche Russen neben Pferdenarren aus dem Münsterland.

Badeurlaub in Polen: Die 7 schönsten Orte an der Ostseeküste in Polen

WUSSTEN SIE, DASS...

... die Schwester von Frederik Chopin das Herz ihres berühmten Bruders in einem Einmachglas von Paris unter ihrem Rock nach Warschau geschmuggelt hat – wo es schließlich in der Heiligkreuzkirche beigesetzt wurde?

... die Deutschen im Polnischen „Niemcy“ genannt werden, weil sie im Mittelalter vor allem dadurch auffielen, dass sie den Mund nicht aufbekamen? Niemy heißt stumm – und das waren die Deutschen in Polen, da sie in der Regel kein Wort Polnisch sprachen.

... Polen mit der Błędów-Wüste die einzige Wüste Mitteleuropas besitzt? Sie ist neun Kilometer lang und bis zu vier Kilometer breit und wurde im Zweiten Weltkriegs vom Deutschen Afrikakorps für Übungszwecke genutzt.

... ein Drittel der gesamten Weltpopulation an Störchen in Polen nistet? Warum das so ist, konnten Wissenschaftler bis heute allerdings nicht klären. Fünfzigtausend Paare werden jährlich in Polen gezählt.

... dass in den Wäldern Polens wieder Wisente – Europäische Bisons – leben? 1952 siedelte man die ersten freilebenden Wisentherden im Gebiet des heutigen Nationalparks Bialowieza an der polnisch-weißrussischen Grenze an – nachdem 1927 der letzte freilebende Wisent im Kaukasus geschossen wurde.

... die welthöchste Christus-Statue in Polen steht? Der ohne Sockel 36 Meter messende Christus von Swiebodzin überragt seine berühmten Pendants in Rio de Janeiro und im bolivianischen Cochabamba um mehrere Meter.

... eine der beliebtesten Nationalspeisen Polens „Russische Piroggen“ heißen – und diese auch noch vegetarisch sind?

 Mittelalter galt Danzig als die reichste Stadt der Welt. Heute ist der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle, 1,5 Millionen Besucher zählt Danzig pro Jahr. Hier im Bild: die historischen Häuser am Fluss Motlawa

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... glauben, dass Sie in Polen mit Russisch durchkommen. Zum einen verhält sich Russisch zu Polnisch in etwa wie Englisch zu Deutsch. Zum anderen hört man die Sprache des einstigen „Großen sozialistischen Bruders“ schon aus historischen Gründen einfach nicht gern.

... „nein“ sagen, wenn man Sie zum Essen einladen möchte. Sie müssen nicht unbedingt ein Gastgeschenk mitbringen, aber: Hunger! Und zwar reichlich.

... wundern über Trinksprüche. Denn da man in Polen in der Regel nicht nur einen Wodka trinkt, sondern viele – und es irgendwann langweilt, auf die Gesundheit anzustoßen, werden die Polen kreativ. Da wird schon mal auf den rechten Arm getrunken, dann auf den linken, auf die Mütze oder die Gummistiefel.

Diese Stadt sollten Sie besuchen: 7 gute Gründe, warum man unbedingt nach Breslau sollte

VERANSTALTUNGEN

Dominikanermarkt – Jahrmarkt: Ende Juli bis Mitte August in Danzig
Mozart Festival: im Juni und Juli in Warschau
Jazz-Festival: Ende Oktober bis Anfang November in Krakau

SPRACHFÜHRER

Deutsch: polnische Aussprache
Hallo/Guten Tag: Dschiän dobre
Auf Wiedersehen: Do widsänja
Ja/Nein: Tack/Njä
Bitte/Danke: Proschä/Dschänkuijä
Bitte, wo ist...?: Pschäprascham, gdschjä jäst…
Wie weit ist das?: Jak to jäst daläko?
Ich verstehe Sie nicht: Njä roosumjäm pana(Mann) / pani(Frau)
Die Rechnung, bitte: Rachuneck proschä
Wie viel kostet es?: Ielä to koschtujä?
Ich hätte gerne: Poproschä…
Entschuldigung: Pschäprascham
Eins/Zwei/Drei: Jädän/Dwa/Tsche

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Ostermontag: Tag nach Ostern
Tag der Arbeit: 1. Mai
Tag der Verfassung: 3. Mai
Maria Himmelfahrt: 15. August
Allerheiligen: 1. November
Tag der Unabhängigkeit 1918: 11. November
Weihnachten: 25. und 26. Dezember

Hier finden Sie Polens schönste Hotels

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen