Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Side

Etwa 75 Kilometer östlich von Antalya, auf einer kleinen Halbinsel gelegen, befindet sich eines der beliebtesten Urlaubsziele der Türkei: Side.

Von Maggie Riepl

Lange Sandstrände, antike Stätten und Sonnengarantie an 300 Tagen locken sowohl Entspannungssuchende als auch historisch Interessierte in den charmanten Ort, der auf eine 3500 Jahre lange Geschichte zurückblickt. Die zahlreichen antiken Stätten machen Side zu einem einzigen Freilichtmuseum. Hinzu kommt eine malerische Altstadt mit Fischerhafen. Wer shoppen will: Zahllose Teppich-, Leder-, Juwelier- und Bekleidungsgeschäfte laden zum Bummeln und natürlich zum Feilschen ein. Und für diejenigen, die nicht in einem der vielen All-inclusive-Hotels der Umgebung Urlaub machen, gibt es zahlreiche internationale Restaurants. Ab 22 Uhr geht’s für die Nachtschwärmer los: etwa in den Clubs Blackout oder Laguna.

MEIN TIPP

Informieren Sie sich rechtzeitig, ob während Ihrer Urlaubszeit ein Konzert oder eine andere Veranstaltung im antiken und aufwendig restaurierten Amphitheater von Side stattfindet. Das ist in jedem Fall ein tolles Erlebnis.

Am Montag sollte man unbedingt einen Abstecher in das acht Kilometer entfernte Manavgat auf den Wochenmarkt machen. Es duftet wundervoll nach orientalischen Gewürzen. Dort bekommt man Pistazien, Walnüsse, frischen Granatapfelsaft, vor allem aber sehr leckeren Honig.

Sie sind Geschmackssache, aber ich finde sie lecker: Lokum – das sind kleine, weiche, sehr süße Würfel in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Manchmal werden sie auch Turkish Delight genannt. Keine Billigware kaufen. Lieber etwas mehr ausgeben, es das lohnt sich.

Man muss nicht unbedingt einen Mietwagen nehmen. Der Dolmus (Dolmusch ausgesprochen) ist ein Mini-Bus und in der Türkei fast immer die preiswerteste Möglichkeit, um von A nach B zu kommen. Preis: zwischen 1 und 2 Euro. Man stellt sich an den Straßenrand, winkt, und der Fahrer hält. An der Windschutzscheibe hängt auf der Beifahrerseite meist ein Schild, der das Ziel der Fahrt verrät. Wenn man aussteigen will, ruft man einfach „dur“ (stop) – und der Fahrer hält.

Einen Besuch in einem typisch türkischen Hamam sollte man am besten am Anfang des Urlaubs einplanen, um sich nicht allzu viel von der kostbaren Bräune abrubbeln zu lassen. In dem traditionellen Badehaus wird man auf einem heißen Stein mit einem speziellem Peeling-Handschuh eingeseift, eine Schaummassage und jede Menge warme Güsse runden das Wellness-Erlebnis an. Bevor man sich anzieht, entspannt man bei einer Tasse Cay (schwarzer Tee aus dem Glas). Die Preise für das Hamam beginnen bei ca. 20 Euro.

WUSSTEN SIE, DASS...

... Side in einer alten anatolischen Sprache Granatapfel bedeutete? Das Sidetische soll schon vor Christi Geburt ausgestorben sein.

... Side 1966 von der Unesco unter Schutz gestellt wurde? 1895 hatten türkische Flüchtlinge aus Kreta auf der südlichen Hälfte der verlassenen antiken Stadt das Fischerdorf Selimniye gebaut, das heute das Zentrum von Side bildet. 1947 begannen erste Ausgrabungen, die bis heute andauern.

... man von Side aus Bootstouren unternehmen kann, bei denen man die seltenen großen Meeresschildkröten der Gattung Caretta Caretta zu sehen bekommt?

Auch das antike Amphitheater gehört zu den Highlights Sides. Es bot früher rund 12.000 Menschen Platz. Und auch heute finden dort regelmäßig Aufführungen und Konzerte statt

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

...kaufen, ohne zu handeln. Das gilt überall in der Türkei, aber besonders in Touristenhochburgen wie Side. Und weil die Händler wissen, dass Deutsche alles für die Hälfte oder noch weniger haben wollen, machen sie inzwischen von vornherein schon völlig überzogene Preise.

...militärische Einrichtungen fotografieren. Das ist generell verboten. Auch Privatpersonen (besonders Frauen) sollte man nicht ohne deren Einwilligung ablichten.

...eine Moschee in unangemessener Kleidung betreten. Der Besuch ist jedermann gestattet, aber Arme und Beine müssen bedeckt sein. Frauen tragen zusätzlich eine Kopfbedeckung. Vor dem Betreten sind die Schuhe auszuziehen. Fotografieren während des Gottesdienstes ist nicht erwünscht.

...Dinge ausführen, die als antik eingestuft werden könnten. Hierbei verstehen türkische Zollbeamte keinen Spaß. Denn das ist in ihren Augen „Kulturdiebstahl“. Schon alte Keramikscherben können zu Problemen führen.

...frischen Fisch bestellen, ohne nach dem Preis für den „Fang des Tages“ erfragt zu haben. Andernfalls kann es teuer werden.

...ein Auto mit Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbeteiligung mieten. Auf unbefestigten Wegen ist die Gefahr groß, dass Lack oder Scheiben einen Kratzer abbekommen.

Lesen Sie auch: Die 4 schönsten Geheimtipps für die Türkische Südküste

VERANSTALTUNGEN

Sham El Nissim (Frühlingsfest): im März, April oder Mai, immer nach dem christlichen Osterfest im ganzen Land
Tourismus- und Shopping-Festival: im Juli oder August im ganzen Land
Eid El Fitr (Fest zum Ende des Ramadan): 29 oder 30 Tage nach dem Beginn des Fastenmonats im ganzen Land

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Türkisch (Aussprache)
Hallo/Guten Tag: Merhaba/Günaydιn (Merhaba/Günaiden)
Tschüß: Güle (Güle)
Ja/Nein: Evet/Hayır (Ewet/Hajyr)
Bitte/Danke: Lütfen/Teşekkür ederim (Lütfän/Teschekkür ederim)
Ich heiße…: İsmim… (Issmim)
Hilfe!: Imdat! (Imdat)
Die Rechnung, bitte: Hesap lütfen (Hesap lütfän)
Jetzt: Şimdi (Schimdi)
Prost!: Şerefe! (Scherefe)
Entschuldigung: Pardon (Pardon)
Eins/Zwei/Drei: Bir/Iki/Üç (Bir/Iki/Ütsch)

FEIERTAGE

Koptisches Weihnachten: 7. Januar
Tag der Revolution: 25. Januar
Sinai Befreiungstag: 25. April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Befreiungstag (Abzug der britischen Truppen): 18. Juni
Tag der Revolution: 23. Juli
Tag der Streitkräfte: 6. Oktober

Hier finden Sie die schönsten Hotels in Side

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen