Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Süd-England

Steile Küsten, grüne Hügel, bunte Gärten, elegante Herrensitze und urige Pubs – aber auch eine überraschend leckere Küche und ein aufregendes Nachtleben erwarten Sie in Südengland.

Christine Kensche Von Christine Kensche

Sie müssen sich nur entscheiden, was Sie sehen wollen: historisch bedeutsame Stätten wie Stonehenge, die Kathedrale von Canterbury oder die altehrwürdige Universität von Oxford? Die hippe Szene in Brighton oder den schicken Badeort Bournemouth? Oder wilde Moorlandschaften in Devon, pittoreske Fischerdörfer und romantische Sonnenuntergänge an der Küste Cornwalls?

MEIN TIPP

Das Essen in Südengland ist keineswegs so schlecht wie angenommen. Wenn Sie den Kurort Bath besuchen, machen Sie unbedingt Halt bei „The Pulteney Arms“ und essen Sie den Pie of the Day. Dazu Thatcher’s Cider trinken!

WUSSTEN SIE, DASS...

... in Cornwall der westlichste und südlichste Punkt Englands liegen? Passenderweise heißen sie Land's End und Lizard Point.

... die deutsche Fußballnationalmannschaft noch nie so eine große Schmach erlitten hat wie am 13. März 1909 in Oxford? Damals verlor sie 0:9 gegen die Engländer  – bis heute die höchste Niederlage der deutschen Elf.

... Rosamunde Pilcher durch ihre Romane und deren ZDF-Verfilmungen Großbritannien und vor allem Cornwall einen regelrechten Tourismusboom beschert hat? Die Schriftstellerin ist dafür 2002 mit dem British Tourism Award ausgezeichnet worden.

BLOSS NICHT...

... Cornish Pasties (kleine gefüllte Teigtaschen) außerhalb von Cornwall essen – dann schmecken sie nicht!

... falsch parken. Vor allem in Cornwall sind die kleinen Orte im Sommer oft überlaufen und Parkplätze sind Mangelware. Falschparker werden aber immer erwischt und oft auch abgeschleppt. Dann droht ein saftiges Bußgeld!

... in Devon beim Cream Tea die Marmelade auf die Clotted Cream (Streichrahm) schmieren. Die richtige Reihenfolge ist Scone (ein typisch britisches Gebäckstück), Jam (Marmelade), Clotted Cream.

Damit Sie Ihr Ale auch richtig trinken: Wie stößt man eigentlich in anderen Ländern an?

Blick auf die Kathedrale von Canterbury: Der Bau des gotischen Meisterwerks begann im 12. Jahrhundert. Bei dem Einbau einer Bodenheizung 1993 fand man Reste einer Vorgängerkirche, die auf die römische Zeit zurückdatieren

Foto: Getty Images

VERANSTALTUNGEN

Feierlichkeiten zum St. Patrick’s Day: am 17. März an diversen Veranstaltungsorten
Feierlichkeiten zu Ehren des englischen Schutzheiligen St. Georg: mit kulinarischen Festivals und Theater am 23. April an diversen Veranstaltungsorten in London
Größter Bauernmarkt Großbritanniens: am zweiten und letzten Sonntag im Monat in Winchester

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Englisch
Hallo/Guten Tag: Hello
Auf Wiedersehen: Bye
Ja/Nein: Yes/No
Bitte/Danke: Please/You’re Welcome, Thank You
Ich heiße…: My name is…
Hilfe: Help
Ich spreche kein Englisch: I don’t speak english
Die Rechnung, bitte: The bill, please
Was kostet…?: How much…?
Prost!: Cheers!
Entschuldigung: Sorry
Eins/Zwei/Drei: One/Two/Three

FEIERTAGE

New Year's Day: 1. Januar
St. Patrick's Day: 17. März
Ostern: März oder April
Spring Bank Holiday (Bankfeiertag): Letzter Montag im Mai
Weihnachten: 25. Dezember

Die besten Hotels der Region finden Sie hier

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen