Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Süditalien / Kalabrien

Kalabrien liegt an der Stiefelspitze Italiens. Und spitze ist diese Region zwischen dem Ionischen und Tyrrhenischen Meer sowieso: 800 Kilometer Küste, kristallklares Wasser und eine felsige Küste, die immer wieder von goldgelben Sandbuchten unterbrochen wird. Ein Traum für Badeurlauber und Sonnenanbeter.

Von Maggie Riepl

Aber es gibt auch viel zu entdecken: gottverlassene Bergregionen, Nationalparks, alte an Felsen geklatschte Städtchen wie Pizzo, die Insel Stromboli mit einem aktiven Vulkan, der gerne Rauchwolken in den Himmel pustet, antike Siedlungen sowie Burgen und Paläste aus vergangenen Zeiten. Die Küche ist urig wie die Landschaft, geprägt von scharfen Peperoni, süßen roten Zwiebeln und den Zitrusfrüchten der Region.

MEIN TIPP

Unbedingt das „Gelato Cipolla rossa“ (Zwiebeleis) in der Eisdiele von Tonino in Tropea probieren. Sechs Jahre hat der über 70-Jährige Kalabrese daran experimentiert. Für Ignoranten gibt es natürlich auch noch mehr als 50 andere Sorten.

Im Nationalpark Sila kann man von Camigliatello mit einer historischen Dampflok durch die faszinierende Bergwelt der Sila bis auf 1400 Meter hinauf zu Europas höchstgelegener Bahnstation San Nicola – Silvana Mansio fahren.

Hervorragend isst man bei dem ehemaligen Profifußballer Ciccio in der Tenuta Ruralia in Santa Domenica. Fast alles, was in diesem ersten Landgasthof Kalabriens auf den Tisch kommt, stammt aus Ciccios Garten. Auch der Wein ist eine Eigenproduktion. Und Ciccios Verführercharme gibt es kostenlos dazu.

Baden an Strand von Capo Vaticano. Ein weiter, von hundertjährigen Bäumen gesäumter Strand mit feinstem Sand und kristallklarem Wasser. Allein der Blick auf den Strand von oben ist ein Traum.

Wer nicht nur baden, sondern auch Italienisch lernen möchte, sollte sich bei Piccola Universita in Tropea anmelden. Hier werden einem neben Vokabeln auch Cultura und Dolce vita vermittelt. Das sympathische italienisch-österreichische Besitzerpaar unternimmt mit den Schülern Ausflüge und veranstaltet gemeinsame Koch- und Filmabende.

Auch interessant: Das sind die 9 schönsten Strände Italiens

WUSSTEN SIE, DASS...

... die abergläubischen  Kalabresen überall Peperoni  aufhängen, weil sie hoffen, dass das gegen den bösen Blick hilft?

... in Pizzo das inzwischen weltberühmte Tartufo-Eis (eine tennisballgroße, mit Kakao bestäubte Eiskugel) erfunden wurde?

... die alten Griechen die Region „Küste der Götter“ nannten, weil sie sie so herrlich fanden?

... 90 Prozent Kalabriens Hügel und Berge sind?

... der italienische Dichter Gabriele D’Annunzio die Strandpromenade der Provinzhauptstadt Reggio Calabria „als schönsten Kilometer Italiens“ bezeichnete?

... die ungewöhnlichsten Boote des Mittelmeers die „Spadara“ sind? Diese Schwertfischboote haben einen 20 Meter hohen Mast mit Aussichtskorb und eine 15 Meter langen Brücke, von der der Harpunier die begehrten Fische erlegt.

... man Viagra im Supermarkt kaufen kann? Das „Viagra calabrese“ ist eine  besonders scharfe Peperonipaste.

... Kalabrien von Sizilien durch die 32 Kilometer lange Meerenge „Straße von Messina“ getrennt wird?

... der berühmte Modedesigner Gianni Versace aus Kalabrien stammte.

... „Sardella“ (Sardellensauce) auch als „Kaviar der Armen” bezeichnet wird?

Traumhafter Ausblick: Die Baia del Scarpino in der Küstengemeinde Scalea gehört zur kalabrischen Provinz Cosenza

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... mit der Mafia in Kontakt kommen und möglichst auch nicht darüber reden. Einheimische wollen nicht nach dem organisierten Verbrechen gefragt werden.

... Anhalterin spielen. Das könnte missverstanden werden. Manch süditalienischer Macho glaubt, dass jede Autostoppista auf erotische Abenteuer aus sei.

... wundern über Gerichte wie „Schwertfisch zum Gitterrost“ oder „Schmetterlinge zertreten“. Manche Restaurants haben es nicht so mit der deutschen Übersetzung.

... im August nach Kalabrien fahren. Alles, wirklich alles ist brechendvoll!!!

... Wertsachen im Auto liegen lassen. Aber das sollte man eigentlich nirgendwo auf der Welt.

... nach dem Essen Cappuccino verlangen. In Süditalien trinkt man nur eins: schwarzen starken Espresso.

VERANSTALTUNGEN

Karfreitagsprozession: in Montalto Uffugo in der Provinz Cosenza
Magna Grecia Film Festival: Ende Juli in Soverato in der Provinz Catanzaro
Patronatsfest: vom 1. bis 3. September in Campora San Giovanni mit Feuerwerk

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Italienisch
Hallo/Guten Tag: Ciao/Buon giorno
Auf Wiedersehen: Arrivederci
Ja/Nein: Si/No
Bitte/Danke: Prego/Grazie
Ich heiße…: Mi chiamo…
Hilfe!: Aiuto!
Ich spreche kein Italienisch: Non parlo italiano
Die Rechnung, bitte: Il conto per favore
Was kostet…?: Quanta costa…?
Prost!: Salute!
Entschuldigung: Scusi
Eins/Zwei/Drei: Uno/Due/Tre

FEIERTAGE

Neujahrsferien: 1. Januar
Epiphanias: 6. Januar
Tag der Befreiung: 25. April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Tag der Republik: 2. Juni
Maria Himmelfahrt: 15. August
Weihnachten: 25. Dezember
Stefanstag: 26. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels der Region

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen