Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Südtirol

Das milde Klima in Südtirol lässt nicht nur Wein und Äpfel vorzüglich gedeihen. Palmen und Zypressen, Feigen und Zitronenbäume versprühen hier südländisches Flair.

Von Blacky Neubauer

Das Klima ist mild und mediterran, die Gastfreundfreundschaft herzlich. Man fühlt sich schon in Italien, aber irgendwie noch deutsch. Übrigens: Der Herbst ist die beste Reisezeit fürs Wandern in Südtirol. Das Wetter ist stabil, die Fernsicht gewaltig.

MEIN TIPP

Im verwunschenen Villnößtal mit den markanten Felsnadeln der Geisslerspitzen hat Reinhold Messner das Klettern gelernt. Hier kann man herrlich von Hütte zu Hütte wandern. Zum Beispiel zur 1920 Meter hoch gelegenen Kaserillalm, wo es den besten Käse Südtirols gibt: Die Laiber werden in Wein eingelegt und reifen dann in Heu. Auf der Terrasse mit dem Traumblick unbedingt das „Käsebrettl“ genießen.

Die „Apfelsäfte vom Berg“, die im Obsthof Troidtner in 900 Meter Höhe auf dem Ritten hergestellt werden, sind nicht nur preisgekrönt, sondern auch verdammt gut. Sortenreine Gourmet-Säfte, zum Beispiel von Gravensteiner, Jonagold, Elstar und Rubinette, die man in der Degustationsstube mit Blick auf die Dolomiten probieren kann. Auch die Cuvées, zum Beispiel Bergapfelsaft mit Marille oder Holunder, sind der Hit.

Herbst ist Törggelen-Zeit. So heißt in Südtirol der alte Brauch, den „nuie“ Wein zu probieren. Natürlich in einer urigen Schänke. Dazu gibt es auf Holzkohlenglut geröstete Kastanien, Speck und Kaminwurzen (herzhafte, hausgemachte Würste). Sehr gemütlich ist der „Huberhof“ in Elvas (oberhalb von Brixen). In einem umgebauten Kuhstall aus dem 18. Jahrhundert werden Schlutzkrapfen und Süßmost (Siaßer) serviert.

WUSSTEN SIE, DASS...

... Südtirol Europas größtes zusammenhängendes Apfelanbaugebiet ist.

... es in Südtirol drei offizielle Landessprachen gibt: Deutsch, Italienisch und Ladinisch.

... die Seiseralm Europas größte Hochalm ist (so groß wie 8.000 Fußballfelder).

... man „Ötzi“, die älteste Gletschermumie der Welt, im Archäologiemuseum in Bozen bestaunen kann.

... der Vinschgau das niederschlagsärmste Tal der Alpen ist.

... es in Südtirol rund 800 Burgen und Schlösser gibt.

... rund 4.500 Südtiroler mit dem Nachnamen Mair heißen.

... der höchste Gipfel der Ortler ist mit genau 3.905 Metern.

Blick über Meran, nach der Landeshauptstadt Bozen die zweitgrößte Stadt der Provinz

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... Einheimische als Italiener bezeichnen. Sie fühlen sich als „Südtiroler“.

... ohne Genehmigung Pilze sammeln. In Südtirol muss man zuvor in dem Gemeindegebiet, in dem man auf Pilzsuche gehen will, eine Gebühr entrichten. Pro Tag dürfen nur zwei Kilo pro Person (und nur an geraden Tagen) gesammelt werden.

... in Restaurants, Bars, Kaffees und Bahnhöfen rauchen. In Italien herrscht seit Jahren ein striktes Rauchverbot.

... die italienischen Ortsnamen für Südtiroler Orte benutzen.

... eine Rotwein- oder Weißweinschorle bestellen. Richtig ist ein „G’spritzter“.

... in unübersichtlichen Kurven für ein Foto anhalten. Das ärgert die einheimischen Autofahrer und ist gefährlich.

VERANSTALTUNGEN

International Mountain Summit: Internationales Bergfestival im Herbst in Brixen
Meraner Advent: Christkindlmarkt um die Weihnachtszeit in der Kurstadt Meran
BOclassic Straßenlauf: am 31.12. in Bozen über 10 km

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Italienisch
Hallo/Guten Tag: Ciao/Buon giorno
Auf Wiedersehen: Arrivederci
Ja/Nein: Si/No
Bitte/Danke: Prego/Grazie
Ich heiße…: Mi chiamo…
Hilfe!: Aiuto!
Ich spreche kein Italienisch: Non parlo italiano
Die Rechnung, bitte: Il conto per favore
Was kostet…?: Quanta costa…?
Prost!: Salute!
Entschuldigung: Scusi
Eins/Zwei/Drei: Uno/Due/Tre

FEIERTAGE

Neujahrsferien: 1. Januar
Epiphanias: 6. Januar
Tag der Befreiung: 25. April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Tag der Republik: 2. Juni
Maria Himmelfahrt: 15. August
Weihnachten: 25. Dezember
Stefanstag: 26. Dezember

Die besten Hotels in Südtirol finden Sie hier

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen