Top-Reiseziel

Die besten Reiseziele für Fuerteventura

Kilometerlange Sandstrände, goldgelbe Dünen und das ganze Jahr über ein sehr angenehmes Klima – dafür lieben Sonnenanbeter die zweitgrößte Insel der Kanaren.

Von Maggie Riepl

Individualisten schätzen die Abgeschiedenheit, die faszinierenden, wüstenhaften Landschaften und die wilden Steilküsten im Westen der nur dünn besiedelten Insel. Konstante Winde machen Fuerteventura zu einem Mekka für Surfer, Kitesurfer und Wellenreiter aus aller Welt.

MEIN TIPP

Lajares, der kleine Ort im Inselnorden zwischen Corralejo und Cotillo, hat sich zu einem total relaxten Treff der Surferszene etabliert. In dem Straßendorf findet man ein paar nette Boutiquen, loungige Bars wie das Cafe Candela oder die am Ortsrand gelegene coole Return-Bar, in der sporadisch kostenlose Konzerte veranstaltet werden. Im Januar zum Beispiel gab es eine spontane Jam Session mit Clueso. Sonnabends findet auf dem Marktplatz ein kleiner Kunstmarkt statt.

Statt der üblichen, wenn auch preiswerten Touristenschuppen mag ich außergewöhnliche Lokale: Zum Beispiel die ehemalige Kirche „Nuestra Senora de Candelaria“ in La Oliva, wo einheimischer Ziegenkäse und leckere Pizzen serviert werden. Im Casa Marcos in einer ehemaligen Mühle in Villaverde essen die Einheimischen Tapas wie Jamon Serrano, gebratene Auberginen, Zicklein und Tintenfisch. Die Speisen stehen auf einer Schiefertafel, die der Kellner an den Tisch bringt. Das wunderschön renovierte Landhotel Rural Mahoh, ebenfalls in Villaverde, bietet gehobene spanische Küche. Sehenswert ist auch der schöne Kakteengarten der Finca.

Finden Sie heraus, welche der 7 Kanareninseln am Besten zu Ihnen passt

WUSSTEN SIE, DASS...

... Fuerteventura übersetzt „starke Winde“ bedeutet? Praktisch das ganze Jahr über streicht über die Insel ein mehr oder weniger kräftiger Nordost-Passat. Ein besonderes Phänomen ist Calima, ein heißer Ostwind, der aus der nahen Sahara herüberweht, die Temperatur sprunghaft steigen lässt und Wüstensand mitbringt.

... Fuerte mit 20, 6 Millionen Jahren die älteste Kanareninsel vulkanischen Ursprungs ist?

... die letzten vulkanischen Aktivitäten auf Fuerteventura vor 4000 bis 5000 Jahren erloschen?

... Fuerte politisch zu Spanien, aber geographisch zu Afrika gehört?

... der Sand der großen Wanderdüne im Nordosten zu großen Teilen aus zerriebenen Meerestiergehäusen (Muscheln, Schneckenhäusern) besteht.?

.....man in den 90er Jahren begonnen hat, Aloe Vera anzupflanzen? Aus den Blättern wird ein Gel gewonnen, das super bei Sonnenbrand hilft. Inzwischen bekommt man überall auf der Insel entsprechende Kosmetikprodukte.

Ein Kitesurfer dreht in der Lagune am Sotavento-Strand seine Runden. Fuerteventura ist mit seinen konstanten Winden und den weitläufigen Stränden ein Mekka für Wassersportler

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... den Sonnenschutz vergessen! Die konstanten Winde lassen einen schnell die Stärke der Sonne vergessen und man riskiert im Nu einen schmerzhaften Sonnenbrand. Also immer gut eincremen!

... in den Wintermonaten am langen Strand von El Cotillo und generell der Westküste baden. Es gibt gefährliche  Strömungen und hohe Wellen, die allerdings großartig anzuschauen sind. Kaum ein Jahr vergeht, ohne dass es mal wieder einen Leichtsinnigen erwischt.

... einen Ausflug mit Cofete im Süden mit dem normalen Mietwagen machen. Der macht auf der holprigen Strecke nur schlapp. Wenn überhaupt dann mit dem Jeep, aber so aufregend ist die sagenumwobene Villa Winter, über die viel spekuliert wird, (dort sollen nach dem Krieg Nazis untergebracht worden sein) auch nicht.

... eine Fahrt mit dem Glasbodenboot in Caleta de Fuste buchen. Die meisten Fische sieht man nicht bei der Fahrt, sondern im Hafenbecken.

VERANSTALTUNGEN

Karneval: mit diversen Veranstaltungen und Umzügen im Februar auf der ganzen Insel, zum Beispiel in Puerto del Rosario
Día de Canarias: Nationalfeiertag mit traditionellen und kulturellen Aktivitäten am 30. Mai auf der ganzen Insel
Fiesta de la Virgen del Rosario: Mehrtägiges religiöses Fest zu Ehren der Schutzpatronin der Hauptstadt ab dem 7. Oktober in Puerto del Rosario

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Spanisch
Hallo/Guten Tag: Buenas tardes
Auf Wiedersehen: Adiós
Ja/Nein: Sí/No
Bitte/Danke: De nada/Gracias
Ich heiße…: Me llamo…
Hilfe: Necesito ayuda
Ich spreche kein Spanisch: No hablo español
Die Rechnung, bitte: La cuenta, por favor
Was kostet…?: Cuánto cuesta…?
Prost!: Salud!
Entschuldigung: Disculpe, Permiso, Perdón
Eins/Zwei/Drei: Uno/Dos/Tres

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Heilige Drei Könige: 6. Januar
Ostern: März oder April
Tag der Arbeit: 1. Mai
St. Jakobus der Ältere: 25. Juli
Mariä Himmelfahrt: 15. August
Nationalfeiertag: 12. Oktober
Allerheiligen: 1 November
Tag der Verfassung: 6. Dezember
Unbefleckte Empfängnis: 8. Dezember
Weihnachten: 25. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels in Fuerteventura

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen