Von Partystimmung bis verstimmter Magen

5 Urlaubsgefühle zum Selbermachen

Für Musik braucht man nicht unbedingt Instrumente, sofern man einen Körper hat. Und für Urlaubsgefühle – nicht unbedingt einen Strand. Die Barbatuques aus Brasilien, Meister im Musikmachen mit nichts anderem als dem eigenen Körper, zeigen uns, wie man typische Urlaubsgefühle musikalisch imitieren kann, ohne sich vom Fleck zu bewegen. Los geht’s!

Der Name geht auf Fernando Barba zurück, den Gründer der Band. Seit 1988 hat er sich damit beschäftigt, wie man den Körper zum Instrument machen kann – zunächst nur aus Spaß, dann aus Passion, schließlich als Profession: 1996 gründete Fernando Barba die Barbatuques.

Die Body-Percussionisten traten im Fernsehen auf, produzierten CDs und gaben Konzerte. Und als der Regisseur Carlos Saldanha („Ice Age 2“, „Ice Age 3“, „Rio“) nach Musik für seinen neuen Animationsfilm „Rio 2“ suchte, bekam er von einer bekannten brasilianischen Sängerin den Hinweis, sich doch mal die Barbatuques bei Youtube anzuschauen. Das tat er. Und war begeistert.

Denn in „Rio 2 –Dschungelfieber“ geht es schließlich um die Natur und darum, zu seinen Wurzeln zurückzufinden, erklärt Carlos Saldanha in dem folgenden Video. Und was passe da besser als eine Band, die auf die natürlichste Art Musik macht, die es gibt – nämlich ganz ohne Instrumente? Und die sich zudem auf diese Art auch auf ihre Wurzeln besinnt – die Wurzeln des Rhythmus, des Sambas.

Carlos Saldanha, der neben den Barbatuques schon Legenden wie Sergio Mendes (berühmt geworden mit „Mas que nada”) und das amerikanische Soulwunder Janelle Monáe („Tightrope”) für den Soundtrack gewinnen konnte, lud also die Barbatuques nach Los Angeles ein – wo gemeinsam an den Songs gearbeitet wurde. Und so sieht sie aus, die „Rio 2“-Szene mit der Musik der Barbatuques – die sie übrigens extra für den Film geschrieben haben, obwohl sich der Regisseur auch mit dem Song „Baianá“ zufriedengegeben hätte:

Für TRAVELBOOK haben sich die Barbatuques nun zur Abwechslung mal keine Filmhandlung, sondern ein paar Urlaubsgefühle vorgenommen. Und da es für diese Art des Musizierens keiner Instrumente bedarf, kann jeder diese Gefühle schnell selbst herstellen, auch wenn man auf das eine oder andere – Bauchweh oder Kulturschock – sicher gern verzichten mag. Spaß machen beide in der Variante der Barbatuques aber allemal.

Klicken Sie einfach oben auf das Video – und kreieren Sie Ihren eigenen Urlaubsgroove!

„Rio 2 - Dschungelfieber” ist seit 1. August als DVD, Blu-ray sowie Blu-ray 3D im Handel erhältlich.

TRAVELBOOK Escapes – Luxusurlaub zum Schnäppchenpreis: Jetzt kostenlos anmelden!

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Travel-Tipps von