Nein, das Brot ist es nicht

Was die Deutschen im Urlaub am meisten vermissen

Ist es das Bier oder das Brot, sind es die Freunde oder die Familie? Die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen wollte genau wissen, was die Deutschen in ihrem Urlaub wohl am meisten vermissen, und hat mehr als 4000 Bundesbürger ab 14 Jahren von Angesicht zu Angesicht befragt. Die Ergebnisse sind – überraschend.

Schon Odysseus – Mittelmeerfan und mehrfacher Vater – sehnte sich auf seinen Reisen nach seiner Familie und nach seiner Heimat, wusste Homer vor über 3000 Jahren zu berichten. Beides wird auch heute zuweilen stark vermisst, wie die aktuelle Untersuchung der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen ergab. Aber daneben gibt es vieles, wonach sich die Deutschen in der Ferne sehr viel mehr verzehren.

Nein, das Schwarzbrot ist es nicht. Das gibt es ohnehin vielerorts auf diesem Planeten. Es ist – das eigene Bett! Denn die Matratzen am Urlaubsort lassen offenbar oft zu wünschen übrig. 46 Prozent der 4000 befragten Bundesbürger ab 14 Jahren gaben im Face-to-Face-Interview an, im Urlaub am meisten das heimische Bett zu vermissen. Mit großem Abstand folgen das „gemütliche Zuhause“ (18 %), das eigene Haustier (16 %) sowie die „gewohnte Umgebung“ (13 %).

Wenn sie könnten, würden viele Deutsche ihr Bett mit in den Urlaub nehmen. Denn das vermissen sie mit Abstand am meisten.

Foto: Getty Images

Interessant ist der Unterschied zwischen Frauen und Männern. So sehnen sich Frauen überdurchschnittlich oft nach der Familie, dem eigenen Bett, dem Haustier und auch dem Badezimmer. Männern hingegen fehlen öfter der Fernseher und die Zeitung sowie deutsches Essen und Trinken.

Auch zeigen sich zwischen Ost- und Westdeutschen Unterschiede beim Vermissen: Während im Osten Unterhaltung, Abwechslung und „etwas zu tun haben“ vermisst werden, wünschen sich die Westdeutschen mehr Sauberkeit und Kontakt zu den Daheimgebliebenen.

Singles haben am wenigsten Heimweh

Wenig überraschend: Das Heimweh steigt mit der Entfernung. So vermissen Inlandsurlauber deutlich weniger als Fernreisende. Am wenigsten Heimweh auf Reisen zeigen Singles, die lediglich eine Entbehrung besonders häufig betonen: den richtigen Urlaubspartner.

Professor Dr. Ulrich Reinhardt, Wissenschaftlicher Leiter der BAT-Stiftung für Zukunftsfragen, dazu: „Dank Handy und E-Mail, Facebook und Skype wird das Heimweh nach Personen immer seltener. Auch müssen Reisende mittlerweile fast nirgendwo auf der Welt mehr auf heimische Produkte – von der Sportschau bis zum Brotaufstrich – verzichten.“

Urlaub wird zur „Kopie der Heimat“

Auch wenn das zunächst prima klingt. Das Ganze hat auch seine Nachteile: „Der Urlaub reduziert sich zunehmend zu einer Kopie der Heimat mit weniger Verpflichtungen und besserem Wetter.“ Ursprüngliche Reisemotive wie „Land und Leute kennenlernen“, „Neues ausprobieren“ und „sich auch einmal überraschen lassen“, so Reinhardt, werden immer seltener.

Der Zukunfsforscher appelliert daher, dem Urlaub seine Besonderheiten zu belassen: „Die Destinationen sollten mehr Authentizität, Ursprünglichkeit und Lokales betonen, statt sich nur auf internationale Standards und Angebote zu konzentrieren. Aber auch die Reisenden sind gehalten, im Urlaub nicht alles zu hinterfragen, zu vergleichen und zu kontrollieren, ob auch wirklich jedes Detail aus dem Prospekt vorhanden ist. Der Kontrast zum Alltag ist mit entscheidend für das Urlaubsglück.“

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Von 100 Befragten, die in ihrem letzten Urlaub wirklich etwas vermisst haben, nannten:

Mein Bett
46
Das gemütliche Zuhause 18
Das Haustier 16
Die gewohnte Umgebung 13
Meine Freunde oder Nachbarn 13
Mein Badezimmer 12
Bestimmte Lebensmittel (z.B. Schwarzbrot) 12
Meine Familie 11
Die Zeitung aus der Heimat 11
Gutes Wetter / Sonnenschein 10
Sauberkeit rundum 10
Ruhe, Zeit für mich selbst 9
Die deutsche Sprache 8
Etwas zu tun haben 7
Bestimmte Getränke (z.B. deutsches Bier) 7
Das (deutsche) Fernsehen 6
Den/die richtige Urlaubspartner/in 5
Den ganz normalen Alltag 4
Unterhaltung und Abwechslung 3
Einen Regentag 2

(Quelle: www.stiftungfuerzukunftsfragen.de)

Lesen Sie weitere Reise-Storys bei TRAVELBOOK BlogStars.

Kennen Sie schon Pinterest? Folgen Sie unserer Pinnwand NATURWUNDER auf Pinterest:


Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes