Auch zwei deutsche Fluggesellschaften dabei

Die 30 sichersten (Billig-)Airlines der Welt

Wer in den Flieger steigt, will eigentlich nur eines: sicher ankommen. Es macht also Sinn, sich vorab über die verschiedenen Airlines zu informieren, denn bei manchen kommt es zu deutlich weniger Zwischenfällen als bei anderen. Und das erst einmal unabhängig davon, ob es sich um eine „normale“ Airline oder eine Billigfluggesellschaft handelt. Welche die sichersten der Welt sind, hat die Webseite Airlineratings.com untersucht und eine neue Liste veröffentlicht.

Jedes Jahr untersucht die Webseite „Airlineratings.com“ die größten Fluggesellschaften im Hinblick auf ihre Sicherheit und erstellt eine Liste mit den sichersten Airlines der Welt. Gewinner ist in diesem wie auch in zwei vergangenen Jahren die australische Qantas.

Grund für den Sieg ist laut der Experten die 95-jährige Geschichte der Airline, in der sie immer wieder in den Punkten Betriebsablauf und Sicherheit ausgezeichnet wurde. Damit gilt sie als die erfahrenste Fluglinie. Doch damit nicht genug: Auch ist sie laut der Webseite federführend in technischen Standards – wie zum Beispiel Systeme zur automatischen Landung und Flugdatenschreiber.

Neben Qantas schafften es auch die deutsche Lufthansa, Emirates, Finnair und Swiss in die Liste, die neben dem Gesamtsieger keine konkreten Platzierungen enthält, sondern nur alphabetisch aufgeführt ist. Insgesamt wurden 407 Fluggesellschaften von den Airline-Experten unter die Lupe genommen.

Emirates gehört nicht nur zu den luxuriösesten, sondern auch zu den sichersten Airlines weltweit

Foto: Emirates

Doch nicht nur die Platzhirsche unter den Airlines wurden in der Liste berücksichtigt. Seit 2015 werden auf Nachfrage der User hin auch die Billig-Airlines anhand eines 7-Punkte-Kalatogs überprüft, bewertet und in einer eigenen Liste zusammen gefasst. Denn immerhin machen Billigfluggesellschaften laut einem Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhousecoopers von 2014 bereits mehr als 25 Prozent des weltweiten Luftverkehrs aus. Zwar gibt es hier keinen eindeutigen Sieger, aber eine Top 10 in alphabetischer Reihenfolge.

Unter ihnen finden sich neben bekannten Vertretern wie HK Express mit Sitz in Hongkong und Thomas Cook mit Sitz in London auch unbekanntere Fluggesellschaften wie etwa die mexikanische Volaris. Mit Tuifly ist auch eine deutsche Airline in der Top 10 vertreten.

Relevant für die Bewertung war unter anderem, dass die Fluggesellschaften ein Zertifikat der International Air Transport Association Operational Safety Audit (IOSA) besitzen und in den vergangenen zehn Jahren keine tödlichen Unfälle verzeichneten.

In der Top 10 der sichersten Billig-Airlines zu finden: Thomas Cook

Foto: Getty Images

Fast 50 der 407 überprüften Airlines erfüllten der Untersuchung zufolge nur drei oder weniger der erforderlichen Kriterien. Drei Fluggesellschaften aus Indonesien, Nepal und Suriname erhielten im Hinblick auf Sicherheit sogar nur einen Punkt.

Die Listen von Airlineratings.com (in alphabetischer Reihenfolge):

Die 20 sichersten Airlines der Welt

Fluggesellschaft Sitz
Air New Zealand Neuseeland
Alaska Airlines USA
All Nippon Airways Japan
American Airlines USA
Cathay Pacific Hongkong
Emirates Dubai (VAE)
Etihad Airways Abu Dhabi (VAE)
Eva Air Taiwan
Finnair Finnland
Hawaiian Airlines Hawaii
Japan Airlines Japan
KLM Royal Dutch Airlines Holland
Lufthansa Deutschland  
Qantas Airways Australien
SAS Scandinavian Airlines Schweden
Singapore Airlines Singapur
Swiss International Air Lines Schweiz
United Airlines USA
Virgin Atlantic Airways England
Virgin Australia Australien

Die 10 sichersten Low-Cost-Airlines

Fluggesellschaft Sitz
Aer Lingus Irland
Flybe England
HK Express Hongkong
Jetblue Airways USA
Jetstar Australia Australien
 Thomas Cook  England
Tuifly Deutschland
Virgin America USA
Volaris Mexiko
Westjet Airlines Kanada

Lesen Sie auch: Das sind die schlechtesten Airlines der Welt

Hier kostenlos bei TRAVELBOOK Escapes anmelden und bis zu 70Prozent beim Urlaub sparen.