Doppelzimmer bis Dachterrasse

5 Orte im Hostel, an denen man ungestört Sex haben kann

Viele Hostel-Besucher sind jung, offen und bereit für Abenteuer – auch für solche, die völlig fernab vom Reisen sind. Doch wo im Hostel ist man ungestört, wenn ES passiert? TRAVELBOOK zeigt fünf Orte, die sich für intime Aktivitäten am besten eignen.

Wenn viele abenteuerlustige, junge Menschen in einem Hostel am anderen Ende der Welt aufeinander treffen, bleibt eines nicht aus: Sex. Doch das geht meist mit Hindernisse einher. Schuld daran ist die mangelnde Privatsphäre in Hostels, wo es fast ausschließlich Schlafsäle und Gemeinschaftsräume gibt.

Wie stellt man also sicher, dass man seine Zimmernachbarn nicht stört? Man sucht sich ein einsames Plätzchen, an dem man seine Zweisamkeit ganz ungestört genießen kann.

1. Das Doppelzimmer

Der Vorteil liegt beim Doppelzimmer auf der Hand: Privatsphäre. Man muss auf niemanden Rücksicht nehmen und kann sich nach Lust und Laune austoben. Zwar kostet die Nacht mehr als in einem Mehrbettzimmer, doch immerhin teilt man die Kosten am Ende durch Zwei.

In einem Doppelzimmer hat man Intimsphäre und braucht sich um andere Menschen keine Gedanken zu machen

Foto: Getty Images

Auch interessant: Urlaub oder Sex? So würden wir Deutschen entscheiden

2. Das Badezimmer

Wer sich ein Doppelzimmer nicht leisten kann oder will, oder das Tête-à-Tête sogar eine Spontan-Aktion ist, kann ins Badezimmer ausweichen. Gerade kleinere Hostels haben anstelle von öffentlichen Toiletten und Duschräumen oft kleine Badezimmer, in denen man sich einschließen kann – zumindest so lange, bis einer laut gegen die Tür hämmert.

3. Der Waschraum

Die meisten Hostels haben eine Waschküche, die oft im Keller oder in einem anderen Nebengebäude liegt. Gerade abends trifft man hier kaum jemanden und kann die Zweisamkeit genießen. Wer nicht nur nicht gesehen, sondern auch nicht gehört werden will, lässt nebenbei einfach eine Waschmaschine im Schleudergang laufen.

Auch interessant: MoSex – Das versauteste Museum New Yorks

4. Die Dachterrasse

Hat das Hostel eine Dachterrasse oder gar einen kleinen Pool-Bereich, kann man sich am spätend Abend hierhin zurückziehen. Nur sollte man darauf achten, dass Menschen aus Nachbargebäuden keine freie Sicht auf die Terrasse haben.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

5. Der Strand

Kein Platz IM Hostel gefunden? Dann gibt es in der näheren Umgebung ja vielleicht einen Strand, an dem man sich vergnügen kann. Hierbei nur unbedingt auf die lokalen Gesetze und Regeln achten – in einigen Ländern ist Sex in der Öffentlichkeit strafbar und kann sogar mit hohen Geld- und Gefängnisstrafen geahndet werden.

Sex am Strand kann romantischer sein als in einem Mehrbettzimmer

Foto: Getty Images

👻 Wir sind auch bei Snapchat, Username: travelbook

Die garantiert günstigsten Urlaubsangebote im Netz – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!