Neue Untersuchung

In diesen Urlaubsländern ist das Internet am langsamsten

Auf das Internet möchte auch im Urlaub heute niemand mehr verzichten. Umso nerviger, wenn die Verbindung ins Netz noch an 56k-Modem-Zeiten erinnert. Eine Webseite hat jetzt ermittelt, wo das Internet ganz besonders langsam ist.

Während es manchmal Wochen dauert, bis die Postkarte aus fernen Ländern im heimischen Briefkasten landet, verschicken die meisten Urlauber lieber Nachrichten und Fotos mit dem Handy. Dass aber auch genau das aufgrund von langsamer Internetverbindung nervenaufreibend, zeitaufwendig oder bisweilen fast unmöglich sein kann, zeigt eine Untersuchung der Webseite „We are Social“.

Für ihren Report „Digital in 2016“ haben sie analysiert, in welchen Ländern man mit einer langsamen Internetverbindung rechnen muss. Dazu wurde die durchschnittliche Internetgeschwindigkeit in 232 Ländern verglichen, sowohl was die Nutzung auf stationären Computern als auch auf mobilen Geräten betrifft. Auch die Schnelligkeit von Internetverbindungen innerhalb sozialer Netzwerke wurde auf diese Weise überprüft.

Undankbarer Spitzenreiter ist Ägypten, was viele Urlauber sofort bestätigen würden. In großen Hotels und Resorts ist der Zugang relativ langsam und zuweilen beschränkt. Mit gerade einmal 1.7 Megabits pro Sekunde (MBPS) ist das Internet in Ägypten fast 20-mal so langsam wie in Südkorea (20,5 MBPS), dem Land mit dem laut Untersuchung schnellsten Internet.

Neben Ägypten, das aufgrund von Anschlägen und Krisen derzeit mit sinkenden Tourismuszahlen zu kämpfen hat, findet sich in der Liste auch andere Urlaubsziele wieder: So landen unter anderem Vietnam (Platz 7), Brasilien (Platz 8) und Südafrika (Platz 9) unter der unrühmlichen Top Ten. Deutschland hingegen hat es mit einer Geschwindigkeit von 11,5 MBPS  auf Platz 7 der Länder mit der schnellsten Internetverbindung geschafft.

Die besten Angebote & Storys: Hier gratis für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Hier ist die Top Ten der Länder mit dem langsamsten Internet auf der Welt:

  1. Ägypten (1,7 MBPS)
  2. Nigeria (2,5 MBPS)
  3. Indien (2,5 MBPS)
  4. Philippinen (2,8 MBPS)
  5. Indonesien (3,0 MBPS)
  6. Saudi-Arabien (3,2 MBPS)
  7. Vietnam (3,4 MBPS)
  8. Brasilien (3,6 MBPS)
  9. Südafrika (3,7 MBPS)
  10. China (3,7 MBPS)

Und wo sind denn nun eigentlich die Länder mit dem schnellsten Internet auf der ganzen Welt? Hier ist die Sieger-Top-Ten:

  1. Südkorea (20,5 MBPS)
  2. Hongkong (15,8 MBPS)
  3. Japan (15,0 MBPS)
  4. Großbritannien (13,0 MBPS)
  5. USA (12,6 MBPS)
  6. Singapur (12,5 MBPS)
  7. Kanada (11,9 MBPS)
  8. Deutschland (11,5 MBPS)
  9. Polen (10,6 MBPS)
  10. Spanien (10,4 MBPS)

Hier kostenlos bei TRAVELBOOK Escapes anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen.