5,6-Milliarden-Euro-Projekt mit 7500 Zimmern

Australien plant das größte Hotel der Welt

Noch gilt das Izmailovo in Moskow mit 7500 Zimmern als größter Hotelkomplex der Welt. Nun gibt es Pläne für ein Mega-Resort in Cairns, Australien. Ebenfalls 7500 Zimmer soll das 6-Sterne-Hotel haben, soll aber wesentlich mehr Gäste unterbringen. Trotz Problemen mit der Genehmigung könnte das Projekt dennoch umgesetzt werden.

Laut der aktuellsten Statistik des australischen Fremdenverkehrsamts zog es in der Saison 2013/2014 weltweit 6,1 Millionen Touristen nach Australien. Atemberaubende Landschaften und eine einmalige Natur lockten aber nicht nur viele Backpacker, sondern auch Luxustouristen nach Down Under. Kein Wunder also, dass nun hier das größte Hotel der Welt geplant ist: das Aquis Great Barrier Reef Resort. Zwar haben die Investoren gerade erst bekanntgegeben, dass sie die Realisierung des Projekts nochmals überdenken wollen – offenbar aufgrund behördlicher Verzögerungen beim Kauf eines nahe gelegenen Kasinos – , doch es wird damit gerechnet, dass das Aquis Great Barrier Reef Resort früher oder später doch umgesetzt wird.

Wie der Name schon verrät, soll das 6-Sterne-Resort nördlich von Cairns in unmittelbarer Nähe zu einem der berühmtesten Naturwunder des Landes entstehen: Das Great Barrier Reef zieht jährlich zahlreiche Urlauber in die Region. Auf dem rund 341 Hektar großen Gelände der ehemaligen Zuckerrohrfarm in Yorkeys Knob soll der Hotelkomplex in einem künstlich angelegten See entstehen, in dem in insgesamt 7500 Zimmern bis zu 12.000 Gäste unterkommen sollen.

Das Projekt soll laut Business-Plan 5,6 Milliarden Euro kosten und soll in zwei Phasen bis 2024 vollständig umgesetzt sein. Eine Million Gäste werden jährlich erwartet, weitere 500.000 soll der Entertainment-Bereich, etwa Kasinos und Theater, anlocken. Wichtigster Initiator des Projekts ist Tony Fung, Milliardär und Unternehmer aus Hongkong.

Wenn das Projekt komplett realisiert ist, wäre es nach heutigen Maßstäben rekordverdächtig: Mit seiner Zimmeranzahl würde das Aquis Great Barrier Reef Resort nicht nur das bisher größte Hotel Australiens, das Four Points by Sheraton Sydney mit 682 Zimmern, bei Weitem übertreffen, sondern auch den derzeitig größten Hotelkomplex der Welt vom Thron stoßen. Ist man im Netz auf der Suche nach dem Hotel-Superlativ, kommt man am Izmailovo in Moskau mit seinen 7500 Zimmern nicht vorbei, so auch auf „Thrillist.com“. Allerdings kann das 4-Sterne-Resort etwa 2000 Gäste weniger als der geplante australische Hotelgigant unterbringen.

Die beliebtesten Hotels in Moskau finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

Travel-Tipps von

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen