Chinesisches Neujahr

So reisen Sie im Jahr des Pferdes

In Asien hat das Chinesische Neujahr begonnen. TRAVELBOOK zeigt die schönsten Bilder von den Feierlichkeiten – und erklärt, was den Reisenden im Jahr das Holzpferdes so alles erwartet.

Auch in China hat das neue Jahr jetzt begonnen, am Freitag wurde es überall mit fröhlichen Festen begrüßt. Wobei der Besucher oft rotsah: Denn Rot soll Glück bringen und die bösen Geister verjagen, weshalb sich die Chinesen in diesen Tagen vorzugsweise in rote Kleidungsstücke hüllen. Doch gefeiert wurde nicht nur das neue Jahr, sondern vor allem das chinesische Tierkreiszeichen, dem es gewidmet ist – dem Pferd, genauer: dem Holzpferd.

In der chinesischen Astrologie gilt das Pferd als offen, voller Bewegungsdrang und auf der Suche nach neuen Abenteuern. Das Holz als Element, das dem Pferd im Jahr 2014 zugeordnet ist, steht für kreative Ideen. Was das alles für das Reiseverhalten in diesem Jahr bedeutet, liegt auf der Hand: Während im zurückliegenden Jahr der Schlange noch Besonnenheit und Planung herrschten, müssten die Menschen im Jahr des Holzpferdes nun die großen Abenteuer suchen, öfter spontan ausbrechen und Reisen in letzter Minute buchen – sofern man denn dem chinesischen Horoskop Glauben schenkt.

Die perfekte Reise im Jahr des Holzpferdes führt übrigens nach Tibet zum heiligen Berg Kailash. Denn alle zwölf Jahre, immer im „Jahr des Pferdes”, ist eine Kailash-Umrundung – Kora genannt – für den Pilger besonders verdienstvoll. Etwa 30 Kilometer lang ist der Pfad und führt bis dicht an die Südseite des Kailash heran. Nahe der Saptarishi-Höhle überschreitet man dabei den 5859 Meter hohen und anspruchsvollen Serdung-Chuksum-La-Pass. Verschiedene Veranstalter bieten geführte Reisen mit Kailash-Umrundung an, etwa Diamir.

Im „Jahr des Pferdes“ sollte man den Kailash umrunden, den heiligen Berg in Tibet

Foto: Getty Images

Sie waren schon mal in Tibet? Dann teilen Sie hier Ihre Erfahrungen und Urlaubsfotos!

Doch das Jahr des Holzpferdes hat auch seine Schattenseiten: Der Aktionismus fordert seinen Tribut, schnell läuft man Gefahr, sich zu verausgaben oder zu verzetteln. Verschnaufpausen sind dringend nötig. Also: Zwischen all den Abenteuern es immer auch ein bisschen ruhiger angehen lassen. Vielleicht schauen Sie gleich mal nach einem Wellnesstrip, TRAVELBOOK hat da ein paar Anregungen für Sie:

Oder brauchen Sie Anregungen für einen Abenteuerurlaub? Dann lassen Sie sich von folgenden Beiträgen inspirieren:

Sie planen eine Reise nach China? Dann klicken Sie hier für mehr Informationen über das Land!

Buchen Sie auf TRAVELBOOK Ihren Urlaub! Hier geht's zum Reise-Planer.


Travel-Tipps von

Die Top-Hotels in Peking

Teilen Sie Ihre Reise-Eindrücke

Sie waren in einem besonders schönen Hotel? Sie haben eine bislang kaum beachtete Sehenswürdigkeit entdeckt? Sie wissen, wo man am besten einkaufen oder essen kann?


Dann teilen Sie Ihre Tipps mit anderen Lesern!


Vergeben Sie Sterne für Reiseziele, Nobel- oder Günstig-Herbergen, Attraktionen – und stellen Sie in Ihrem persönlichen Bereich Ihre Weltkarte mit den von Ihnen besuchten Orten zusammen.


Durch unseren Partner TripAdvisor sind Sie Teil der weltweit größten Reise-Community.

Hier registrieren und loslegen!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen