Schlafen hinter schwedischen Gardinen

Diese Hotels waren früher mal ein Knast

Während die einen unfreiwillig in den Knast gehen, zieht es andere geradezu magisch ins Kittchen. Der grundlegende Unterschied: Die einen müssen eine Strafe abbrummen, die anderen sind Touristen, die es sich als Gäste in ehemaligen Strafvollzuganstalten gut gehen lassen. TRAVELBOOK über Hotels, die früher mal ein Knast waren. Hereinspaziert!

Zum morgendlichen Räkeln nehmen Sie einen tiefen Atemzug gesiebte Luft, während die Sonne schon durch die schwedischen Gardinen blinzelt. Im „Café Viereck“ gibt es frische Brötchen zum Frühstück und danach geht's ab ins Geviert. Na, haben Sie erraten, wo Sie sind? Genau, im Knast.

Während die meisten Menschen das Studium der Gitterkunde unfreiwillig antreten, zieht es andere geradezu magisch ins Kittchen. Der grundlegende Unterschied: Die einen müssen eine Strafe abbrummen, die anderen sind Touristen, die es sich als Gäste in ehemaligen Strafvollzuganstalten gut gehen lassen.

Warum auch nicht? Die Gemäuer, hinter denen Gefangene einst ihre Strafe abgesessen haben, sind auch Orte der Abgeschiedenheit. Ohne Ablenkungen von außen sollten sich die Delinquenten über ihre begangenen Fehler bewusst werden und hatten Zeit zum Nachdenken. Ruhe und eine Auszeit vom Alltag suchen auch Touristen – und gehen freiwillig in den Knast.

Zum Beispiel ins schwedische Långholmen Hotell. Die absolut romantische Lage des ehemaligen „königlichen Gefängnisses“ auf einer kleinen Insel in Stockholm hat dem Freiheitsentzug noch einen drauf gesetzt. Die Schönheit der Natur war den Gefangenen zum Greifen nah – aber eben nur nah. Heute spazieren die Gäste zwischen Zellen (Zimmern) und Umgebung munter hin und her.

Mehr Hotels in Stockholm finden Sie hier!

Noch recht nah dran an der Vergangenheit und daher authentisch ist das Alcatraz Hotel in Kaiserslautern, das noch bis vor wenigen Jahren als Justizvollzugsanstalt genutzt wurde. Historisch wertvoll ist ein Aufenthalt im Liberty Hotel in Boston (USA): Hier saß einst der US-Bürgerrechtler Malcolm X ein.

Auch London bekommt ein Gefängnishotel. Das berühmte Bow Street Magistrates' Court wird in ein Gästehaus mit Polizeimuseum umgebaut. In dem historischen Gerichtsgebäude können Gäste dann dort betten, wo einst  Casanova und Oscar Wilde als Angeklagte in Haftzellen auf ihren Prozess warteten.

Weitere Hotels in London finden Sie hier!

Urlaub im (ehemaligen) Knast – schauen Sie mal in unserer Bildergalerie, wie schön es sein kann!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen