Go West!

Zu Besuch in Kalifornien und Baja California

Sommer, Sonne – Sunshine State. Der Bundesstaat Kalifornien gehört zu den beliebtesten Reisezielen in den USA. Die Westküste bietet von allem etwas: Stars und Glamour in Hollywood, Spaß für Familien in Disneyland, coole Strände in Venice Beach.

Von Attila Albert

Wer abtauchen will, muss sich ganz weit in den Süden wagen – zur Baja California, Kaliforniens mexikanischer Schwester. In Los Cabos, wo sich im Juni die Staats- und Regierungschefs zum G20-Gipfel trafen, wärmt die Cortes-See den sonst kühlen Pazifik. Badespaß ist somit garantiert. Das wissen auch viele US-Stars, die hier gerne Urlaub machen.

Lust auf Westküsten-Urlaub? Für jeden Typ gibt es das richtige Reiseziel.

FÜR NATURFREUNDE

Kalifornien hat 25 Nationalparks, jeder für sich spektakulär. Der Eintritt kostet 15 bis 20 Dollar pro Auto und gilt eine Woche (Jahrespass für alle Nationalparks der USA 80 Dollar).

Wer nie in Kalifornien war, sollte je nach Standort mindestens einen besuchen:

  • Yosemite (320 km von San Francisco): ein grünes Tal, umstanden von bis zu 1.000 Meter hohen silbrigen Granitmonolithen.
  • Joshua Tree (270 km von Los Angeles, 300 km von San Diego): eine felsige Wüste mit den typischen Josua-Bäumen.
  • Sequoia & Kings Canyon (je 430 km von San Francisco und Los Angeles): eine Gebirgslandschaft mit Mammutbäumen, bis 3.200 Jahre alt.

Wichtig: Viel Zeit (Anreise und Aufenthalt) einplanen, die Parks sind riesig. Hotels in/an Parks sind teuer, müssen Monate vorher reserviert werden. Wasser einpacken, die Sommer sind sehr heiß.

FÜR FAMILIEN

Kalifornien bietet gerade für Familien ein unendliches Angebot.

Der Klassiker Disneyland (seit 1955) bei Los Angeles besteht längst aus zwei Themenparks, wird ständig erweitert. Die Universal Studios Hollywood bieten mehr Action, sie haben u.a. einen „Jurassic Park“-Ride und eine „Transformers“-Fahrt in 3D.

In San Diego sind es vor allem SeaWorld (Fische, Shows, Achterbahnen) und der berühmte San Diego Zoo mit seinen Naturlandschaften.

Teenager wollen mehr Aufregung: Six Flags Magic Mountain bietet spektakuläre Achterbahnen, mit „Lex Luthor: Drop of Doom“ einen 120-Meter-Senkrechtsturz.

Gut zu wissen: Alle Parks sind extrem anstrengend (vollen Tag reservieren) und teuer. Beispiel: Das billigste Disney-Ticket (1 Park, 1 Tag) kostet 92 Dollar, bis neun Jahre 86 Dollar.

FÜR KULTURFANS

Kaliforniens Museen zeigen tolle moderne Kunst:

  • In San Francisco das de Young Museum im Golden Gate Park und das Museum of Modern Art (u. a. mit der größten Paul-Klee-Sammlung der Welt).

  • In Los Angeles das LACMA (u. a. Jeff Koons) und das Getty Center, das sich vor allem wegen seiner Architektur und Lage auf einer Bergkuppe (Aussicht!) lohnt.

Eine wunderbare Oase ist die Huntington Library in Pasadena bei Los Angeles: 42 Hektar Gärten (u. a. im Stil von Japan, England, Wüste) und eine legendäre Buchsammlung, u. a. mit einer Gutenberg-Bibel.

San Francisco und Los Angeles haben auch gute Opern. Wechselnde Konzerte und Ausstellungen finden Sie überall in riesiger Zahl – für aktuelle Termine vor Ort ein kostenloses Stadtmagazin besorgen.

FÜR ROMANTIKER

Wer die Großstädte schon kennt, sollte Kaliforniens romantische Seite entdecken: stille, saubere Städtchen, einsame Sandstrände, viel Ruhe.

Santa Barbara (150 km von Los Angeles) und Carmel (190 km von San Francisco) sind die Klassiker, beide mit unglaublich schönem Umland: in Santa Barbara die grünen Berge mit spektakulären Aussichten auf den Pazifik, bei Carmel die wilde, einsame Küste.

Dazwischen lohnt sich der Küstenabschnitt Big Sur, etwa 100 km lang – ideal, um ein Stück den Highway Number 1 entlangzufahren. Highlight: Das Hearst Castle in San Simeon, Fantasieschloss eines Zeitungsverlegers aus den 1920er-Jahren (Eintritt 25 Dollar).

Südlich von Los Angeles reihen sich zwischen Huntington Beach und Dana Point bezaubernde, reiche Küstenorte – dazwischen ruhige Strandabschnitte.

FÜR GLAMOUR-URLAUBER

Das Ferienresort Los Cabos (240.000 Einwohner) liegt am südlichsten Ende der Halbinsel Niederkalifornien (Baja California). Von den kalifornischen Metropolen der USA ist es etwa zwei Flugstunden entfernt.

Die Strände sind spektakulär: malerische Felsen, neue Ferienresorts, heller Sand. Tolle Ausblicke garantiert: Vor der Küste tummeln sich Wale, am Strand Stars wie Cameron Diaz, Jennifer Aniston oder Scarlett Johansson.

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen