Alternative zur Eigentumswohnung

Wie wär's mit einer Insel statt einer Immobilie?

Eine Insel sein Eigen nennen – für viele ein Traum. Doch nicht unbedingt ein unerreichbarer. Denn es gibt Inseln, die kaum oder genauso teuer sind wie eine Eigentumswohnung in Berlin, Hamburg oder München. Rundum-Meersicht und gutes Wetter sind inklusive.

In Niedrigzinszeiten spielen viele mit dem Gedanken, eine eigene Immobilie zu kaufen. Doch was tun, wenn die Quadratmeterpreise unaufhörlich steigen und die Eigentumswohnungen oder Häuser fast unbezahlbar werden? Wer träumt in solchen Zeiten nicht davon, einfach auszuwandern? Und wenn schon, warum dann nicht gleich eine Insel kaufen und dort seinen eigenen Traum verwirklichen?

Denn genau das wäre vielleicht eine denkbare Alternative. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass Sie das Geld für eine Eigentumswohnung in Hamburg auch in eine Mittelmeerinsel investieren könnten? Es gibt sogar schon Makleragenturen, die sich voll und ganz auf Inseln spezialisiert haben, wie z.B. „Vladi Private Islands“.

Eine Insel, die Sie für umgerechnet 600.000 Euro ihr Eigen nennen könnten, wäre Motu Opuou in Französisch-Polynesien im Pazifik (Foto oben). Zwischen Kokosnusspalmen und Korallenriffen kann der stolze Besitzer dort in einem kleinen Bungalow residieren.

Die Insel Motu Opuou liegt inmitten türkisblauem Meer im Pazifik

Foto: www.vladi-private-islands.de

Nähere Informationen zum Kauf von Motu Opuou finden Sie hier.

Für nicht einmal 150.000 Euro mehr finden Sie bei der Makleragentur eine Insel in den USA, genauer die Will-O-Isle in New York State. Die Holzhütte von Motu Opuou könnten Sie hier gegen ein dreistöckiges Haupthaus mit 520 Quadratmetern Wohnfläche und ein kleineres Gästehaus eintauschen. Dieses steht inmitten von Bäumen auf knapp 4.000 Quadratmetern. Zum Vergleich: Eine 150-Quadratmeter-Altbauwohnung am Kurfürstendamm in Berlin bekommen Sie für etwa 735.000 Euro.

Auf der Insel „Will-O-Isle“ im New York State kann in einem dreistöckigen Haus inmitten von Bäumen gewohnt werden

Foto: www.vladi-private-islands.de

Sind Sie interessiert an Will-O-Isle? Dann finden Sie hier weitere Informationen.

Wer schon immer mal Besitzer einer herzförmigen Insel sein wollte, kann mit Blueberry Island in der Provinz Quebec im Osten Kanadas seinen Traum verwirklichen. Das etwa einen Hektar große Eiland gibt es für ca. 780.000 Euro. Im Preis mit inbegriffen: Ein etwa 2.000 Quadratmeter großes Grundstück auf dem Festland mit modernisierter Blockhütte und einem Garten.

Zum herzförmigen „Blueberry-Island“ im Osten Kanadas gehört auch ein bewohnbares Grundstück auf dem Festland

Foto: www.vladi-private-islands.de

Alle Informationen zum Verkauf von Blueberry Island finden Sie hier.

Bei „Immobilien Realestate“ kann man sich sogar gleich eine Bahamas-Insel mit ganzem Resort kaufen. Allerdings schlägt der Kaufpreis hier ungleich teurer zu Buche: 11.691.190 Euro müssen für die 52.610-Quadratmeter-Insel hingeblättert werden.

Diese Bahamas-Insel gibt's hier zu kaufen.

Ob Wohnung in Bestlage oder einsame Insel in der Karibik – ein bisschen träumen darf sein.

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen