Katz’s Deli in New York City

Was wurde aus dem Orgasmus-Restaurant aus „Harry & Sally“?

Viele Orte dieser Welt kennen wir – ohne jemals dort gewesen zu sein. Wir haben sie in Filmen gesehen. Malerische Kulissen, beeindruckende Städte oder einfach Schauplätze, an denen wir zusammen mit den Helden ganz besondere Momente erlebt haben. Unsere Serie ist der Frage auf der Spur: Wie sehen die Drehorten berühmter Filme in Wirklichkeit aus? Heute: das berühmte Restaurant Katz's Deli aus „Harry und Sally“.

Von Anna Löhlein

Spätestens seit „Harry und Sally“ (1989) wissen wir alle, wie eine Frau einen Mann so richtig auf die Palme bringen kann. Meg Ryan alias Sally demonstriert ihrem platonischen Freund Harry (Billy Crystal) in einem vollbesetzten New Yorker Restaurant einen Orgasmus – und bringt damit sein Weltbild ins Wanken. War er doch bis dahin überzeugt davon, dass ein Mann einen gespielten Höhepunkt sofort erkennen würde. Vermutlich fragt er sich noch heute: fake or real?

Die berühmte Filmszene spielt im „Katz’s Delicatessen“, kurz „Katz’s“, einem Deli-Klassiker in der New Yorker Lower East Side.

WAS IST DAS KATZ’S?

Das „Katz’s“ ist eine Institution in New York. 1888 eröffnet, ist es das älteste und beliebteste Diner der Stadt. Und zudem ein sehr typisches Exemplar der uramerikanischen Deli-Kultur. Von außen ist das Gebäude, abgesehen von den riesengroßen Schriftzügen, unscheinbar. Die Einrichtung ist schlicht und praktisch und fällt im allgemeinen Trubel sowieso kaum ins Auge. Auf der Speisekarte stehen typische Deli-Gerichte, die in üppigen Portionen serviert werden: Hot Dogs, Omelettes, Wurst, Salate und vor allem die legendären Riesen-Sandwiches, von denen auch zwei satt werden.

Die besten Restaurants in New York auf einen Blick!

Dennoch war es nicht das Essen, über welches Sally bei ihrem Date mit Harry in orgiastische Verzückung geriet. Und einige der anwesenden Gäste ansteckte: Die ältere Dame am Nebentisch bestellte nach der eindrucksvollen Aufführung „genau das, was sie hatte“. „I’ll have what she’s having“, wurde zu einem der Top 100 US-Filmzitate aller Zeiten gewählt. Sally hatte übrigens ein Pastrami. Die gewürzten, hauchdünnen Rindfleischscheiben auf Brot sind DIE Spezialität des Hauses und nach Katz’s-Angaben die besten der Welt.

Neben Stammkunden und Touristen lassen sich auch zahlreiche Stars wie Bruce Willis, Barbara Streisand sowie US-Präsidenten die Köstlichkeiten im Kult-Diner schmecken.

New Yorks Top-Hotels

WAS WURDE AUS DEM FILMDREHORT im KATZ'S?

Über dem Tisch, an dem die berühmte „Harry und Sally“-Szene spielt, hängt heute ein Hinweisschild. Sonst hat sich seither kaum etwas verändert. Und gerade das ist bemerkenswert in New York, einer Stadt, die wie kaum eine andere ein Sinnbild für steten Wandel ist. Nur die Schlange vor der Tür ist seit dem Film-Hit noch ein bisschen länger geworden. 

Ein paar Jahre nach dem Mega-Orgasmus traf Johnny Depp alias „Donnie Brasco“ im gleichnamigen Film im Katz’s seinen FBI-Kontakt.

Lust auf ein orgiastisches Essen? Dann kommen Sie mit auf einen kleinen Ausflug ins Katz’s Deli. Sie müssen dazu nicht einmal Schlange stehen – klicken Sie sich einfach durch unsere Fotostrecke oben.

Lesen Sie auch die anderen Folgen unserer Serie:

Das könnte Sie auch interessieren: Albuquerque – Reise-Boom wegen „Breaking Bad“

Werden Sie Fan von TRAVELBOOK auf Facebook!

Travel-Tipps von

Hotels in New York

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen