Zensiert!

10 geheime Orte bei Google Maps

Mit den Karten-Funktionen von Google kann man am Computer, auf Tablet oder Smartphone zu den entlegensten Plätzen auf der Welt reisen. Es gibt aber Orte, die so geheim sind, dass nicht mal Google sie zeigen darf. TRAVELBOOK zeigt eine Auswahl.

Wer mit Google Street View durch deutsche Straßen streift, bekommt nur wenig zu sehen: Einige Haus- und Wohnungseigentümer haben nachträglich pixeln lassen, was ging – es könnten ja schließlich gemeine Diebe was weggucken.

In den USA, wo die 360-Grad-Straßenperspektive erfunden wurde, lassen sich dagegen nahezu alle Straßen und Gebäude in Städten und Dörfern via Street View ungepixelt begutachten. Ein echtes Erlebnis!

Es gibt allerdings Orte, da hört auch die Offenherzigkeit der Amerikaner auf. Offizielle Gebäude wie das Pentagon oder das Weiße Haus lassen sich nur von Weitem betrachten, und auch an Militärbasen oder Flughäfen kommt man mit Street View nicht näher ran.

Auch auf den Satellitenaufnahmen von Google Maps und Google Earth haben einige Länder ihre geheimsten und sensibelsten Einrichtungen nachträglich retuschieren lassen.

Klicken Sie sich durch unsere Foto-Galerie der zensierten Google-Orte!

Sie kennen noch mehr Orte, die Google nicht auf Karten zeigen darf? Schreiben Sie uns unten in der Kommentarfunktion!

Werden Sie Fan von TRAVELBOOK auf Facebook!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen