National Geographic World Legacy Awards

Diese 7 Hotels & Resorts sind gut für die (Um)Welt

Für unsere Umwelt wäre es eigentlich am besten, wenn es den Tourismus gar nicht gäbe. Weil Reisen aber nun mal zu unserem Alltag gehört, wir es lieben, die Welt zu entdecken und die Branche darüber hinaus vielen Menschen ihr Einkommen sichert, sollte unser besonderes Augenmerk jenen Unterkünften gelten, die ökologisch handeln und auf Nachhaltigkeit Wert legen. Welche Hotels weltweit diesem Anspruch besonders gerecht werden, hat „National Geographic“ jetzt entschieden – und sechs Finalisten für die World Legacy Awards ausgewählt. TRAVELBOOK stellt die Hotels und Resorts vor.

Nachhaltigkeit beim Reisen ist für die Mehrheit der Touristen ein wichtiges Thema. Das ergab eine Umfrage der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) unter mehr als 10.000 deutschsprachigen Reisenden. Ein großer Teil der Befragten gab an, dass sie ein ökologisch einwandfreies Urlaubserlebnis anstreben und besonders auf die Sozialverträglichkeit ihres Reiseziels achten.

Aus diesen Umfrageergebnissen wird deutlich, dass immer mehr Touristen ihre Verantwortung als Verbraucher sehen. Genauso stehen aber auch die Anbieter von Reisen, die Staaten und die Unterkünfte am Zielort in der Pflicht, auf Nachhaltigkeit zu achten und umweltbewusst zu handeln. Und auch hier tut sich seit einigen Jahren einiges.

Erstmals wurden jetzt von der National Geographic Society, einer der weltweit größten gemeinnützigen Einrichtungen für Wissenschaft und Bildung, sieben besonders nachhaltige Hotels und Resorts ausgewählt und für die World Legacy Awards in verschiedenen Kategorien als Finalisten nominiert. Es handele sich um Unterkünfte, „die den nachhaltigen Tourismus in der Reiseindustrie auf der Basis der Arbeit von National Geographic, die die Menschen motivieren will, sich für die Erhaltung der Erde einzusetzen, vorantreiben“, teilte das „National Geographic“ mit.

Finalisten der Kategorie „Earth Changers“

In der Kategorie der Earth Changers (Erdveränderer) wird die innovative Marktführerschaft im Bereich umweltfreundlicher Geschäftspraktiken und grüner Technologien prämiert – von erneuerbarer Energie und dem Schutz des Wassers bis hin zu Null-Abfall-Systemen und der Verringerung der Kohlenstoffemission. Drei Hotels/Resorts sind nominiert:

1. The Brando, Tahiti
Das Luxus-Resort The Brando hat am 1. Juli dieses Jahres auf der zu Tahiti gehörenden Südsee-Insel Tetiaroa eröffnet – pünktlich zum 10. Todestag von Hollywood-Legende Marlon Brando (†80). Die Insel war zu Lebzeiten der private Zufluchtsort des Schauspielers. Seine Familie verwirklichte damit den Traum des verstorbenen Schauspielers, eine Art ökologisches Dorf zu schaffen, das auch als weltweites Zentrum für Meeresforschung und Modell für innovative grüne Technologien dient und gleichzeitig die Erhaltung des Kultur- und Naturerbes Polynesiens für künftige Generationen fördert.

Südsee-Feeling im The Brando auf der Tahiti-Insel Tetiaroa

Foto: The Brando

Die ganze spannende Geschichte von Marlon Brandos Südesee-Traum lesen Sie hier

Mehr Fotos und Bewertungen des Resorts sehen Sie hier

2. Orange County Resorts, Indien
Mit ihren zwei Hotels in Südindien, einem Gebiet mit einer hohen Artenvielfalt, klären die „ Orange County Resorts“-Touristen, örtliche Gemeinschaften und Regierungsbehörden über nachhaltige Praktiken auf. Dabei geht es etwa um die Vermeidung von Plastikprodukten, das Recyceln von Glas und Metall, den Wasserschutz und die Nutzung alternativer Energien.

Im The Machan, einem von zwei Hotels der Orange County Resorts, kann man in einem Baumhaus im Einklang mit der Natur zu Abend essen


Foto: Orange County Resorts

Mehr Fotos und Bewertungen zum Hotel finden Sie hier

3. Nikoi Island, Indonesien
Um zum Hotel auf Nikoi Island zu kommen, ist eine rund zweistündige Bootsfahrt von Singapur aus notwendig. Die Insel benötigt weniger als ein Viertel des nach den Nachhaltigkeitsstandards der International Tourism Partnership für Hotels in den Tropen als „exzellent“ geltenden Energiebedarfs. Das Hotel maximiert zudem die nachhaltige Gestaltung der natürlichen Belüftung und klärt die einheimische Bevölkerung über umweltfreundliche Maßnahmen auf.

Die Bootsfahrt nach Nikoi Island dauert von Singapur aus zwei Stunden. Besucher erwartet ein Naturparadies mit traumhaften Stränden

Foto: Nikoi Island

Mehr Fotos und Bewertungen des Hotels sehen Sie hier

Finalisten der Kategorie „Sense of Place“

In der Kategorie Sense of Place (Erhaltung der Bedeutung eines Ortes) werden hervorragende Leistungen zur Aufwertung der Atmosphäre eines Ortes und dessen Authentizität prämiert. Dazu zählen etwa der Schutz historischer Monumente, archäologischer Stätten, kultureller Ereignisse, des indigenen Erbes sowie künstlerischer Traditionen.

1. Fogo Island Inn, Kanada
Das Fogo Island Inn liegt auf einer entlegenen Insel im kanadischen Neufundland. Um das kulturelle Erbe zu erhalten, arbeitet das Hotel eng mit den örtlichen Gemeinschaften zusammen. Dies reicht von der Teilnahme an traditionellen Singalongs (Chor-Aufführungen) bis hin zu handwerklichem Bootsbau. Während ihres Aufenthalts lernen die Gäste durch die Zusammenkunft mit Einheimischen die lokale Lebensart kennenlernen.

Spektakulär auf einem Felsen gebaut: das Fogo Island Inn in Neufundland

Foto: Alex Fradkin

Mehr Fotos und Bewertungen des Hotels sehen Sie hier

2. Cavallo Point Lodge, USA
Indem die Eigentümer von Cavallo Point die ehemalige Militärkaserne Fort Baker zu einer nachhaltigen Tourismus-Lodge umbauten, haben sie auch dafür gesorgt, dass ein wichtiges Monument des Nationalparks wiederhergestellt wird. Die Lodge besteht aus 17 bedeutenden historischen Gebäuden, die in der Nähe der Golden Gate Bridge in San Francisco stehen.

Die Cavallo Point Lodge mit ihren historischen Gebäuden ist traumhaft gelegen. Im Hintergrund: die Golden Gate Bridge

Foto: Cavallo Point Lodge

Mehr Fotos und Bewertungen des Hotels finden Sie hier

Finalisten der Kategorie „Engaging Communities“

In der Kategorie Engaging Communities werden wirtschaftliche und gesellschaftliche Leistungen prämiert, die zur Verbesserung der Lebensgrundlage vor Ort beitragen. Dazu zählen Schulungen und Kapazitäten-Aufbau, gerechte Löhne und Sozialleistungen, die Gesundheitsfürsorge und die Bildung.

1. Feynan Ecolodge, Jordanien
Das gesamte Personal der im Dana Biosphärenreservat gelegenen Feynan Ecolodge stammt aus ländlichen Beduinen-Gemeinschaften und wurde in Gästebetreuung und -management ausgebildet. Darüber hinaus werden 80 Prozent des Bedarfs der Lodge mit den Produkten der nahe gelegenen Gemeinden gedeckt, was den lokalen wirtschaftlichen Nutzen fördert. Die Gäste der Feynan Lodge haben die Gelegenheit, die authentische Beduinen-Kultur kennenzulernen.

In der Feynan Ecolodge lernen die Gäste das Handwerk und die Traditionen der Beduinen kennen


Foto: Feynan Ecolodge

Mehr Fotos und Bewertungen der Feynan Ecolodge finden Sie hier

2. Mukul Resort, Nicaragua
In enger Kooperation mit den Dorfbewohnern an der Emerald Coast in Nicaragua bietet das Mukul Resort fortlaufende Schulungen an und fördert das lokale Gemeinwesen durch einen nachhaltigen Tourismus. Neben der Ausbildung und Beschäftigung von etwa 500 Einheimischen arbeitet Mukul auch mit der gemeinnützigen Organisation Nica Agua zusammen, um den örtlichen Haushalten Keramikfilter für sauberes Trinkwasser zur Verfügung zu stellen.

Wer würde hier nicht gerne Urlaub machen? Das Mukul Resort in Nicaragua

Foto: Ryan Forbes

Mehr Fotos und Bewertungen des Resorts finden Sie hier

Insgesamt sind mehr als 150 Bewerbungen aus 56 Ländern und sechs Kontinenten für die World Legacy Awards eingegangen. Nominiert wurden nicht nur besonders nachhaltige Unterkünfte, sondern auch Tourismusunternehmen und -organisationen sowie Reiseziele. Ein internationales Team von 18 Juroren hat aus den Bewerbern die Finalisten ausgewählt. Die Gewinner in den einzelnen Preiskategorien werden im März 2015 bei der ITB in Berlin bekanntgegeben.

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

Travel-Tipps von

Die Top-Sehenswürdigkeiten in Indonesien

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Travel-Tipps von

Travel-Tipps von

Die Highlights in Kalifornien

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen