Testen Sie Ihr Wissen!

Erkennen Sie berühmte Kirchen von oben?

Dieser Tage sind sie wieder für besonders viele Menschen ein Ort der Zusammenkunft, wo gemeinsam die Geburt Jesu Christi gefeiert und in Weihnachtsmessen gesungen und gebetet wird: die christlichen Kirchen dieser Welt. Viele sind aufgrund ihrer Geschichte oder ihrer einzigartigen Bauweise zu berühmten Sehenswürdigkeiten geworden und ziehen jährlich Millionen Touristen an. Und wer noch nicht selbst schon dort war, kennt die Bauwerke doch zumindest von Bildern. Ganz anders sehen Kirchen wiederum von oben betrachtet aus. Raten Sie mit bei unserem Quiz!

Fünf Kuppeln, davor ein großer Platz mit vielen Menschen darauf, und drumherum eng gebaute Häuser mit braunen Dächern. Von oben ist die berühmte Kirche – oder genauer: Domkirche –, die das erste Bild in unserer Galerie zeigt, gar nicht so einfach zu erkennen. Dabei haben Sie das Bauwerk garantiert schon mal gesehen und könnten es aus der Frontansicht betrachtet wahrscheinlich auf Anhieb benennen.

Von oben sehen viele Bauwerke, die wir ziemlich genau zu kennen scheinen, völlig fremd aus. Manche Kirchen ähneln sich aus der Vogelperspektive so sehr, dass man sie verwechseln könnte, andere wiederum sehen aus der Luft ganz schön merkwürdig aus und man entdeckt Details, die überraschen.

Wie vertraut sind ihnen die Kirchen dieser Welt und ihre unterschiedlichen Formen wirklich? Raten Sie mit und klicken Sie sich durch unsere Foto-Galerie! 

Und falls Sie sich schon immer gefragt haben, warum manche der Bauwerke schlicht Kirche heißen, andere aber Kathedrale, Dom, Münster oder Basilika – hier kommt die Auflösung: Die Bezeichnung Kirche trifft zunächst mal auf alle Bauwerke zu, die durch eine christliche Glaubensgemeinschaft zum Gebet, zur Andacht und zum Gottesdienst genutzt werden.

Hinter den anderen Bezeichnungen stecken nicht etwa unterschiedliche Baustile, sondern Rang- und Funktionsbezeichnungen. Die Amtskirche eines Bischofs oder Erzbischofs nennt man Kathedrale oder, wenn sie besonders prächtig ist, Dom. Manchmal werden aber auch wegen ihrer Größe und Gestaltung besonders imposante Kirchen als Dom bezeichnet, ohne dass sie einen Bischofssitz vertreten. Mit Münster-Kirche war ursprünglich ein Kloster oder das Kloster einer Kirche gemeint.

Nur der Begriff Basilika geht auf einen bestimmten Baustil zurück. Im antiken Athen war die Basilika ein Prachtbau, der für Gerichtssitzungen und Handelsgeschäfte genutzt wurde, bestehend aus einem langen Bau mit mindestens drei Seitenschiffen, die alle niedriger waren als das Mittelschiff. Später baute man nach diesem Vorbild auch die ersten christlichen Kirchengebäude, die noch heute Basilika heißen. Basilika ist außerdem auch ein kanonisch-kirchenrechtlicher Ehrentitel, der vom Papst verliehen wird und besonders ehrwürdige, bedeutungsvolle katholische Kirchen auszeichnet.

TRAVELBOOK Escapes – 70 Prozent beim Traumurlaub sparen. Jetzt kostenlos anmelden!

Folgen Sie TRAVELBOOK auf: Facebook | Twitter | Google + | Instagram | Pinterest

7 Urlaubsdeals bei TRAVELBOOK Escapes

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen