Sensation am Nil!

Zwei riesige Pharaonen-Statuen in Luxor entdeckt

3400 Jahre nach dem Tod Amenophis III., oder Amenhotep III., haben Forscher in Ägypten zwei bislang unbekannte Statuen des legendären Pharaos ausgegraben. Ägypten ist also immer noch für Grabungs-Überraschungen gut!

Matthias Bannert Von Matthias Bannert

Die beiden riesigen Statuen aus Quarzit wurden schwer beschädigt im Grabtempel des Pharaos entdeckt. Die Forscher setzten sie wieder zusammen und stellten sie zu den weltberühmten anderen Statuen von Amenophis III., der auch Amunhotep oder Amenhotep genannt wird.

Nun thront der längst verstorbene Herrscher viermal dort. Amenophis III. war für seine exzessiven Bautätigkeiten bekannt, zu der ein prächtiger Totenpalast gehörte, an dessen Eingang diese Figuren standen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Luxor finden Sie hier

Natürliche kräfte und vandalismus haben spuren hinterlassen

Das Ausgrabungsprojekt leitete die deutsch-armenische Archäologin Hourig Sourouzian. Nach ihrer Einschätzung wurden die Statuen über die letzten Jahrhunderte schwer beschädigt. Die „zerstörerische Kraft der Natur” habe mit Erdbeben, Bewässerungswasser und Salz ihre Spuren hinterlassen. Hinzu komme auch Vandalismus.

Amenophis III. ist übrigens der Vater von König Echnaton, der durch seinen monotheistischen Aton-Kult in die Geschichtsbücher einging. Er gilt außerdem als der Großvater des wohl berühmtesten aller Pharaos: Tutanchamun. Zu Lebzeiten Amenophis’ III., also vor ungefähr 3400 Jahren, war Ägypten auf seinem politischen und kulturellen Höhepunkt.

Derzeit ist das beliebte Land am Nil von innenpolitischen Unruhen dominiert. Aktuelle Informationen zur Lage in Ägypten finden Sie in unserem Ticker.

Mehr über das Reiseziel Ägypten erfahren Sie hier!

Travel-Tipps von

Travel-Tipps von

Sehenswürdigkeiten in Ägypten

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen