Auch ein deutscher Airport darunter

An diesen 10 Flughäfen schläft man weltweit am besten

Wer kein Budget für ein Hotel hat oder Zugang zu exklusiven Lounges, findet selten einen komfortablen Schlafplatz im Neonlicht der Abflughallen. Doch es gibt Ausnahmen. Ein neues Ranking zeigt, welche Flughäfen sich für ein Nickerchen besonders gut eignen. Auch ein deutscher Airport findet sich darunter.

Die Webseite „sleepinginairports.net“ hat auch dieses Jahr wieder eine Hitliste ermittelt, welche Flughäfen besonders viele Ruhezonen und Schlafmöglichkeiten bieten. Zum Beispiel: die Anzahl und Ausstattung der Ruhebereiche und das Vorhandensein von Sitzreihen ohne Armlehnen in den Gates, auf denen man sich einigermaßen bequem hinlegen kann.

Demnach kommen Passagiere am besten am Changi Airport in Singapur zur Ruhe. Der Flughafen hat bereits zum 20. Mal in Folge die Internet-Abstimmung und das „Goldene Kopfkissen“ gewonnen. Gestrandete Passagiere erwarten hier extra eingerichtete Ruhezonen mit kippbaren Schlafsesseln samt Fußstützen und kostenlose Massagesessel. Sogar Bettdecken werden gereicht. Außerdem gibt es ein Hotel im Transitbereich, ein Kino, wo kostenlos Filme gezeigt werden, einen Swimmingpool, kostenloses Wi-Fi sowie gegen Gebühr Duschen und Massagen.

Auch interessant: Diese Karte zeigt die Passwörter zu den Airport-WLANs

Flughafen München auf Platz 8

Als besonders komfortabel wurden zudem die internationalen Flughäfen in Seoul (Südkorea) und Tallinn (Estland) bewertet, welche die Plätze 2 und 3 im Ranking belegen. Auch ein deutscher Airport hat es in die diesjährige Top Ten geschafft: Der Flughafen München „Franz Josef Strauß“ konnte sich Platz 8 sichern. Mehrere Ruhezonen, diverse armlehnenfreie Sitzreihen sowie kostenloses Internet sorgen für Erholung. Transit-Passagiere können sich zudem stundenweise in sogenannten „Napcabs“, privaten Schlafkabinen, einmieten.

Die besten Deals & Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Das komplette Ranking sehen Sie hier:

Platz 1: Singapore Changi International Airport, Singapur

Annehmlichkeiten u.a.: Ruhezonen mit Liegen, Sitzreihen ohne Armlehnen in den Gates, Massagesessel, Transit-Hotel im Airport.

Work need not be a chore if you check in to T1's Aerotel Transit Hotel (@myaerotel) - lift your head and you can enjoy a view of the tarmac!

Ein von Singapore Changi Airport (SIN) (@changiairport) gepostetes Foto am


Platz 2: Seoul Incheon International Airport, Südkorea

Annehmlichkeiten u.a.: Ruhezonen mit Lounge-Chairs, mehrere Bereiche mit armlehnenfreien Sitzreihen, Transit-Hotel im Airport.


Platz 3: Tallinn International Airport, Estland

Annehmlichkeiten u.a.: armlehnenfreie Bänke, kostenlose Schlaf-Pods, bequeme Sofas und Sessel.


Platz 4: Tokyo Haneda International Airport, Japan

Annehmlichkeiten u.a.: Gepolsterte Liegen und Bänke, armlehnenfreie Sitze.

Ein von 狐狸 (@foxzzz) gepostetes Foto am


Platz 5: Helsinki-Vantaa Airport, Finnland

Annehmlichkeiten u.a.: Ruhezone mit Schlaf-Pods, Liegen sowie lange, gepolsterte Bänke ohne Armlehnen.



Platz 6: Taipei Taoyuan International Airport, Taiwan

Annehmlichkeiten u.a.: Ruhezonen mit Sofas, Liegen nahe den Gates sowie ein neuer, 24 Stunden geöffneter Ruhebereich mit Duschen, Stillraum und kostenlosem Internet.

Ein von Laura (@mlaurale7) gepostetes Foto am


Platz 7: Osaka Kansai International Airport, Japan

Annehmlichkeiten u.a.: Ein Extra-Transit-Bereich eigens für Reisende, die schlafen wollen, mit langen, armlehnenfreien Bänken, kostenlosem Decken-Leihservice, Gepäckaufbewahrung.


Platz 8: Flughafen München, Deutschland

Annehmlichkeiten u.a.: Mehrere Ruhezonen, mietbare Schlafkabinen (Napcabs), viele armlehnenfreie Sitzbänke.


Platz 9: Vancouver International Airport, Kanada

Annehmlichkeiten u.a.: Große Anzahl gepolsterter und armlehnenfreier Sitzbänke, TV-Lounges, Sitze mit Fußpodest vor den Fensterfronten.


Platz 10: Flughafen Wien, Österreich

Annehmlichkeiten u.a.: Große, bequeme Sofas in den Terminals G und F, große Anzahl bequemer Bänke ohne Armlehnen.

„Sleepinginairports.net“ wurde 1996 von der Kanadierin Donna McSherry ins Leben gerufen. Nachdem ihr auf ihrem Europatrip das Geld ausgegangen war, wurde sie bei ihrer Suche nach einer günstigen Hotelalternative am Flughafen fündig. Auf der Webseite kann jeder die Airports bewerten und seine Erfahrungen kommentieren.

👻 Wir sind auch bei Snapchat, Username: travelbook

Die garantiert günstigsten Urlaubsangebote im Netz – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen