Auch Europa ist dabei

Das sind die besten Länder, um sich zur Ruhe zu setzen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Viele träumen davon, sich spätestens im Rentenalter in einem Land zur Ruhe zu setzen, in dem es sich angenehmer lebt als in der Heimat. TRAVELBOOK zeigt eine Liste mit den besten Ländern für Rentner – mit dabei auch sechs aus Europa.

Ein Inspirationsquelle dafür, wo das am besten geht, könnte das aktuelle Ranking von „International Living“ sein: Das US-Magazin hat die besten Länder der Welt gekürt, um sich zur Ruhe zu setzen.

Hier für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Welche Kriterien wurden dabei beachtet? Zum einen hat das Magazin viele Auswanderer zu ihren Erfahrungen im Ausland befragt. Darüber hinaus wurden Daten wie Lebenshaltungskosten, Klima, Gesundheitssystem, Renten-Leistung und vieles mehr berücksichtigt.

Rausgekommen ist dabei eine Liste mit 24 Ländern – wobei die ersten drei Länder so eng beieinander liegen, dass es eigentlich drei erste Plätze hätte geben müssen.

:

Platz 1: Mexiko

Die Stadt Acapulco im Südwesten Mexikos hat einen der wohl berühmtesten Strände der Welt

Foto: Getty Images

Klar, viele negative Schlagzeilen über Gewalt und Kriminalität kommen aus Mexiko. Aber das passiert nur an wenigen, konzentrierten Orten. Das Land ist groß. Und schön. Die Lebenshaltungskosten sind gering, die Einwohner sind freundlich und es leben bereits viele Auswanderer in Mexiko. Auch ein wichtiges Argument des US-Magazins für den Spitzenplatz im Ranking: Die Nähe zur USA – das Land ist direkter Nachbar.

Platz 2: Panama

Fantastischer Blick über Panama-Stadt

Foto: Getty Images

Natürlich ist Panama vor allem bekannt für seinen Kanal, der den Atlantik mit dem Pazifik verbindet. Laut „International Living“ sollte man sich das Land aber auch merken, weil es modern, gemütlich und tolerant ist. Auswanderer müssten sich nicht davor fürchten, allein zu sein. Denn es leben schon sehr viele Europäer und Asiaten hier – man fühle sich schnell willkommen.

Platz 3: Ecuador

Das Naturparadies der Galapagos-Inseln gehört auch zu Ecuador

Foto: Getty Images

Das Land punktet vor allem beim Wetter! Das Klima in Ecuador kann man sich quasi aussuchen – je nach dem, wie hoch man lebt. Wie der Name schon sagt liegt das Land auf dem Äquator, zudem tragen die hohen Berge der Anden zum tollen Klima bei.

Platz 4: Costa Rica

Traumhafte Strände erwarten Auswanderer in Costa Rica in Mittelamerika

Foto: Getty Images

Auswanderer werden hier mit offenen Armen empfangen. Costa Rica ist sicher, stressfrei und die Wirtschaft stabil, ein Militär gibt es nicht. Das inoffizielle Motto hier lautet: „Pura vida“, was so viel heißt wie „das Leben ist gut“.

Auch interessant: Aus Sicht von Auswanderern – Die beste deutsche Stadt zum Leben und Arbeiten ist...

Platz 5: Kolumbien

Das Städtchen Cartagena im Norden Kolumbiens hat eine ganz besondere Altstadt, die sogar zum Weltkulturerbe gehört

Foto: Getty Images

Lange war das Land ein Geheimtipp unter pensionierten US-Auswanderern. Mittlerweile entdecken immer mehr Menschen Kolumbien für sich. Niedrige Lebenshaltungskosten, ein  gutes Gesundheitssystem und ein angenehmes Klima sprechen für das Land.

Platz 6: Malaysia

Kuala Lumpur mit seinem majestätischen Wahrzeichen, den Petronas Towers, ist die Hauptstadt Malaysias

Foto: Getty Images

Grund für die gute Bewertung des asiatischen Landes: Die Städte Malaysias sind sauber und modern, das öffentliche Verkehrsnetz einzigartig – und laut „International Living“ leben hier die freundlichsten Asiaten.

Platz 7: Spanien

Barcelona an der Mittelmeer-Küste ist eine pulsierende Großstadt und hat zudem noch wunderschöne Strände

Foto: Getty Images

Das beste europäische Land in dem Ranking schneidet nicht nur aufgrund der vielen tollen Strände so gut ab. Die geringen Kosten für den Lebensunterhalt und auch für Immobilien, kombiniert mit dem entspannten Lebensstil, sprechen für Spanien.

Platz 8: Nicaragua

Egal ob am Pazifik oder in der Karibik – Nicaraguas Strände können sich sehen lassen

Foto: Getty Images

Hier ist es relativ einfach für Auswanderer, eine Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen oder ein Geschäft zu eröffnen. Nicaragua steckt voll im Wandel, wird von Jahr zu Jahr in vielerlei Hinsicht immer besser und entspannter.

Auch interessant: 11 Dinge, die man beim Auswandern beachten sollte

Platz 9: Portugal

Die Algarve in Portugal ist nicht nur ein beliebtes Ferien-Ziel, hier können es sich auch Auswanderer gutgehen lassen

Foto: Getty Images

Ähnlich wie in Spanien sind auch beim Nachbarn Portugal die Lebensunterhalts- und Immobilienkosten sehr gering. „International Living“-Redakteurin Glynna Prentice: „Ein Ehepaar kann schon für nur 1700 Dollar inklusive Miete in kleineren Städten gut leben. Für die Hauptstadt Lissabon etwa ab 2200 Dollar.“

Platz 10: Malta

Der Zwergstaat Malta ist flächenmäßig kleiner als Bremen und lockt viele Auswanderer an, die das tolle Klima der Insel schätzen

Foto: Getty Images

Etwa 300 Sonnentage und angenehme Temperaturen – die kleine Mittelmeer-Insel Malta überzeugt vor allem wegen des Klimas. Dazu kommen die Jahrhunderte alten Städte, traumhafte Sonnenuntergänge sowie ein gutes Gesundheitssystem.

Die weiteren Platzierungen:

Platz 11: Honduras
Platz 12:
Thailand
Platz 13:
Italien
Platz 14:
Peru
Platz 15:
Belize
Platz 16:
Frankreich
Platz 17:
Kambodscha
Platz 18:
Bolivien
Platz 19:
Philippinen
Platz 20:
Dominikanische Republik
Platz 21:
Irland
Platz 22:
Guatemala
Platz 23:
Uruguay
Platz 24:
Vietnam

👻 Wir sind auch bei Snapchat, Username: travelbook

Traumurlaub bis zu 70 Prozent günstiger – jetzt gratis bei TRAVELBOOK Escapes anmelden!

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen