Drehort der RTL-Nacktshow

DAS ist die Trauminsel von „Adam sucht Eva“

Seit Freitag läuft bei RTL die neue Staffel der Nackt-Datingshow „Adam sucht Eva – Gestrandet im Paradies“. Hier sehen sich zwei bindungswillige Menschen zum ersten Mal, und das gleich nackt – so wie halt Adam und Eva einst im Paradies. Doch spannender noch als die Frage, ob sich die Singles hier wirklich finden, ist doch: Wo fand eigentlich RTL das Insel-Paradies?

Die Kulisse hätte man kaum besser wählen können. Denn Tikehau, das ringförmige, von Korallen erbaute Atoll, 320 Kilometer nördlich von Tahiti, gleicht wahrlich dem Paradies. Die Insel besteht aus vielen größeren und kleineren Motus, Inselchen und dehnt sich 26 Kilometer in die Länge und 23 Kilometer in die Breite aus.

Die Teilnehmer von „Adam sucht Eva“: Chantel, Ex-Queensberry Sängerin Leo Bartsch, Moderator Peer Kusmagk, Kushtrim und Jesse

Foto: RTL

Die Menschen auf dem zu Französisch-Polynesien gehörenden Atoll leben vom Handel mit Kopra, dem Kokosnussfleisch, vom Fischfang und ein bisschen vom Tourismus. Es gibt ein paar Pensionen und ein Luxushotel – das Pearl Beach Resort –, einen Flugplatz und eine Tauchstation. Und außerdem: einen Bäcker, zwei kleine Läden und einen winzigen Imbiss. 2001 entstand mit staatlicher Unterstützung eine kleine Sägemühle, drei bis fünf Einheimische arbeiten jetzt hier.

Das einzige Hotel auf Tikehau: das Pearl Beach Resort

Foto: Getty Images

Die besten Deals & Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Die ersten Europäer kamen Anfang des 19. Jahrhunderts auf das Atoll im Tuamotu-Archipel im Pazifischen Ozean – und nannten es „Krusenstern“, nach dem deutsch-baltischen Admiral Adam Johann von Kusenstern. Dieser Name ist den Bewohnern heute sogar noch geläufig. Tikehau, der heutige Name, heißt übersetzt übrigens so viel wie „sanfte Landung“.

Iwona mit Kushtrim (l.) und Max

Foto: RTL

Das BalLett der Mantarochen

Und eine solche erwartet wohl alle, die den weiten Weg nach Tikehau auf sich nehmen. Auf der Insel entspannt man augenblicklich – und vermutlich möchte man gar nichts weiter tun, außer unter Palmen zu chillen. Und tauchen: Besonders in der Riffpassage von Tuheiava, wo das Ballett der Mantarochen (von Juli bis Oktober) und das Defilee der Barrakuda- und Thunfischschwärme einander abwechseln. Auch Grauhaie (von Mai bis Juni), Hammerhaie (von November bis April) und Adlerrochen (ebenfalls von November bis April) kann man hier sehen. Sowie ganzjährig: Meeresschildkröten, Meerhaie und Delfine.

Im Luxusresort dürfen Adam und Eva gemeinsam die Nacht verbringen, wenn sie einander gefunden haben

Foto: Getty Images

Ob in dieser Kulisse die Singles von RTL, unter denen sich dieses Mal auch einige Promis (oder besser: C-Promis) tummeln, tatsächlich einander finden, wird da glatt zur Nebensache. Denn eines haben sie am Ende ganz sicher gefunden: das Paradies.

Klicken Sie sich auch oben durch unsere Bildergalerie und entdecken Sie die paradiesische Insel im Pazifischen Ozean.

Anreise und Auskunft: mit Air France bis Tahiti. Flug zum Atoll Tikehau mit Air Tahiti. Weitere Informationen über Tahiti Tourisme.

Hier liegt die Insel Tikehau


👻 Wir sind auch bei Snapchat, Username: travelbook

Kennen Sie schon TRAVELBOOK Escapes? Kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen