Disney zeigt neue Entwürfe

So spektakulär werden die neuen Star-Wars-Parks

Was die Walt Disney Company in ihren beiden Megaparks in Kalifornien und Florida plant, dürfte die Herzen von „Star Wars“-Fans höher schlagen lassen: Der Unterhaltungskonzern will es möglich machen, dass die Besucher der Parks bald gegen Darth Vader kämpfen, das Raumschiff „Millennium Falcon“ besteigen oder einen fremden Planeten erkunden können. Die neuesten Entwürfe der „Star Wars Lands“ zeigen spektakuläre Zukunftslandschaften.

Bizarre Felsformationen und futuristische Gebäude, zwischen denen Raumschiffe und Drohnen hindurchfliegen: Die Entwürfe der neuen „Star Wars Lands“ in den USA wirken wie direkt aus einem der Science-Fiction-Filme entnommen. Tatsächlich sollen sie genau so einmal aussehen, die beiden „Star Wars-Lands“, die im Disneyland Resort im kalifornischen Anaheim und in der Walt Disney World bei Orlando (Florida) geplant sind.

Lesen Sie auch: Ranking – Die 10 besten Freizeitparks in Deutschland

In der Star-Wars-Galaxie werden die Besucher natürlich auch den Charakteren aus dem Heldenepos von George Lucas begegnen

Foto: Disney Parks

Der Konzern hatte die Andockung der themenbasierten Bereiche an die bestehenden Parks im August vergangenen Jahres angekündigt. „Die Besucher werden dort zu einem ganz neuen 'Star Wars'-Planeten reisen, einschließlich eines epischen Abenteuers, bei dem sie mitten in eine Entscheidungsschlacht geraten“, kündigte Disney-Chef Bob Iger damals an. Zudem wird es für „Star Wars“-Fans möglich sein, einmal Pilot des legendären Raumschiffs Millennium Falcon zu sein, es durch das Weltall zu steuern und Laserkanonen abzufeuern. Die Charaktere aus den Filmen und ihre Geschichten sollen zudem in den Parks zum Leben erweckt werden – das alles mithilfe von 3D-Effekten.

Das legendäre Raumschiff Millennium Falcon wird natürlich ebenfalls in den Parks zu sehen sein – und soll von Besuchern gesteuert werden können

Foto: Disney Parks

Gut 56 Quadratkilometer groß soll jede der beiden Zukunfts-Landschaften werden. Wann die neuen „Star Wars Lands“ fertig sein sollen, steht allerdings noch in den Sternen. Wie die US-Zeitung „The Huffington Post“ berichtet, hat man in Kalifornien und Florida jedoch schon damit begonnen, andere Attraktionen abzureißen, um Platz für die Science-Fiction-Welten à la George Lucas zu schaffen.

Gut 56 Quadratkilometer groß soll jeder Themenbereich werden

Foto: Disney Parks

Hier kostenlos bei TRAVELBOOK Escapes anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen.

Travel-Tipps von

Die besten Hotels in Kalifornien

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen