Mit ganzen Etagen unter Wasser!

Chinesen bauen Mega-Hotel in Steinbruch

Bei manchen Architektur-Projekten geht es darum, schlichtweg aufzufallen. Ob die Entwürfe letzten Endes umgesetzt werden können, ist dabei oft zweitrangig. Umso aufregender also, wenn ein Bauvorhaben tatsächlich realisiert wird: wie derzeit in Shanghai. Bereits 2012 wurden Renderings eines geplanten Hotels veröffentlicht, das in einen Steinbruch gebaut werden soll. Jetzt gibt es die ersten Fotos von der Baustelle – und die sind spektakulär!

Normalerweise werden Dinge – Steine und Rohstoffe – in einem Steinbruch abgebaut. In China wiederum baut man etwas in einen stillgelegten Steinbruch – und zwar gleich ein ganzes Hotel! Die ersten Pläne wurden bereits 2012 veröffentlicht, nun sind die Bauarbeiten in Shanghais Stadtbezirk Songjiang in vollem Gange. Nach Fertigstellung soll das Hotel, das zuerst unter dem Namen „Shimao Wonderland InterContinental“ bekannt wurde, und nun „The Songjiang Quarry Hotel“ genannt wird, 383 Zimmer haben und bis zu 1000 Gäste beherbergen können.

So sieht es derzeit auf der Baustelle aus

Foto: dpa Picture-Alliance

Die besten Reise-Angebote & -Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Als wäre die Lage inmitten der Satellitenstadt mit ihrer Natur, den Hügeln und Wasserfällen – und eben dem Steinbruch – nicht schon spektakulär genug, wird diese Schlucht noch auf bis zu 90 Metern Höhe mit Wasser befüllt. Am Rande des Steinbruchs soll es eine Art gläsernen Wasserfall geben, der aussieht, als würde er genau dort hinunter rauschen.

Unterwasser-Etagen

Zwei der Hoteletagen samt Zimmern und einem Restaurant werden Unterwasser gebaut – mit Blick auf ein unterirdisches Aquarium. Im untersten Geschoss sollen außerdem Fitnessanlagen und ein Pool entstehen. Wem das herkömmliche – in diesem Fall ist man schon fast geneigt dazu „langweilig“ zu sagen – Laufband nicht reicht, kann sich bei Extremsportarten austoben. So können sich beispielsweise Hotelgäste beim Bungee Jumping gesichert in die Schlucht stürzen.

Was aussieht wie ein echter Wasserfall, soll ein gläsernes Konstrukt sein

Foto: Atkins

Doch nicht nur das Vergnügen soll hier im Vordergrund stehen, auch wollen die Architekten des Unternehmens Atkins mit dem Bau des Hotels die Umgebung würdigen. „Durch den Bau des Hotels an dieser Stelle erhoffen sich Designer und Entwickler, weitere Beschädigung der Umgebung zu verhindern“, heißt es auf der Webseite. Somit könnte das The Songjiang Quarry Hotel nach eigenen Aussagen das „grünste“ Hotel werden, das jemals gebaut wurde.

Dafür reicht es natürlich nicht aus, einem stillgelegten Steinbruch neues Leben einzuhauchen. Und so soll das Hotel mit allen erdenklichen umweltfreundlichen Superlativen ausgestattet werden, dazu zählt die Versorgung mit Erdwärme und Solarenergie. Das Dach, das auf Höhe der Umgebung gebaut werden soll, also praktisch im Erdgeschoss, soll bepflanzt werden und sich somit der Umwelt farblich und ökologisch anpassen. 2017 soll das Hotel fertiggestellt sein.

Das geplante Areal in der Vogelperspektive

Foto: Atkins

TRAVELBOOK Escapes  – kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen