Zum Staunen

7 Weltwunder, die kaum jemand kennt

Vergessen Sie die Chinesische Mauer, den Taj Mahal oder das Kolosseum! Entdecken Sie lieber architektonische Meisterwerke, die lange nicht so bekannt, aber nicht minder faszinierend sind. Hier sind unsere Kandidaten für eine Neuwahl der Weltwunder.

Das Wesen einer Bucketlist – jener Länderliste zum Abhaken für passionierte Reisende – ist es leider, mindestens doppelt so schnell zu wachsen wie zu schrumpfen. Kaum hat man einen Punkt abgearbeitet, stehen schon wieder zwei neue auf der Liste. Und dieser Artikel dürfte die Sache nicht besser machen.

Im Gegenteil: Wir zeigen architektonische Weltwunder, von denen Sie vorher vermutlich noch nichts gehört haben. Nicht mal in die Liste der 77 Anwärter auf die Aufnahme in die Top 7 der Weltwunder, die vor einigen Jahren gekürt wurden, haben diese Gebäude es geschafft. Und das völlig zu Unrecht.

Die Große Mauer Indiens zum Beispiel ist kaum weniger beeindruckend als die sehr viel bekanntere in China. Oder die Große Moschee von Djenné in Mali, die nicht nur ihre eigenwillige Form besonders macht – sondern auch die Art, wie die Einheimischen mit den Anforderungen des Baumaterials umgehen: Aus den jährlichen Reparaturen machen die nämlich gleich ein Volksfest.

Welche Gebäude es noch in unsere Top 7 der unbekannten Weltwunder geschafft haben? Klicken Sie sich oben durch unsere Bildergalerie!

Auch in der Liste: Las Pozas in Mexiko, eine surrealistische Urwaldstadt, die einst ein „Garten Eden“ werden sollte

Foto: getty images

TRAVELBOOK Escapes – kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Traumurlaub sparen.

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen