The Riviera Hotel & Casino

In Las Vegas wird selbst eine Hotel-Sprengung zur Show

61 Jahre nach seiner Eröffnung wurde das berühmt-berüchtigte Hotel Riviera in Las Vegas teilweise gesprengt. Wo einst Weltstars auf der Bühne standen, soll jetzt Platz für den Ausbau des Las Vegas Convention Centers gemacht werden. Tausende Zuschauer kamen, als sich die Stadt mit einem großen Feuerwerk gebührend von der Kasino-Legende verabschiedete.

Dass in Las Vegas ein gigantisches Feuerwerk am Himmel erstrahlt, passiert zwar nicht unbedingt alle Tage, kommt aber durchaus häufiger vor als andernorts auf der Welt. Schließlich steht Las Vegas für Spektakel. Das Feuerwerk, das am 14. Juni, stattfand, war allerdings ein besonderes: Es war der Auftakt zur kontrollierten Sprengung eines Teil des legendären Hotels The Riviera am nördlichen Ende des Strips, der Flaniermeile von Las Vegas.

Das Feuerwerk vor der Sprengung

Foto: Getty Images

Drei Minuten dauerte der bunte Abschied des sogenannten „Monaco Tower“, bevor nach einer kurzen Unterbrechung mit der Sprengung begonnen wurde. Innerhalb kürzester Zeit war das „The Riv“, wie das Hotel auch genannt wurde, in eine riesige Staubwolke gehüllt, die ganz im Stil der Glitzerstadt in leuchtenden Farben angestrahlt wurde. In Las Vegas ist eben selbst eine Sprengung Anlass für eine Show.

Tausende Menschen schauen zu, als Teile des Hotels gesprengt werden

Foto: Getty Images

Die besten Deals & Storys: Jetzt für den TRAVELBOOK-Newsletter anmelden!

Gangster-Image und Erotik-Show

„Viele Menschen werden sich heute Abend die Tränen aus den Augen wischen“, so eine Sprecherin in einem Video des Fernsehsenders „KTNV Channel 13 Las Vegas“. Denn die Sprengung stellt gleichzeitig das letzte Kapitel einer langen Geschichte dar, dessen Ende durch mangelnde Rentabilität und Verluste besiegelt wurde.

Auch interessant: Las Vegas – der Friedhof der Neonlichter

Das Riviera mit seinem für Las Vegas typischen Schriftzug aus Neon-Röhren

Foto: Getty Images

Als das Haus am 20. April 1955 eröffnete, war es das erste Hotelkasino-Hochhaus am Strip, erst in den Jahren darauf folgten die zahlreichen anderen Luxushotels, die Las Vegas erst zu dem machten, was es heute ist. Wie bei vielen anderen Hotels wechselten auch beim The Riviera ständig die Besitzer, einer soll sogar ermordet worden sein. Geldspiele, Kriminalität, Banden – Las Vegas war zu der Zeit berühmt-berüchtigt, und so auch das Riviera.

Auch interessant: Flamingo Las Vegas – das Hotel mit den meisten Bewertungen!

Eine Aufnahme vom 22. Mai 1955 zeigt das Riviera im Bau

Foto: dpa Picture-Alliance

Frank Sinatra und Liza Minelli traten hier auf

Bekannt geworden ist das Hotel, dessen Gangster-Image mit den Jahren verblasste, aber vor allem durch die Stars, die hier auf der Bühne standen – darunter Liberace, Frank Sinatra, Liza Minelli und Barbra Streisand – und die Erotik-Show „Crazy Girls“, bei der Showgirls in knappen Outfits auftraten.

Durch das ständige Berühren der Bronzestatue sticht er buchstäblich raus, der blanke Po der Tänzerinnen

Foto: Getty Images

Die Bronzeskulptur, die die Tänzerinnen der Show mit langen Haaren, in Highheels und Tanga von hinten zeigen, erinnert an die Zeit und wurde nach der Schließung des Hotels am 4. Mai 2015 ins Kasino des Hotels „Planet Hollywood“ gebracht, wo sich bis heute noch Touristen damit fotografieren können. Und auch daran erkennt man das Alter des Hauses: Weil so viele Touris den Bronze-Po für ein Foto anfassen, zeichnen sich hier schon Spuren ab.

„Danke für 60 wundervolle Jahre, Las Vegas“ – mit diesen Worten verabschiedet sich das Riviera

Foto: Getty Images

TRAVELBOOK Escapes  – kostenlos anmelden und bis zu 70 Prozent beim Urlaub sparen

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen