Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Buenos Aires

Buenos Aires ist die europäischste Metropole Südamerikas. Klassische Sehenswürdigkeiten hat es nicht wirklich zu bieten; höchstens noch einen Nachbau des englischen Big Ben.

Christine Kensche Von Christine Kensche

Die Stadt selbst ist die Attraktion, die purpurnen Jacaranda-Blumen, die auf den Bürgersteigen blühen, die neobarocken Fassaden der Gebäude, die vielen Cafés und die kreativen Bewohner. Buenos Aires lebt von seinem intensiven Flaire, der knisternden Tango-Erotik und der mächtigen Küche mit ihrem schweren Wein und saftigem Fleisch.

MEIN TIPP

Wer kein Touristenspektakel sondern authentischen Tango sehen und vielleicht sogar tanzen will, sollte zur Sanata-Bar fahren. Dort findet jeden Sonntagabend eine Milonga statt: Es wird getanzt und jeder, der ein paar Schritte kann und sich traut, darf mitmachen. Da hier normalerweise keine Touristen hinfinden sollte man allerdings ein paar Brocken Spanisch können.

WUSSTEN SIE, DASS...

... in Buenos Aires angeblich die breiteste Straße der Welt verläuft? Die Avenida 9 de Julio hat mitsamt ihren Nebenspuren 20 Fahrbahnen, 140 Meter ist sie breit; die Überquerung dauert einige Minuten.

... die Bürger Buenos Aires' Porteños genannt werden, „Hafenbewohner“? Es heißt, sie richteten ihren Blick stets auf Europa und kehrten dem restlichen Land den Rücken zu.

... dass Buenos Aires bis 1900, als der große Einwanderungsboom einsetzte, „Gran Aldea“ („großes Dorf“) genannt wurde?

Knisternde Erotik: Der Tango ist in Buenos Aires entstanden und galt lange als anstößig. Heute gehört er in allen gesellschaftlichen Schichten zum Standardvergnügen. Am Wochenende touren Tänzer durch die Lokale, „Milongas“ genannt

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... den englischen Namen für die Falkland Inseln in den Mund nehmen! Argentinien liegt mit Großbritannien im erbitterten Streit um die Inselgruppe. Wählen Sie  vorsichtshalber lieber die spanische Bezeichnung „Islas Malvinas“.

... in der Rushhour, (zwischen 7-9 und 18-20 Uhr) mit U-Bahnen oder Bussen fahren. Im Gedränge kommt es oft zu Taschendiebstählen.

... glauben, dass Autos an Zebrastreifen für Sie halten. Die haben hier keinerlei Bedeutung.

Lesen Sie auch: Buenos Aires für Anfänger

VERANSTALTUNGEN

Festival Internacional de Cine Independiente: im April
Festival Internacional de Tango: in der zweiten Augusthälfte
Festival Internacional de Teatro: in ungeraden Jahren im September

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Spanisch
Hallo/Guten Tag: Buenas tardes
Auf Wiedersehen: Adiós
Ja/Nein: Sí/No
Bitte/Danke: De nada/Gracias
Ich heiße…: Me llamo…
Hilfe: Necesito ayuda
Ich spreche kein Spanisch: No hablo español
Die Rechnung, bitte: La cuenta, por favor
Was kostet…?: Cuánto cuesta…?
Prost!: Salud!
Entschuldigung: Disculpe, Permiso, Perdón
Eins/Zwei/Drei: Uno/Dos/Tres

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Gedenktag an den Militärputsch: 24. März
Tag der Islas Malvinas: 2. April
Tag der Arbeit: 1. Mai
Erklärung Unabhängigkeitserklärung: 25. Mai
Tag der Nationalflagge: 20. Juni
Anerkennung der Unabhängigkeit: 9. Juli
Gedenktag zu Ehren des Generals José de San Martin: 17. August
Kolumbus Tag: 12. Oktober
Maria Empfängnis: 8. Dezember
Weihnachten: 25. Dezember
Silvester: 31. Dezember

Hier finden Sie die schönsten Hotels in Buenos Aires

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen