Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für die Northland Region

Northland ist die nördlichste Region Neuseelands und gilt als Wiege der Nation. Hier haben vor über 170 Jahren Maori-Häuptlinge und Europäer den Vertrag von Waitangi, die Gründungsurkunde des modernen Neuseelands, unterschrieben.

Im Gegensatz zu den restlichen Teilen des Landes herrscht hier mildes bis subtropisches Klima und wird unter den Landsleuten gerne als „The Winterless North“ bezeichnet. 
Die Landschaft Northlands lockt mit kilometerlangen Strandabschnitten, atemberaubenden Klippen und Küstenstraßen, erloschenen Vulkanen, die als Aussichtspunkte dienen sowie wunderschönen subtropischen Gärten.

WUSSTEN SIE, DASS...

... es in Neuseeland zehn Mal so viele Schafe wie Einwohner gibt?

... es in Neuseeland keine wilden, gefährlichen Tiere gibt? Sie können im Urwald genauso bedenkenlos spazieren gehen wie andernorts im Stadtpark.

... sich die Neuseeländer selbst „Kiwis“ nennen, nach dem flugunfähigen und etwas plumpen Vogel und der weltbekannten Frucht? Eine neuseeländische Bank heißt „Kiwibank“, die staatliche Rentenkasse „Kiwisaver“.

... die neuseeländische Rugby-Mannschaft „All Blacks“ ihr Spiel mit einem Kriegstanz der Maori beginnt? Beim sogenannten „Haka“ schlagen sich die Spieler auf die Schenkel, strecken die Zunge heraus, brüllen und rollen mit den Augen. Das soll den Gegner schon vor dem Spiel entmutigen und den „All Blacks“ zu einem leichteren Sieg verhelfen.

Die Neuseeländer verdanken ihren Spitznamen dem flugunfähigen und plumpen Vogel

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... Wasser aus den kristallklar wirkenden Bächen oder gar Flüssen trinken. Dort können Giardia-Parasiten lauern, die über den Mund in den Magen-Darm-Trakt eindringen und Durchfall und Magenkrämpfe verursachen. Mehr als die Hälfte der Gewässer und Flüsse in den Nationalparks sind von diesen Parasiten befallen. Man sollte dort auch keinesfalls baden.

... Lebensmittel oder Pflanzen nach Neuseeland ein- oder ausführen! Die einheimische Flora und Fauna sowie die Tierwelt werden streng geschützt, die Angst vor eingeschleppten Krankheitserregern o. Ä. ist groß.

... Insektenschutzmittel vergessen! Vor allem in der Nähe von Wasser halten sich die berühmt-berüchtigten Sandfliegen auf, deren Bisse starken Juckreiz verursachen.

... Neuseeland und Australien verwechseln. Die „Kiwis“ müssen sich von den größeren Nachbarn oft anhören, dass ihr Land ja so klein sei, dass es beinahe von der Landkarte verschwinde.

Lesen Sie auch: Der Zauber von Neuseelands Nordinsel

VERANSTALTUNGEN

Tremains Art Déco Weekend: im Februar
Mission Estate Winery Concert: Open-Air Konzert im Februar bei der Mission Estate Winery nahe Napier

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Englisch
Hallo/Guten Tag: Hello
Auf Wiedersehen: Bye
Ja/Nein: Yes/No
Bitte/Danke: Please/You’re Welcome, Thank You
Ich heiße…: My name is…
Hilfe: Help
Ich spreche kein Englisch: I don’t speak english
Die Rechnung, bitte: The bill, please
Was kostet…?: How much…?
Prost!: Cheers!
Entschuldigung: Sorry
Eins/Zwei/Drei: One/Two/Three

FEIERTAGE

Neujahr: 1. bis 2. Januar
Waitangi Tag: 6. Februar
Ostern: März oder April
ANZAC Tag (Nationalfeiertag): 25. April
Geburtstag der Queen: erster Montag in Juni
Tag der Arbeit: vierter Montag im Oktober
Weihnachten: 25. Dezember
Boxing Day: 26. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels der Region

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen