Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für die Philippinen

Die Einheimischen sagen: Als die Götter die erste philippinische Insel schufen, waren sie von ihrem Werk so begeistert, dass sie in ihrer Euphorie über 7000 weitere paradiesische Eilande formten.

Von Hans Schloemer

Exakt 7107 davon zählen heute zu den Philippinen. Wunderschöne Strände, exzellente Tauchgründe, Abenteuertouren durch den Regenwald auf Palawan, Trekking in den 2000 Jahre alten Reisterrassen der Igorot-Bergvölker oder Citylife im wuseligen Manila – der Inselstaat ist ein einziges Erlebnis. Die Filipinos sind zudem besonders herzliche Gastgeber.

MEIN TIPP

Vor dem Küstenstädtchen Donsol können Sie mit gigantischen Walhaien schnorcheln. Die sanften Riesen pflügen von Februar bis Mai durch das planktonreiche Meer. Wohnen: Dos Orio Beach Resort & Spa (DZ ab 22 Euro, Tel.00 63 918 946 5432).

Lesen Sie auch: Die 42 schönsten Strände der Welt

WUSSTEN SIE, DASS...

... knapp 90 Prozent der Filipinos Christen sind? 333 Jahre spanische Kolonialherrschaft und fast 50 Jahre US-Besatzung haben ihre Spuren hinterlassen.

... viele einheimische und asiatische Urlauber einen großen Bogen um die „Hexeninsel“ Siquijor machen? In den dicht bewaldeten Hügel des Eilands tummeln sich Geistheiler und Zauberer, die mit Handauflegen oder mystischen Formeln ihre Patienten heilen sollen. Die äußerst reizvolle Insel mit ihren ansonsten sehr charmanten Bewohnern sollte man sich dennoch nicht entgehen lassen.

... Särge auch aufgehängt werden? Die Igorot, Einwohner der Stadt Sagada, hängen die Särge von Verstorbenen an Felswände in luftiger Höhe. Es herrscht der Glaube, dass die Seele der Toten unter der Erde erstickt.

Traumhafter Strand auf den Philippinen: Kristallklares Wasser, weißer Sand und faszinierend geformte Steine

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... laut werden oder gar jemanden anschreien. Auf den Philippinen bedeuten solche Gefühlsausbrüche, das der andere „sein Gesicht verliert“, er also in eine peinliche Situation gebracht wird. Bereits ausladende Gesten oder eine angeregte Diskussion können als beschämend empfunden werden.

VERANSTALTUNGEN

Ati-Atihan-Festival: Populäres Fest  am dritten Tage in der vierten Januarwoche in Kalibo
Viva Vigan: Stadtfest in der ersten Maiwoche in Vigan
Gian Lantern Festival: Große Laternenparade  am Samstag vor Weihnachten in San Fernando

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Englisch
Hallo/Guten Tag: Hello
Auf Wiedersehen: Bye
Ja/Nein: Yes/No
Bitte/Danke: Please/You’re welcome/Thank you
Ich heiße…: My name is…
Hilfe: Help
Ich spreche kein Englisch: I don’t speak English
Die Rechnung, bitte: The bill, please
Was kostet…?: How much are…?/How much is…?
Prost!: Cheers!
Entschuldigung: Sorry
Eins/Zwei/Drei: One/Two/Three

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Araw ng Kagitingan (Gedenktag des Falls von Bataan im Zweiten Weltkrieg): 9. Januar
Ostern: März oder April
Tag der Tapferkeit: 14. März
Tag der Arbeit: 1. Mai
Unabhängigkeitstag: 12. Juni
Heldengedenktag: 27. August
Allerheiligen: 1. November
Weihnachten: 24. - 26. Dezember
Rizal Tag: 30. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels auf den Philippinen

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen