Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Japan

Love-Hotels und sprechende Toiletten, Katzen-Cafés und Teenager in Manga-Kostümen, uralte Tempel und Schreine direkt neben supermodernen Wolkenkratzern: Tokio ist die verrückteste Stadt der Welt.

Von Hans Schloemer

Fast 35 Millionen Menschen leben hier. Doch Japan ist nicht nur Tokio: Während der Süden von tropischen Meeren umspült ist, ragen im Norden schneebedeckte Berge in die Höhe. Auf dem Weg zur alten Kaiserstadt Kyoto lohnt unbedingt ein Abstecher in den Nationalpark Fuji-Hakone mit Blick auf Japans heiligen Berg. Spiritualität erfahren Sie auf dem mythischen Berg Koyasan. Dort leben rund 1.000 buddhistische Mönche, die auch Touristen Unterkunft gewähren und an ihren Zeremonien teilnehmen lassen.

MEIN TIPP

Exzellente Fischgerichte serviert das Asahizushi Soh Honten Restaurant im 38. Stock des Yebisu Garden Place. Das ist ein Hochhausturm mit phänomenaler Aussicht im schicken Ebisu-Bezirk. Das Lokal, dessen lange Tradition auf das Jahr 1927 zurückgeht, wirkt fast wie eine Gaststube auf dem Land. Die Preise sind für Tokio günstig (Asahizushi Soh Honten, 4-20-3 Ebisu Garden Place, Tel. 0081 3-5423-0355).

Auch interessant: Wachsendes Eiland in Japan – Neue Insel schluckt alte Insel

WUSSTEN SIE, DASS...

... in der „Elektrik-City“ in Tokio Klingeltöne für Mädchen-Handys verkauft werden, die angeblich den Busen wachsen lassen? Für Technik-Freaks in Japans Hauptstadt das Paradies.

... dass die Verspätung von Zügen in Japan durchschnittlich nur sieben Sekunden pro Jahr beträgt? Japaner schätzen Pünktlichkeit über alles.

... dass jeder Japaner im Schnitt circa 72 Kilo Fisch im Jahr verzehrt? In Deutschland sind es gerade mal 12 Kilo.

Das alte Japan versteckt sich im Tokioter Stadtteil Asakusa. Wuselige Sträßchen, Tempel, Teehäuser, kräftig geschminkte Geishas und Männer im Kimono

Foto: Getty Images
BLOSS NICHT...

... vergessen, die Klo-Pantoffel auszuziehen. Vor Toiletten in schuhfreien Zonen – die gibt es vielen Restaurants und Gasthöfen – stehen aus hygienischen Gründen spezielle Pantoffeln. Wenn man das stille Örtchen wieder verlässt, bitte auf keinen Fall in den Kloschlappen durch die Räume spazieren...

VERANSTALTUNGEN

Hana Matsuri: am 8. April
Kanda Matsuri: am 15. Mai
Gion Matsuri: am 12. und 24. Juli in Kyoto
Hanabi Taikai: am letzten Samstag im Juli
Neputa Matsuri: in Hirosaki vom 1. bis 7. August

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Japanisch
Hallo/Guten Tag: Kon'nichiwa
Auf Wiedersehen: Sayōnara
Ja/Nein: Hai/Iie
Bitte/Danke: Dōzo/Arigatō
Ich heiße…: Desu…
Hilfe: Tasukete
Ich spreche kein Japanisch: Nihongo ga hanashimasen
Die Rechnung, bitte: Okanjō onegai shimasu
Was kostet…?: Ikura desu ka?
Prost!: Kanpai!
Entschuldigung: Sumimasen
Eins/Zwei/Drei: Ichi/Ni/San

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Tag der Volljährigkeit: zweiter Montag im Januar
Staatsgründungsgedenktag: 11. Februar
Frühlingsanfang: 21. März
Tag des Grüns: 29. April
Verfassungsgedenktag: 3. Mai
Tag der Nation: 4. Mai
Kindertag: 5. Mai
Tag des Sports: zweiter Montag im Oktober
Kulturtag: 3. November
Tag der Arbeit: 23. November
Geburtstag des Kaisers: 23. Dezember

Die besten Hotels in Japan finden Sie hier

Reise planen

  1. Hotel
  2. Mietwagen
  3. Bahn
  • Hotelsuche
    powered by
    Hotel-Suche
    Reisetermin
    Formular absenden
  • Suche Mietwagen
    powered by
    Mietwagen-Suche
    Abholort
    Rückgabeort
    Abholdatum
    Rückgabedatum
    Formular absenden Weitere Optionen
  • Suche Bahn
    powered by
    Bahn-Suche
    Von
    Nach
    Hinfahrt
    Rückfahrt
    Formular absenden Weitere Optionen